Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Vorsicht ätzend

von und wech     Deutschland > Niedersachsen > Region Hannover

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 29.980' E 009° 26.789' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Versteckt am: 18. September 2008
 Gelistet seit: 18. September 2008
 Letzte Änderung: 07. Mai 2011
 Listing: https://opencaching.de/OC6822
Auch gelistet auf: geocaching.com 

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
47 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Die oben angegebenen KO's haben mit dem zu suchenden Cache nichts zu tun.

Einer der am meisten ätzenden Flüssigkeiten in der Chemie ist Schwefelsäure, die in konzentrierter Form stark wasserentziehend wirkt und dabei einen beißend stechenden Geruch aufweist (Schwefeltrioxid).

Schwefelsäure ist üblicherweise in Wasser gelöst und kann dabei alle theoretisch erdenklichen Konzentrationen annehmen. So genannte Konzentrierte Schwefelsäure hat eine Konzentration von 96%. Bei Bedarf kann aber auch eine 100%ige Säure hergestellt werden.

Genauer betrachtet setzt sich ein Molekül Schwefelsäure aus einem Molekül Schwefeltrioxid und einem Molekül Wasser zusammen.

Nun könnte man vielleicht meinen, sobald man die max. Menge an Schwefeltrioxid mit der entsprechenden Menge Wasser umsetzt, eine 100%igen Säure zu erhalten.

Man kann jedoch weiteres Schwefeltrioxid selbst dann noch in Lösung bringen, wenn die Säure schon 100%ig vorliegt. Man spricht dann von der sogenannten „Rauchenden Schwefelsäure“ bzw. vom Oleum.

Oleum ist also eine Lösung von Schwefeltrioxid in Schwefelsäure (siehe Wikipedia).

Eine der handelsüblichen Konzentrationen ist 24 %iges Oleum.

Die nun folgende Aufgabe kommt aus der Stöchiometrie, d.h. es ist reine Mathematik mit ein bißl Chemie:

Für Laborzwecke soll 24% iges Oleum hergestellt werden. Wieviel Gramm 30% ige Schwefelsäure und wieviel Gramm Schwefeltrioxid müssen eingesetzt werden, damit 1 Liter 24%iges Oleum entsteht?

Einige Infos:


1 Liter 24% iges Oleum wiegt 1930 Gramm, genau diese Menge soll hergestellt werden.

Der Herstellungsprozess an und für sich soll hier nicht Gegenstand der Betrachtung sein, sondern das Problem soll rein stöchiometrisch betrachtet werden.

Es wird unterstellt, dass sämtliches Schwefeltrioxid beim Vereinigen verbraucht wird, dabei spielt es auch keine Rolle, ob es sich bei den entstehenden Produkten um 100%ige Schwefelsäure im Gemisch mit Dischwefelsäure handelt, oder aber reines gelöstes Schwefeltrioxid in 100%iger Schwefelsäure vorliegt; die Massenanteile sind sowieso in beiden Fällen gleich.

Reaktionsgleichungen:

SO3 + H2O ---> H2SO4

Schwefeltrioxid + Wasser ---> Schwefelsäure

H
2SO4 + variable Menge SO3 ---> H2SO4 (SO3 gelöst)

Schwefelsäure + Schwefeltrioxid ---> Oleum

Bei der Lösung wird folgender Link helfen:

http://www.chemie-master.de/FrameHandler.php?loc=http://www.chemie-master.de/pse/pse.php?modul=tab15

Die beiden Ergebnisse bitte kaufmännisch auf eine Stelle nach dem Komma runden.

Um die KO's des Caches zu bestimmen bitte folgendes errechnen:

A = Quadratwurzel aus der Menge an 30% ige Schwefelsäure

B = Quadratwurzel aus der Menge an Schwefeltrioxid

Bitte jeweils 6 Stellen nach dem Komma runden.

A = ab.cdefgh

B = jk.mnopqr


Der Cache liegt bei:


N52° jf.(p-1)mg

E 9° 2(k-j).onr

Damit ihr nicht umsonst anreist:
http://www.geochecker.com/index.php?code=ec0ba9eb9f24c822d02848cdbea3af59&action=check&wp=47433147424535&name=566f72736963687420e4747a656e64

Auch wenn das Mitnehmen von TB's nicht Pflicht ist, um einen Cache loggen zu können, gilt für den Erstfinder:
Bitte den TB „FTF“ mitnehmen!

Und nun viel Spaß

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Vorsicht ätzend    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 02. Juli 2009 korsar hat den Geocache gefunden

hier einen TB zu hinterlegen wäre wohl nicht gerade das, was man als brillante Idee bezeichnen würde. Also lasse ich das mal.

Danke für das schöne Rätsel. Wie immer: wenn man es erst einmal verstanden hat, ist es gar nicht so schwer.

Korsar

gefunden 18. November 2008 delta4 hat den Geocache gefunden

Nach Deiner Ermahnung auf dem Event, habe ich mich natürlich sofort daran gemacht die Aufgabe zu lösen. Ehrlich gesagt ich wusste nicht mehr so richtig viel über das Thema und ich hoffe ich vergesse das auch ganz schnell wieder. icon_smile_wink.gif
Danke für die Dose.
Was man alles so auf sich nimmt, für so ein kleines Ding. icon_smile_tongue.gif

Bis dann und viele Grüße
- Dirk