Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Flucht im Baybachtal (#4)

 Nachdem Teil II und III für die Abenteurer bestimmt war, ist der vierte Teil etwas für Genießer. Ein etwa 6-7 km langer

von Bücklerbande     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Rhein-Hunsrück-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 08.272' E 007° 28.712' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: gesperrt
 Versteckt am: 09. Mai 2008
 Gelistet seit: 06. Oktober 2008
 Letzte Änderung: 18. März 2013
 Listing: https://opencaching.de/OC6A4A
Auch gelistet auf: geocaching.com 

8 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
108 Aufrufe
7 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Das Benutzerkonto des Cachebesitzers war zum Zeitpunkt der Umstellung auf die neue Datenlizenz nicht mehr aktiv. Da er der neuen Lizenz nicht zustimmen konnte, wurden seine Cachebeschreibungen entfernt.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Moselgebiet von Schweich bis Koblenz (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Flucht im Baybachtal (#4)    gefunden 8x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 24. März 2012 Aceacin hat den Geocache gefunden

Heute war ich mit dem Moselaner mal wieder im Baybachtal unterwegs.

Wie auch die anderen FiB's die ich bisher gemacht habe, war dies auch wieder ein Cache mit schönen Blicken in's Baybachtal und einigen zu bewältigenden Höhenmetern. Vor Allem der letzte Anstieg schlauchte gewaltig. Bei Station 2 vermute ich, ist der Micro mit den Hinweisen vermutlich verschwunden. Vielleicht hängt's mit der neuen Bank zusammen, die dort steht... Jedenfalls konnten wir erst nach einer knappen Stunde weiter ziehen, nachdem wir ordentlich gejokert hatten.
Bei den Steinmännchen angelangt kreierten wir ein ausbalanciertes Steinmännchen. Nach der Kreativen Phase ging's dann weiter den Berg hoch zu der besagten Bank, wo wir uns etwas ausruhten und etwas aßen. Danach wurde das Final aufgesucht und geloggt.

Ein wirklich empfehlenswerter Cache, wie auch meine bisher absolvierten Baybachtal-Multies.

Vielen Dank für den Cache,
Aceacin

out: TB

(volle * * * * * bei GCVote)

Bilder für diesen Logeintrag:
LostPlaceLostPlace
SteinmännchenSteinmännchen

gefunden 20. September 2011 feiercrack hat den Geocache gefunden

..Mal wieder typisch feiercrack, das Pferd von hinten aufziehen ;-)
Hat sich aber gelohnt. Da ich mal wieder zu spät unterwegs war, mit MTB und Doggy, wurds schon langsam dunkel als ich diesen Cache anging. Den Cacherdrahtesel kurzerhand erstmal an Station 5 abgestellt. Das war nicht die schlechteste Idee, so wie sich nämlich später herausstellte, war dies auch der schwierigste Teil des Caches. Als ich dann das Steinmännchen fotografierte, setzte auch die Dunkelheit ein.
Trotzdem ein wunderbarer Ausblick auf Heyweiler und Sevenich. Die Straßenlaternen konnte man gut sehen ;-)
Sowie die landschaftsverunstaltende Windräder -.-
Weiter gings dann schön quer zum Berg Richtung Station 1, an vielen Lurchies vorbei, die uns den Weg erleuchteten mit ihrem schwarz-gelben Kleid ;-)
Da gings dan auch gut in der Dunkelheit weiter zu den Stationen 2, 3 und 4.
Am Cacheresel wieder angekommen, fing ich dann mal mit der Endrechnung an.
Traf mich doch dort glatt der Blitz als ich sah, dass ich den verd**mten Hamburger Hill nochmal hoch muß.
Naja Cachedoggy lachte mich aus und führte an bergauf.
Von dort aus gings dann weiter zu ner geheimen Mission, die mich dann auch noch bis 00:00 in der Baybach aufhielt.
Platt wie ein Eimer sind wir beide dann gegen 1:30 endlich wieder in der Cacherburg angekommen. Warum muß ich auch nur auf 476m wohnen? Überall gehts nur bergab, egal in welche Richtung ich schaue..grrr

Hoffentlich wird da unten bald ne Mühle frei^^

So long, ein wundersamer Abend :-)

TFTC Feiercrack und Nieve

Out: Nix
In: TB Sarge

gefunden 18. Mai 2010 tourex hat den Geocache gefunden

Schöne Runde mit tollen Ausblicken in bekanntem Tarrain!!

TFTC # 147

mfg tourex

Bilder für diesen Logeintrag:
UnterwegsUnterwegs
Mein MännchenMein Männchen

gefunden 23. November 2009 tekateam hat den Geocache gefunden

Heute früh bei starkem Wind und leichtem Regen den 4. Teil der Serie angegangen. Station 1  von unten (Mühlenbach) angegangen (hätte mir das Höhenprofil nochmal genauer ansehen sollen) , da wurde es das erste Mal sehr anstrengend, da steil und rutschig. Station 1 sehr gut gefunden, Bank zum Ruhen kurz genutzt und dann weiter zu Station 2 und 3. Alles gut gefunden, zwischendurch mal so richtig auf nassem Laub ausgerutscht und unter Fluchen wieder vom Boden erhoben, nochmals gelegt, nochmals geflucht und weiter ging es zur Station 4. Kannte die Stelle - nur nicht die Richtung, aus der ich sie diesmal erreichte. Die Kletterei bei der Bank nach oben machte mir Spaß - Steinfiguren gesehen, allerdings hatte ich kein Fotoapp. mit, werde ich nachholen - oben dann auf die Bank gesetzt, dem Erbauer letzterer gedankt und seine Buchstaben gezählt und so den Cache finden und loggen können. (9.00 Uhr)

SmileSuper Tour - Danke !!!Smile an Bücklerbande

tekateam

gefunden 22. August 2009 sumago hat den Geocache gefunden

Super Strecke, vielen Dank, dass ihr mich meine Heimat kennen lernt Laughing.

In: Blauer Karabiner

Out: Coin