Wegpunkt-Suche: 

Der Cache benötigt Wartung.

 
Hart an der Kante !

 Hart an der Kante !

von hschmitz     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Trier-Saarburg

N 49° 38.177' E 006° 35.403' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h 
 Versteckt am: 23. Juni 2008
 Gelistet seit: 19. August 2008
 Letzte Änderung: 07. Februar 2017
 Listing: https://opencaching.de/OC64FB

13 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Beobachter
0 Ignorierer
742 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Der Weg
Zeitlich
Listing

Beschreibung   

Hart an der Kante !
27. Februar 1945

Das gesamte Saartal ist stark vernebelt. Als die Amerikaner trotz des misslungenen ersten Übersetzversuches unmittelbar danach, gegen 23.30 Uhr, einen zweiten Versuch wagen, gelingt es Ihnen, auf der rechten Saarseite einen Brückenkopf zu bilden. Der 1. Stoßkeil des Brückenkopfes wurde in Richtung Irminerwald vorgetrieben. Hier setzen sich die Amis fest und bedrohen die Bunkerbesatzungen bei Ockfen und Schoden von der Rückseite her. Am 27. Februar 1945 greifen sie aus Richtung Bismarckturm an. Die Bunker im Kreuzberg unterhalb der Eisenbahnlinie und das B-Werk auf Heddert leisten hartnäckigen Widerstand. Erst mit dem Einsatz von Flammenwerfern gelingt es den Amerikanern, die Bunker zu nehmen. In der Bahnhofstraße an der Panzersperre
hält sich eine deutsche MG-Besatzung bis in den Nachmittag des 27. Februar. Erst nachdem der letzte Bunker am Bahndamm gefallen war, konnte diese letzte MG-Stellung außer Gefecht gesetzt werden: Der Amerikaner war in Schoden. Nachdem Schoden in amerikanischer Hand war, schoss die Deutsche Artillerie aus dem Gebiet um das Krohkreuz in den Ort und setzte dadurch einige Häuser in Brand. Am 28. Februar wurden die Bunker auf Plensch genommen, die Front rückte weiter in Richtung Wiltingen und Zerf.
Dieser Muli führt euch zu Spuren dieser dramatischen Ereignisse. Spuren von denen einige extrem gut erhalten sind.
Wahrscheinlich sind es die einzig so vollständigen Zeugen dieser Zeit im Kreis Trier Saarburg.
Deswegen bitte: Anschauen aber nichts Anfassen.
-
Geht besser nicht alleine und alles ist wie immer auf eigene Gefahr.
Viel Spass.
Parken könnt ihr bei: N 49° 39.347', O 006° 35.321'
Den ersten Wegpunkt findet ihr bei: N 49° 39.177', O 006° 35.403'
Dort notiert euch die Zahlen Rechts und Links des Kopfes. A = Zahl links  - 1900 , B = Zahl rechts - 1903
Nächster Punkt (Geht besser zurück und folgt dem Weg): N 49° 39.082', O 006° 35.443'
Wie viele dieser Stacheldrahthindernisse gibt es hier ? C = ?
Folgt dem Weg bergauf und sucht: N 49° 38.784', O 006° 35.642'
Um welchen Regelbau handelt es sich ?
Wie dick sind seine Wände ?
D = Typ - 3 , E = 2 * Dicke
Sucht den Final bei: N 49° 3(D/2).(B/3)(E+2)(A/2)', O 006° 3(C-1).(A-9)(C+1)(E+1)'
Zurück zum Auto gehen könnt ihr über: N 49° 38.542', O 006° 35.748'
dann N 49° 38.800', O 006° 35.841'




    Prefix Lookup Name Coordinate
  01 P1 Parken (Parking Area) N 49° 39.347 E 006° 35.321
Note:
  02 WP1 Der Krieger (Question to Answer) N 49° 39.177 E 006° 35.403
Note:
  03 WP2 Brückensicherung (Question to Answer) N 49° 39.082 E 006° 35.443
Note:
  04 WP3 Beobachter (Question to Answer) N 49° 38.784 E 006° 35.642
Note:
  05 FINAL Das Ziel (Final Location) ???
Note:

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Jraa Vue nhs qre Xbbeqvangr fgrug vfg qre Svany pn. rvara Zrgre hagre Rhpu.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Saar-Hunsrück RP (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Hart an der Kante !    gefunden 13x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden Der Cache benötigt Wartung. 26. März 2020, 16:25 playborn hat den Geocache gefunden

Ich denke wir haben es gefunden. Leider keine Metall Kiste mehr sondern ein weißer Becher aus Ton. Logbuch wohl keins mehr vorhanden. Leider nichts dabei gehabt zum ausbessern.

Bilder für diesen Logeintrag:
26.03.202026.03.2020

gefunden 04. Oktober 2014, 16:50 skllheckmann hat den Geocache gefunden

Vielen Dank für die schöne Runde und den geschichtlichen Unterricht. Dieser Cache ist angenehm muggelfrei.

Hinweis 01. April 2012 hschmitz hat eine Bemerkung geschrieben

Jetzt OC-Only.

Weiter viel Spass.

hschmitz

gefunden 02. Juni 2011 Jagdtiger hat den Geocache gefunden

DFDV 17:11

Gut. War einfach nur mal interessant die Wegpunkte abzugehen und die dortigen Sehenswürdigkeiten mal zu betrachten. Gibt ja noch viele derartige Überreste und die sind alle bestimmt sehenswert - mit einem Cache noch mehr Zwinkernd. Die Bewegung in der Sommerhitze hat auch mal wieder gut getan. Danke für das zeigen dieser Stellen.

