Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Tiroler Stein

 Gedenkstätte einer ruchlosen Tat

von joachimkunz     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Trier-Saarburg

N 49° 39.266' E 007° 03.014' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 06. April 2009
 Gelistet seit: 06. April 2009
 Letzte Änderung: 30. Januar 2017
 Listing: https://opencaching.de/OC7DC4

23 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Wartungslogs
2 Beobachter
0 Ignorierer
335 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

Der "Tiroler Stein" steht an einer ganz besonderen Stelle mitten im tiefsten Hochwald.

Erstens stoßen an diesem Platz die Gemarkungen der Dörfer Brücken, Neuhütten und Achtelsbach aufeinander. Und zweitens ereignete sich hier ein schlimmes Verbrechen!

Mitten im tiefsten Winter, am 19. Januar 1741, wurde genau an diesem Ort der Tiroler Wanderhändler Thomas heimtückisch überfallen und erschlagen.

Der Tat verdächtigt wurde ein Knecht des Wirtes des Nachbarorts Abentheuer. Ob er für diese schlimme Tat zur Rechenschaft gezogen wurde, ist allerdings nicht überliefert.

Zur Erinnerung an den ehrbaren Wanderkaufmann aus Tirol wurde dieser beeindruckende Gedenkstein errichtet.

Eine Parkmöglichkeit für dein Fahrzeug besteht bei folgenden Koordinaten:

N 49° 39.289'

E 007° 02.337'.

Dort beginnt ein Forstweg. Hinweis: Geocacher schützen die Natur! Deshalb diesen Weg nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad absolvieren und keinesfalls mit dem PKW befahren!! Dies ist insbesondere deswegen wichtig, da der Geocache im Nationalpark Hunsrück-Hochwald liegt. Danke!

Die Wegstrecke vom Beginn des Forstweges bis zum Geocache beträgt nur einen knappen Kilometer.

Ganz in der Nähe des Gedenksteins wirst du den Mikrocache finden. 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fhpur nz Jhemryorervpu rvare Svpugr

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Gedenkstein im Hochwald
Gedenkstein im Hochwald

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Saar-Hunsrück RP (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Tiroler Stein    gefunden 23x nicht gefunden 1x Hinweis 0x Wartung 2x

gefunden 10. September 2017 kruemelhuepfer hat den Geocache gefunden

Bei meiner Wanderung auf dem Saar-Hunsrück-Steig bin ich hier vorbeigekommen und habe eine kleine Rast eingelegt. Dabei konnte ich auch diesen Cache finden und das Logbuch signieren.
Danke sagt kruemelhuepfer.

gefunden 04. Juni 2017, 14:37 Professor Herbert hat den Geocache gefunden

Kleine Firmenwanderung😁

gefunden 03. Juni 2017 cento hat den Geocache gefunden

Heute konnten wir hier am Tiroler Stein im Schatten etwas ausruhen. Doch zuvor entdeckten wir das Döslein.

Wir haben bei uns zu Hause auch so einen Platz, allerdings wurden dort die Täter ermittelt und bekamen ihre gerechte Strafe.

Vielen Dank fürs Zeigen

Grüßle cento

gefunden 06. September 2016 aukue hat den Geocache gefunden

Dieses lauschige, idyllische Plätzchen mit der traurigen Geschichte hätten wir ohne Geocachen sicher nicht gefunden.

Zuerst wurde der Gedenkstein betrachtet, dann machten wir uns auf die Suche nach dem Döschen - und wurden rasch fündig.

Als Belohnung gab es anschließend eine kurze Mittagsrast im angenehm kühlen Schatten!

Gruß aukue

gefunden 27. August 2016 Labradormix hat den Geocache gefunden

Standardtext vorweg

Vier Tage im Hunsrück. Als Zentrale diente Rinzenberg. Es war heiß und sonnig – daher war ich diesmal ohne Hund unterwegs.

Tag 3 – 13 Stühle und Seti im Hunsrück

Hauptziel heute waren die 13 Stühle (es sind definitiv mehr) mit Pro- und Epilog sowie das Seti Event in Brücken. Die Runde begann ich alleine, dann ging es zunächst zu dritt weiter und am Tiroler Stein wurden wir dann eingeholt. Von dort ging es dann zu sechst weiter. Insgesamt kam mein GPS auf 21,6 Kilometer und 420 Höhenmeter. Und das bei 30° im Schatten. So wurde es zwischenzeitlich dann auch etwas stiller in der Gruppe. Merke: 3,5 Liter Wasser sind für eine solche Tour bei dieser Temperatur eindeutig zu wenig. Aber beim Event könnte der Elektrolythaushalt wieder in Ordnung gebracht werden. Danke an alle für die nette Begleitung. Zu Beginn und zum Abschluss loggte ich noch die beiden Traumschleifen DNF von gestern. So kam ich dann - wenn ich mich nicht verzählt habe - auf 81 Dosen.

Und sonst

War das wirklich die einzige Rastmöglichkeit am Weg? Nun, wir nutzten sie. