Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Wie bitte? oder Hä?

 schnelle Runde auf dem Höchsten über den schwäbisch-alemannischen Mundartweg - ca. 1km lang - auch gelistet auf openca

von bodenseepingu     Deutschland > Baden-Württemberg > Sigmaringen

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 49.089' E 009° 24.250' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: gesperrt
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 14. September 2008
 Gelistet seit: 14. September 2008
 Letzte Änderung: 03. Oktober 2020
 Listing: https://opencaching.de/OC67C8
Auch gelistet auf: geocaching.com 

21 gefunden
1 nicht gefunden
2 Bemerkungen
1 Wartungslog
2 Beobachter
0 Ignorierer
307 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

schnelle Runde auf dem Höchsten über den schwäbisch-alemannischen Mundartweg - ca. 1km lang - auch gelistet auf opencaching.de/pBisch wonderfizig, wo dr Käsch liagt - am Grischbom isch er it. Wenn du di net aschtella dätsch wia a Moggele odr a Halbdaggl ond it so viel Virrdele Semsagräbslr drinka dätsch ond it so viel bussiere dätsch, hättsch mehr im Grind ond würdsch dr Gruuschd finda, den dr Moischter verschteckt hot.

Alle klar ?

Der Hochdeutsche antwortet jetzt mit "Wie bitte?" - der Schwabe mit "Hä?"

Starte bei den Listing-Koordinaten und bestimme die Nummern der Übersetzungstafeln für die schwäbisch-allemannischen Begriffe und schreibe sie auf (Variablen A-J in der Reihenfolge der obigen Sätze).

Der Cache befindet sich bei:
N 47°(A-3)(B-1).(C-2)(D-7)(E)' E 9°(F)(G-5).(H+3)(I-2)(J+3))

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Höchsten (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Wie bitte? oder Hä?    gefunden 21x nicht gefunden 1x Hinweis 2x Wartung 1x

OC-Team gesperrt 03. Oktober 2020 mic@ hat den Geocache gesperrt

Der Benutzeraccount wurde deaktiviert.

gefunden 20. März 2019, 17:44 Elysium88 hat den Geocache gefunden

Ganz ungewöhnlich war ich heute einmal mit dem Auto auf dem Höchsten, anstatt mit dem Rennrad. So habe ich die Gunst der Stunde, bzw. der Schuhe genutzt und endlich mal den schwäbischen Pfad angeschaut. Sehr toll. Besonders gefallen hat mir ja "Aget haget wenn's daget".
Der Cache war sehr gut zu finden, vielen Dank für diesen schönen Multi!

gefunden 12. Oktober 2018 pfanihel hat den Geocache gefunden

Übers Wochenende haben wir uns bei herrlichem Wetter, auf dem Höchsten einquartiert.
Auf auf unserem Programm stand u.a. 3 schöne - Laufrunden und verschiedene Beipack-Dösle, denen wir in einer schönen Gegend, die wir noch nicht kannten, lachende verpassen wollten ! Zum Start gleich mal diese nette Runde ums Haus !
Dieses Dösle konnte sich nicht länger verstecken, mit 3 x g = g esucht, g efunden und g eloggt.

bei Geocaching.com geloggt als Nr.:  #14610 Vielen Dank und ein Grüßle von Pfanihel aus dem Nordschwarzwald

nicht gefunden 18. September 2017 Burggeist hat den Geocache nicht gefunden

Vermutlich habe ich nicht immer die richtigen Begriffe auf den Übersetzungstafeln rausgesucht. Es gibt oft mehrere Möglichkeiten. Hier sollte mal durch markieren der zu übersetzenden Worte Eindeutigkeit geschaffen werden.
Meine Koordinate lag jedenfalls auf einer Wiese bei einem Parkplatz und einer Bushaltestelle. Da war nichts.
Im Text ist das Wort "dädsch" mit "t" in der Mitte geschrieben. Auf den Tafeln ist das nicht so.
Burggeist

gefunden 31. Mai 2013 yetiyeti123 hat den Geocache gefunden

I Seggl hän dacht do hälsch amol a un ziiesch dei delefon us dr dasch. Nochort hann i gsäe dass dia Schofseggel vom Händylade gar koi Netz händ dorobe! Älso fürs Erschte blos amol foddos von dere Däfele gmacht und dehoim glöst. Äls i heut so vorbei gfahre bin hänni denk, gugsch halt amol. Und so hänn i dere Schatz ganz ohne des moderene GPS gfunda! Aber gseucht häts, da jagsch net amol dr gäul auf die woid!
Dangsche!