MfG Jagdtiger

P.S. wer tauscht den pinkfarbene frisch gewaschene Boxershorts oder eine leere "Red Bull"- Dose?

Bilder für diesen Logeintrag:
CacheCache

gefunden 17. Februar 2011 Krümelcacher hat den Geocache gefunden

Tolle Ecken entdeckt dir mir bisher unbekannt waren. Danke dafür

gefunden 09. November 2010 Elle4u hat den Geocache gefunden

Bei traumhaftem Wetter diesen Cache zu viert (Sexycat, Tesora87, Calon und ich) angegangen.
Durch die überraschende Hitze war der Aufstieg doch anstrengender als gedacht icon_smile_wink.gif. Gegen 16:45 Uhr konnten wir schließlich den Cache bergen.
Vielen Dank für diese schöne Runde mit interessanten Orten...

Länge: 5,4 km
Dauer: 2:40 h

Out: TB "I Love Sweden"
In: ---

gefunden 05. September 2010 freddy666 hat den Geocache gefunden

Logge disen heir in OC nach!

Tolle Runde hier oberhalb von Schoden...
Wir waren schon einmal im Herbst(?) da und haben uns wohl damals im Dunklen sehr dämlich zwischen Station 1 und 2 angestellt als wir keinen geiegneten Weg gefunden haben!!

Alle WPs sind gut zu finden, toller Final nur hier sollte die Terrain-Wertung, der wirklich sehr hart an der Kante liegt, auf 3,5 erhöht werden!!!!

TFTC
no trade
freddy666 unterwegs mit Fisherman

gefunden 06. Juni 2010 peedschestreder hat den Geocache gefunden

Am 6.6.10 um 11,20 Uhr gefunden.

Auch wenn man meint, seine Heimat zu kennen, man entdeckt immer wieder etwas Neues!

Danke für die landschaftlich schöne Traumrunde.

out: GeoCoin License
out: Plüschlöwe

in: Plüschmaus

gefunden Empfohlen 06. April 2010 luxo81 hat den Geocache gefunden

Schöne und interessante Runde war das, wo es so einiges zu sehen gab. Schon gut gefallen hat mir der Anfang mit DEM oder einem Ende des Krieges. Doch dann ging´s schon weiter vorbei an etwas komplizierten Stacheldrahthindernissen.zum "Augsburg".Undecided So etwas wie "Augsburg" habe ich in der Form dort gar nicht vermutet. Beim Renovieren der Anlagen haben sich die Bunkerfreunde viel Arbeit gemacht.Cool Ein paar alte Macken durch leichten Beschuss habe ich dann doch auf der Süd- und Westseite entdeckt. Am spitzen Final habe ich dann noch Pause gemacht und Proviant verspeist. Sieht alles schlimmer aus, als es wirklich ist.Wink Und unterwegs bin ich vom Team jamika überholt worden wir haben uns aber zwangsläufig auf dem Weg zum Final doch noch getroffen und nett unterhalten. Viele Grüße.
Danke für den interessanten Multi!Cool
notrade

gefunden 03. Januar 2009 Lady-JJ hat den Geocache gefunden

17.4.2012

Ich will Höhlen, Stollen, Bunker. Deshalb log ich jetzt auch hier :-)

 

3.1.2009

Wir waren heute Cache-Glückspilze!
Nicht nur, dass wir eine Privatführung durch den Augsburg-Bunker bekamen, sondern auch weil das Heben des Finals perfekt mit dem Sonnenuntergang zusammenfiel! Das ist ja auch ein perfekter Platz dafür!

Merci für den interessenten Cache,
Lady-JJ und der Brückenkopf-Plord

In: TB
Out: Pin

gefunden 28. Dezember 2008 rotzi hat den Geocache gefunden

wir haben das Cache heute zu dritt entdeckt.

War unser erstes cache. Hat echt Spaß gemacht und hat uns motiviert auch weiter in der Zukunft zu Cachen. Kleiner Tipp am Rande: die Bunker drüfen ab März jeden ersten Sonntag im Monat 14-17 Uhr besichtigt werden.

Die Stacheldrathindernisse haben wir leider nicht entdeckt, allerdings ist das kein Problem, da sich die Zahl logisch bei den Koordinaten errechnen lässt, also nicht aus der Ruhe bringen lassen, falls Ihr die Hindernisse ebenfalls nicht finden könnt.

Wir haben nichts raus oder reingepackt, außer unser Autogramm! :)

Hatten noch Glück, dass gerade eine Treibjagd vorbei war,  konnten ein paar Jäger und geschossene Wildschweine bewundern.

Kleine Empfehlung: Kamera mitbringen, gibt ein paar wunderschöne Aussichten!

Achja, der Parkplatz kann immer noch nicht verwendet werden, aber kein Problem, man kann Problemlos in einer der Nothaltebuchten parken.

gefunden 29. November 2008 cachediscoverer_Konz hat den Geocache gefunden

Gute Runde mit vielen interessanten überbleibseln aus dem 2.Weltkrieg. Nur die Stacheldrahthindernisse hätte ich fast nicht entdeckt!

gefunden 15. Oktober 2008 PIK hat den Geocache gefunden

Der Parkplatz ist zur Zeit nicht nutzbar (abgesperrt) und um den Cache zu loggen, braucht es dann doch etwas stärkere Nerven. Fanden wir nicht so ohne. TFTC

gefunden 21. September 2008 Tasaio hat den Geocache gefunden

Sehr interessanter Cache. Vor allem fanden wir es toll das sich jemand die Mühe gemacht hat, die alten Bunker zu restaurieren. Und am Ende wird man dann noch mit einem tollen Ausblick belohnt.
Zusammen mit Elminster, Belrati und Maacher