Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Euthymia

von andy111     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Steinfurt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 25.177' E 007° 39.929' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 16. September 2008
 Gelistet seit: 16. September 2008
 Letzte Änderung: 03. August 2010
 Listing: https://opencaching.de/OC680A
Auch gelistet auf: geocaching.com 

9 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
25 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   



Der Cache befindet sich auf dem Halverder Euthymia-Gedenk-Weg. Damit wollte ihre Heimatgemeinde der Ordensschwester ein Denkmal setzten.

Bei wikipedia lässt sich folgendes zu Schwester M. Euthymia finden:




Ordensbeitritt

1931 trat Emma Üffing eine Ausbildung zur Hauswirtschafterin in der Küche des St.-Anna-Krankenhauses in Hopsten an. Die Oberin des Krankenhauses hieß Schwester Euthymia und soll ihr Vorbild gewesen sein. Drei Jahre später bat Emma Üffing am 25. März 1934 um Aufnahme bei den Clemensschwestern, woraufhin sie am 23. Juli Postulantin wurde. Ihr Noviziat begann mit ihrer Einkleidung am 2. Oktober 1935 und endete am 11. Oktober 1936 mit den zeitlichen Gelübden. Sie erhielt den von ihr gewünschten Namen Schwester Maria Euthymia. Einen Monat später wurde sie an das St.-Vinzenz-Hospital in Dinslaken versetzt, wo sie auf der Isolierstation als Hilfskrankenschwester arbeitete. 1939 bestand sie die Prüfung zur Krankenschwester und legte am 15. September 1940 das ewige Gelübde ab.

Lebensweg

In Dinslaken war sie während des Zweiten Weltkrieges für die pflegerische Betreuung der Kriegsgefangenen zuständig, von denen sie den Beinamen ?Engel der Liebe? erhalten haben soll. Nach Ende des Krieges und Auflösung der Gefangenenstation wurde sie zur Leitung der Krankenhauswäscherei berufen. Die Krankenpflege aufzugeben und der fehlende Patientenkontakt fielen ihr sehr schwer, sie fügte sich jedoch. 1948 wurde sie ins Mutterhaus nach Münster berufen und auch dort mit der Leitung der Wäscherei beauftragt.

Nach einem Schwächeanfall im Juli 1955 wurde bei Schwester M. Euthymia Krebs diagnostiziert, an dem sie am 9. September 1955 starb.

Seligsprechung

Am offenen Sarg Schwester M. Euthymias soll eine ihrer Mitschwestern, deren Hand in eine Bügelmaschine gekommen war und starke Verbrennungen und Quetschungen erlitten hatte, um Fürbitte gebeten haben. Die Hand soll innerhalb kurzer Zeit vollständig geheilt sein.

Zwei Jahre später wurde der Seligsprechungsprozess beantragt, der weitere zwei Jahre später eingeleitet wurde. 1985 wurde der Leichnam von Schwester M. Euthymia exhumiert, untersucht und wieder beigesetzt. Am 7. Oktober 2001 wurde Schwester M. Euthymia in Rom von Papst Johannes Paul II. seliggesprochen.




Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Euthymia

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

jhemryorervpu

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Euthymia    gefunden 9x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

gefunden 12. Juli 2010 GeoP5 hat den Geocache gefunden

Da hatte ich ja Glück, dass ich den Cache noch kurz vor seiner Archivierung gefunden habe. Ich hoffe, ich war nicht die Ursache für die Archivierung. Sehr schade, das war mal ein nicht-Micro-Cache. Naja, das Logbuch hätte sowieso ausgetauscht werden müssen, da schon sehr nass und am schimmeln... Als ich vor Ort war kam mir erst mal ein großer Schwarm Mücken entgegen, die sich anscheinend beim Versteck eingenistet hatten.
Trotzdem Danke noch mal für den Cache

GeoP5

gefunden 05. Juli 2010 Team repridi hat den Geocache gefunden

Noch nie habe ich mich so darüber gefreut einen Stift vergessen zu haben wie heute! Das Logbuch ist schon so weit gewachsen, dass wir ihm unseren Logeintrag wohl hätten diktieren können. Blaue Tinte auf blauem Grund hätte sich dabei auch nicht wirklich gut gemacht, so dass wir uns kurzerhand dazu entschlossen, unsere Anwesenheit an dieser Stätte durch das Ablichten unserer beuhrten Handgelenke in unmittelbarem Kontakt zur Dose zu beweisen. Gruß [b][green]Team repridi[/green][/b]

gefunden 23. Mai 2010 mkm-touring hat den Geocache gefunden

Die heutige Cache-Tour führte uns in diese schöne Gegend! Der Cache konnte sich dann auch nicht lange vor uns verstecken! Einen Dank an den Owner für das Döschen!

Michael (MKM-Touring)

gefunden 01. Mai 2010 schwaller hat den Geocache gefunden

Auch hier hätte man uns beim Rudelcachen sehen können.
Hier wurde Blackpen schnell fündig und enttarnte die Dose.
Ein schöner Wanderweg. Danke für's Zeigen.

gefunden 01. Mai 2010 jules4 hat den Geocache gefunden


Die gute Dame war mir absolut unbekannt. Hier wurde Blackpen schnell fündig und enttarnte die Dose.
Ein schöner Wanderweg. Danke für's Zeigen.