Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Die 21 Gebote

 Eine Erinnerung an alle Problem-Caches dieser Welt

von GeoMops     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Mainz-Bingen

N 49° 56.900' E 007° 55.300' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:15 h 
 Versteckt am: 03. Januar 2009
 Gelistet seit: 03. Januar 2009
 Letzte Änderung: 08. März 2009
 Listing: https://opencaching.de/OC736E

32 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
4 Beobachter
0 Ignorierer
308 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

Wer kennt sie nicht - die Reviewer-Notes? Nachdem Du in mehr oder weniger mühevoller Arbeit den Cache gelegt und die Beschreibung angefertigt hast folgt die Phase des erwartungsvollen Wartens auf dessen Veröffentlichung. Manchmal dauert es Tage, manchmal auch nur Minuten bis es passiert: eine Email mit dem vielversprechenden Anfang "This is an automated message from ...".

Doch was ist das? Statt der erlösenden Zeile "This is a quick message to let you know that your cache has been published by reviewer: ..." findest Du die Nachricht "You are receiving this email because you are the owner of this listing ...". Was dann etwas weiter unten und hier zumeist in Deutscher Sprache folgt ist die Erklärung, warum Dein Cache (noch) nicht veröffentlicht wurde.

Mit ein wenig Glück erhälst Du eine plausible Erklärung, was Du bei Deinen vorbereitenden Arbeiten verkehrt gemacht hast, vielleicht sogar noch mit einem Hinweis wie das Problem gelöst werden kann.

Mit etwas weniger Glück erhälst Du eine lediglich aus Textbausteinen zusammengesetzte Nachricht, die Dir eröffnet, dass es ein Problem (oder auch mehrere) gibt, die die Veröffentlichung Deines Caches verhindern. Nicht zwingend lassen sich die genannten Probleme nachvollziehen.

Mit noch etwas weniger Glück erhälst Du auch noch eine Belehrung, dass es nicht die Aufgabe des Reviewers ist Dir die "Guidelines" zu erklären und Du ihm mit Deinem Verhalten seine "Zeit raubst" und "tierisch auf die Nerven gehst".

Und so kommen wir zur Aufgabe dieses Caches:

Berichte in Form Deines Logs über Deine Erfahrungen mit der Veröffentlichung Deiner Problem-Caches! Einzige Bedingung: keine Reviewer-Namen! Wir wollen ihnen doch nicht auf die Neven gehen, oder?

- oder -

Du hattest noch nie Probleme mit der Veröffentlichung eines Caches? Erkläre in Form Deines Logs die "Guidelines"! Wir können doch bestimmt was von Dir lernen, oder?

Dieser Cache ist rein virtuell - er ist ein Meta-Cache zur Erinnerung an "Problem-Caches" und die mit ihnen verbundenen Geschichten. Er bezieht seine Daseinsberechtigung aus den hoffentlich irgendwann einmal zahlreichen Logs die auf Caches verweisen, die in ihrer ursprünglichen Form nie veröffentlicht worden sind sowie aus den hoffentlich einmal zahlreich vorhandenen Ratschlägen wie die Probleme mit der Cache-Review von vornherein vermieden werden können.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Rheinhessisches Rheingebiet (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Die 21 Gebote    gefunden 32x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

gefunden 22. September 2014 hmpfgnrrr hat den Geocache gefunden

Mit Earthcaches scheine ich kein Glück zu haben. Vor zwei Jahren waren die Anmerkungen zu einer Karsthöhle in Marokko so umfangreich, dass ich keine Lust mehr hatte, am Listing festzuhalten.

Heuer ging um das Nierstein-Astheim-Vulkangebiet. Leider sieht man vor Ort von den Vulkanschloten bzw. dem früheren Steinbruch aufgrund diverser Flurbereigungen nichts mehr. Die Guidelines sehen es aber zwingend vor, dass der geneigte Cacher vor Ort noch etwas Materielles vorfindet, anhand dessen er etwas Geologisches lernen kann. Der EC-Reviewer hat sich zwar sehr bemüht gezeigt, da auch er das Thema sehr interessant fand, nach Beratschlagung mit seinen Kollegen war aber klar: hier gibt es nichts mehr zu sehen, also kann das auch kein Eathcache werden. So wurde es denn ein inoffizieller Earthcache auf OC bzw. ein kleiner Multi bei GC.

gefunden 22. September 2014 hmpfgnrrr hat den Geocache gefunden

Normalerweise habe ich mit meinen Caches eher weniger Probleme mit den Reviewern (was womöglich auch an meiner guten Vorbereitung liegen kann (sagte er und klopfte sich selbst auf die Schulter)).

Nur einmal, aber das war ein Event, musste ich bis nach Seattle gehen. Aber das war nicht die Schuld des Reviewers, sondern die Guidelines sehen es eben so vor. Dass man nämlich kein Event im Rahmen einer größeren Veranstaltung veranstalten darf. Bei mir war das die Lörzweiler Kerb (was ähnliches soll wohl auch schon in "Kaltnaggisch" anlässlich des Weihnachtsmarktes vorgefallen sein). Des Rätsels Lösung: Wir trafen uns für eine halbe Stunde in einer "Straußwirtschaft", danach konnte, wer wollte, noch über das Weinfest schlendern. Na ja, war jedenfalls auch so ein schönes Event, das aber im nächsten Jahr keine Wiederholung fand.

TFTV

gefunden 03. März 2014, 13:20 MurphyWyler hat den Geocache gefunden

#2696 ... 13:20 ... Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal in die Verlegenheit komme, hier einen Eintrag vornehmen zu können, aber im Oktober 2013 war es dann tatsächlich soweit ... Dank GS und eines bestimmten seiner Lakaien (dessen Name ich hier wie gewünscht nicht nennen werde) darf auch ich mich in die lange Schlange derer einreihen, die dieses us-amerikanische Geocaching-Branchenbuch am liebsten auf den Mond schießen würden ... TFTC

gefunden 19. Dezember 2012 cellemochum hat den Geocache gefunden

Insgesamt sind die Reviewer auf der OC-Platform sehr freundlich und Sie lassen auch einen persönlichen Spielraum zu. Leider wird diese Platform viel zu selten genutzt.

Einige Reviewer auf der GC-Platform haben ein gewisses Geltungsbedürfnis. Im großen und ganzen sind die meisten jedoch sehr umgänglich und schalten die Caches nach dem Prinzip "Leben und Leben lassen" frei.

gefunden Empfohlen 15. Dezember 2012 DieFalken hat den Geocache gefunden

Hallo an alle Mitcacher,

bisher kann ich mich persönlich nicht über die Kommunikation mit den Reviewern beschweren. Alle meine Caches wurden innerhalb 24h freigeschaltet. Lediglich bei meinem allerersten wurde ich freundlich darauf hingewiesen, doch noch ein paar Attribute mit anzugeben.
Nachdem sich der Ort des ersten Caches doch als sehr suboptimal dargestellt hat, ist selbst die Verlagerung der Koords innerhalb von ein paar wenigen Stunden durch den Reviewer passiert.

Vielleicht hatte ich bisher Glück, aber alle Caches sind anstandslos durchgegangen.

Grüße von den Falken