Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Tanzende Husaren

 Lost Place im Hülser Bruch bei Krefeld, bei und nach Regen matschig

von CSI.Steckendorf     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Krefeld, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 21.979' E 006° 32.657' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 21. Dezember 2008
 Gelistet seit: 27. Dezember 2008
 Letzte Änderung: 20. Juli 2013
 Listing: https://opencaching.de/OC7247
Auch gelistet auf: geocaching.com 

21 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
7 Beobachter
0 Ignorierer
655 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Idee und Umsetzung: juergen+gerda

Dieser Cache wurde von uns auf Grund des Umzugs von Jürgen und Gerda nach Süddeutschland adoptiert.


 

Tanzende Husaren


Die Geschichte der Krefelder Husaren könnte aus einem alten Spielfilm entliehen sein:

Kaiser Wilhelm II weilte anlässlich der 200-jährigen Zugehörigkeit Krefelds zu Preußen in dieser Stadt. Er fragte die Ehrenjungfern aus der Krefelder Oberschicht, ob sie auch tüchtig mit den jungen Leutnants tanzten. Als diese antworteten, dass in Krefeld überhaupt keine solche Offiziere zur Verfügung stünden, versprach der Kaiser, einige zu schicken.

Er erfüllte das Versprechen 3 1/2 Jahre später mit der Stationierung eines Husarenregiments in der Seidenstadt. Er selbst ritt am 2. April 1906 an der Spitze der Husaren in Krefeld ein und übergab der Stadt auf dem Bissing-Platz (heute Konrad Adenauer-Platz) das Regiment mit den Worten: "Der Stadt habe ich ihre Garnison gebracht und den jungen Damen ihre Tänzer."
Den jungen Damen selbst wird es freilich nichts mehr genützt haben. Sie waren zu diesem Zeitpunkt sicher schon längst verheiratet.




Die angegebenen Koordinaten sind, wie üblich bei Mystery-Caches, natürlich nicht die Koordinaten des Finals. Von ihnen aus hat man einen schönen Blick auf Krefeld und das Gelände des Lost Places.



Die Fragen:

Das Kavallerieregiment war in einer Kaserne an der heutigen Westparkstraße stationiert. Dieses denkmalgeschützte Gebäude wurde übrigens vor kurzem unter Beachtung des originalgetreuen Erhalts vieler kleiner Details aus der Gründerzeit wieder in Stand gesetzt.  

Der Bau kostete damals (ohne Grundstück) 2.4AB.000 Mark*

*lt. Stadtarchiv Krefeld (ihr findet die Zahl aber auch anderswo)

A= ……., B= …….


An einem Platz, an dem sich neuerdings manchmal Geocacher herumtreiben, findet man ein Denkmal, das den im 1. Weltkrieg gefallenen Husaren gewidmet ist.  

Auf einer Tafel dort kann man entnehmen, dass dieses Denkmal „unter Führung eines Friedens - und Kriegskommandeurs“ entstand. Er starb am C. Sept. 192D.

C= …. D= ………

Nein, ihr müsst da nicht unbedingt hin, wenn ihr nicht nach Gründen für ein merkwürdiges Hundesterben sucht. Beim großen Weisen mit dem Doppel O kann man’s auch finden.


Die Husaren haben aber nicht nur getanzt, sondern auch geschossen. Ihr Übungsplatz liegt überwuchert von Unkraut im Wald und sieht heute so aus.


3EF Meter lang waren die beiden solide ummauerten Schießstände.

E=…… F=……….

Nun zum Cache:


N 51° 21.(D+A)(B-F)(E-C)

E 006° 32.(D-E)(F+C)(B-A)

Die alte Schießanlage erstreckt sich an der Westseite des Caches in nördliche und südliche Richtung.
Der Zugang ist vom Süden aus leichter, wo ihr vielleicht Moutainbiker bewundern oder Cacher auf den Spuren einer Joggerin treffen könnt.

