Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Gotteshäuser: Imam Ali Moschee

von datenhamster     Deutschland > Hamburg > Hamburg

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 34.471' E 010° 00.458' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: andere Größe
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:15 h 
 Versteckt am: 01. Januar 2009
 Gelistet seit: 01. Januar 2009
 Letzte Änderung: 13. März 2012
 Listing: https://opencaching.de/OC731F
Auch gelistet auf: geocaching.com 

23 gefunden
1 nicht gefunden
4 Bemerkungen
3 Beobachter
0 Ignorierer
227 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   



Dies ist eine neue Cacheserie,wie sie auf dem Kasseler Geocacher-Stammtisch am 04.03.05 beschlossen wurde. Dabei sollen Caches in der Nähe von Gotteshäusern ausgelegt werden, die entweder historisch oder architektonisch eine Besonderheit darstellen. Es ist hierbei völlig egal, welcher Religion diese Häuser angehören. Jeder der an dieser Serie teilnehmen möchte, kann dies tun. Er sollte sich jedoch an die einheitliche Schreibweise halten, damit die einzelnen Caches der Serie zuzuordnen sind. Außerdem ist dieser Absatz zu kopieren und mit in die Beschreibung aufzunehmen. Zusätzlich sollte man wenn möglich, eine Beschreibung des Ortes liefern, damit man auch etwas über dieses Gotteshaus erfahren kann. Der Cache ist bitte so zu verstecken, dass er die Würde des Ortes nicht verletzt. Gegebenfalls ist er so zu platzieren, dass er über eine Wegpunktprojektion zu finden ist und die eigentlichen Koordinaten auf das Gebäude selbst weisen.



Allgemeine Infos

Imam-Ali-Moscheen tragen ihre Namen in Erinnerung an den Imam Ali ibn Abi Talib, den Schwiegersohn und Vetter des Propheten Mohammeds.

Die Schiiten (von arabisch Schiat Ali: Partei Alis) erkennen nur Imam Ali und nicht die drei nach dem Tode des Religionsstifters Mohammed (632) vor ihm gewählten Kalifen als legitimen Nachfolger des Propheten und damit obersten religiösen und weltlichen Führer an. Ali fiel 661 einem Attentat zum Opfer. Nach der Glaubenslehre der Mehrheit der Schiiten ist er der erste von zwölf Imamen aus der Familie des Propheten.

Die Imam-Ali-Moschee in Nadschaf wird weltweit von schiitischen Muslimen als heiliger Ort verehrt. Sie gehen davon aus, dass Ali ibn Abi Talib in der Moschee begraben liegt. Wegen dieser herausragenden Bedeutung tragen schiitische Moscheen weltweit häufig den Namen Alis.

Die Imam-Ali-Moschee in Hamburg

Die Imam Ali Moschee in Hamburg ist eine der ältesten Moscheen in Deutschland in typischer Moscheebauform. Sie liegt direkt an der Alster an der Straße Schöne Aussicht und gehört zu den architektonischen Juwelen der Stadt.

1953 begründeten in Hamburg ansässige Kaufleute einen Verein zum Bau einer Moschee, zusätzlich taten sich auf Anregung eines Imams Geschäftsleute zu einem Förderverein zur Mitfinanzierung zusammen. 1957 wurde das Grundstück im Stadtteil Uhlenhorst erworben, auf welchem die Moschee heute steht.

Am 13. Februar 1961 wurde der Grundstein gelegt. Trotz erheblicher Finanzierungsprobleme und Auseinandersetzungen mit der iranischen Regierung (Schah) entstand in mehreren Abschnitten nach und nach das Gebäude, mit Büroräumen im Obergeschoss, einem Vortragsraum, der Fassade und schliesslich auch Waschräume, Küche und Speisesaal.

1992 wurden die Kachelarbeiten im Gebetsraum abgeschlossen, einschließlich des wunderschönen Mihrab (Gebetsnische), einem Geschenk der Goharschad-Moschee in Maschhad. Eine Simultandolmetschanlage wurde im Vortragsraum installiert.

Im Gebetsraum der Moschee befindet sich heute einer der größten handgeknüpften Rundteppiche der Welt, an dem 22 Knüpfer 3 Jahre gearbeitet haben. Der 16 Meter durchmessende Teppich wiegt knapp 1 Tonne.

Die Imam-Ali-Moschee ist der Sitz des Islamischen Zentrums Hamburg und damit Zentrum zahlreicher islamischer Aktivitäten.

Hinweis zu Besichtigungen

Die Imam Ali Moschee bietet regelmäßig Moscheeführungen an. Termine können beim Islamischen Zentrum erfragt werden. Wer die Moschee so besichtigen möchte, sollte den üblichen Respekt vor heiligen Plätzen berücksichtigen - und lieber erst fragen, ob eine Besichtigung gerade passt oder man zu einem anderen Zeitpunkt wiederkehren sollte.

Frauen sollten möglichst ein Kopftuch tragen, die Moschee / der Gebetsraum ist barfuss zu betreten. Der Freitag ist für Besichtigungen eher ungeeignet, da am islamischen Feiertag viele Gläubige das Gotteshaus aufsuchen.

Bitte beachten: Hunde sind auf dem Moscheegelände gemäss islamischer Tradition nicht gestattet.

Achtung: Momentan wird an der Moschee gebaut und renoviert, daher ist der Anblick nicht ganz so berauschend und es herrscht ggf. Baustellen-Muggel-Aufkommen. Sobald die Bauarbeiten beendet sind, liefern wir auch ein schöneres Foto nach.

Ihr sucht einen Winzling. Wir haben ganz bewusst an diesem Ort auf etwas grösseres verzichtet. Das Gelände des Gotteshauses muss zum Heben des Caches nicht betreten werden.
Über weitere Fotos der Moschee in den Logs - gern von innen oder aus anderen Blickwinkeln - freuen wir uns.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

frpufhaqqervffvt

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Gotteshäuser: Imam Ali Moschee    gefunden 23x nicht gefunden 1x Hinweis 4x

gefunden 04. April 2011 powerpeanut hat den Geocache gefunden

Uiui.
das finden war einfach.
doch kaum hatte ich das döschen in der Hand gibts los: erst klingelte das Telefon.und während des telefonats ging dann ein wolkenbruch darnieder.also ab ins Auto und im trockenen loggen.endlich wurde der regen weniger aber es war plötzlich total vermuggelt,also erstmal warten und online loggen...
Nur geh ich das Ding aber wieder weghängen...
Danke und Gruß
Powerpeanut

gefunden 15. März 2011 12Vicky hat den Geocache gefunden

 

Nachlog nach Neuregistrierung bei opencaching.

 

DFDC

 

nicht gefunden 02. Oktober 2010 henni-boy hat den Geocache nicht gefunden

Da standen die Satteliten nicht günstig für mich![:(]

gefunden 11. Juni 2010 stamphunters hat den Geocache gefunden

eine pause der arbeitermuggel genutzt und schnell geloggt.

gefunden 09. Juni 2010 seewolf58 hat den Geocache gefunden

Auf meiner Alstertour mit dem Fahrrad nach langem Suchen dann doch noch gefunden.

Danke für den Cache sagt Seewolf52