Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Gotteshäuser : St. antonius Eickelborn

 Gotteshäuser: St. Antonius Kapelle Eickelborn

von bakermanlippstadt     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Soest

N 51° 39.378' E 008° 12.907' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:06 h 
 Versteckt am: 28. September 2008
 Gelistet seit: 28. September 2008
 Letzte Änderung: 21. Juli 2012
 Listing: https://opencaching.de/OC6913
Auch gelistet auf: geocaching.com 

19 gefunden
1 nicht gefunden
2 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
113 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich

Beschreibung   

Dies ist eine Cacheserie, wie sie auf dem Kasseler Geocacher Stammtisch am 04.03.05 beschlossen wurde. Dabei sollen Caches in der Nähe von Gotteshäusern ausgelegt werden, die entweder historisch oder architektonisch eine Besonderheit darstellen. Es ist hierbei völlig egal, welcher Religion diese Häuser angehören. Jeder der an dieser Serie teilnehmen möchte, kann dies tun. Er sollte sich jedoch an die einheitliche Schreibweise halten, damit die einzelnen Caches der Serie zuzuordnen sind. Außerdem ist dieser Absatz zu kopieren und mit in die Beschreibung aufzunehmen. Zusätzlich sollte man wenn möglich, eine Beschreibung des Ortes liefern, damit man auch etwas über dieses Gotteshaus erfahren kann. Der Cache ist bitte so zu verstecken, dass er die Würde des Ortes nicht verletzt. Gegebenenfalls ist er so zu platzieren, das er über eine Wegpunktprojektion zu finden ist und die eigentlichen Koordinaten auf das Gebäude selbst weisen St. Antonius-Kapelle

Die Dorfkapelle ist ein Kleinod im alten Ortskern von Eickelborn. Die Art der Anlage und der Brauch der ersten christlichen Missionare, Kirchen und Kapellen an alten germanischen Opferstätten zu errichten, lassen vermuten, dass der Platz in germanischer Zeit als Tingplatz und Opferstätte diente.
Urkundlich wird die Kapelle zum ersten Mal 1649 im "Diarum per Ducatum Westfaliae" erwähnt.
Der Altar, der links den hl. Antonius und rechts den hl. Georg zeigt, wurde im Jahr 1774 aufgestellt.
Im Jahre 1938 wurde an der Rückseite des Chorraumes ein Marienaltar errichtet, der bei Prozessionen als Station hergerichtet wurde. Das spitzgieblige Werk, das aus Anröchter Stein geschaffen wurde, beherbergt eine holzgeschnitze Madonna mit Kind.

1942 wurde der Eingang der Kapelle durch einen Vorbau gegen Witterungseinflüsse geschützt. Unter diesem Vordach ist heute auch das Kriegerdenkmal von Eickelborn untergebracht, das auf 2 Tafeln die Namen der Gefallenen der beiden letzten Weltkriege trägt.
Die Kapelle ist in der Regel verschlossen, aber man kann durch eine Klappe in der Eingangstür den Innenraum betrachten. 

 

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Gotteshäuser : St. antonius Eickelborn    gefunden 19x nicht gefunden 1x Hinweis 2x

gefunden 01. August 2017 Red Lighthouse hat den Geocache gefunden

Auf einer kleinen Radtour hier eine Pasue gemacht und dabei das Logbuch signiert.

 

T4tC Red Lighthouse

gefunden 30. Juni 2014, 22:02 Friesen2014 hat den Geocache gefunden

Moin. Im 2.ten Anlauf jetzt auch gefunde. Ein wirklich dreistes Versteck. ;o)

Hinweis 29. Juni 2014 bakermanlippstadt hat eine Bemerkung geschrieben

Der Cache ist aktiv. Allerding werden 95% der Logs nicht hier, sondern auf der Seite geochaching.com eingetragen.

nicht gefunden 28. Juni 2014, 21:53 Friesen2014 hat den Geocache nicht gefunden

Moin. Da der letzte Fund schon etwas her ist, die Frage, ob der Cache noch aktiv ist?

gefunden 03. Dezember 2013 OpaTheo hat den Geocache gefunden

Heute Nachmittag den Cache gut gefunden und geloggtLachend!!

TFTC OpaTheo