Ganz hinten im nördlichen Bereich (gemauerter Kugelfang) besteht besondere Unfallgefahr. Dort könnte man auch in den schlecht abgestützten Untergrund, wenn es nicht verboten wäre…

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Tanzende Husaren    gefunden 21x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 20. Juli 2013 Mrs.Pommelhorst hat den Geocache archiviert

Das letzte Funddatum liegt lange zurück und/oder die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr zu finden, nicht zu loggen oder in sehr schlechten Zustand ist. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren. Bitte gib dabei den OC... Wegpunkt mit an.

Mrs.Pommelhorst (OC-Support)

gefunden 05. April 2012 The Brathering hat den Geocache gefunden

Sooooo, leider ist es bei diesem cache nicht mehr möglich, den völlig ohne Hilfe von Vorloggern zu lösen.

Daher vielen Dank an 605juliet für das Bereitstellen des letzten Wertes.

Ansonsten handelt es sich hier um einen verflucht schönen LP, den ich gerne besucht habe!!!

Danke für die Dose....

 

Via GC geloggt :-)

gefunden 12. März 2011 mibane hat den Geocache gefunden

Es hat mir bereits im vergangenen Jahr kurz vor Weihnachten großen Spaß gemacht, das Rätsel zu lösen und dabei so einiges über die Geschichte Krefelds und insbesondere der Husaren zu erfahren! Ich fand es nicht zuletzt deshalb angenehm knifflig, weil sich manche Fragen nicht ganz so einfach und schnell durch das allwissende Internet beantworten ließen.

Dann hatte ich mit einem Freund und Mitcacher zusammen geplant, dass dieser Cache der Höhepunkt einer kleinen Tour zwischen Weihnachten und Neujahr werden sollte. Leider platzte dieser Termin sehr kurzfristig , so dass dieser Cache erstmal eine Weile nicht nur im wörtlichen Sinne "auf Eis" lag. Da wir aufgrund terminlicher und anderer Schwierigkeiten nicht absehen konnten, wann wir den Cache tatsächlich einmal gemeinsam angehen würden, habe ich heute einfach "Nägel mit Köpfen" gemacht und bin alleine losgezogen. Der Ort interessierte mich einfach zu sehr!

Und ich wurde auch nicht enttäuscht! Es war schon ein prickelndes Gefühl , hier entlang zu wandern und zum Cache vorzudringen. Ein bisschen irritiert war ich vom Gejohle auf einem benachbarten Fußballplatz (?), das mich anfangs begleitete. Auch scheint der Lost Place bisweilen gar nicht so lost zu sein, denn ein Pfandflaschensammler hätte hier auch seine helle Freude.

Schließlich konnte ich den gut getarnten Cache dank exakter Koordinaten sofort finden und mich im Logbuch verewigen. Der Cache ist allerdings recht feucht. Entweder schließt der Deckel nicht mehr gut genug, oder er war einmal nicht ganz geschlossen, so dass seitdem Feuchtigkeit in der Dose ist. Nichtsdestotrotz war dieser Cache nicht nur der Schluss-, sondern auch der Höhepunkt meiner heutigen Tour!

Vielen Dank für das tolle Rätsel und den Cache an einem noch tolleren Ort,
bimimima

gefunden 23. Januar 2011 tuxD hat den Geocache gefunden

Heute stand eine Tour mit Avavra zu den Krefelder "Bergen" auf dem Programm.
Da wir auf der Jogging Runde hier vorbeikamen, haben wir natürlich auch den kleinen Umweg gemacht.Diesen faszinierenden Ort kannte ich noch nicht.
Danke fürs Zeigen!
tux69

gefunden 13. September 2010 rolandforchrist hat den Geocache gefunden

Diesen Cache habe ich am angegebenen Datum bei Gc.com geloggt. Nun hole ich das bei Oc nach. Danke fürs VersteckenLächelnd

Mit freundlichem Glückauf - Roland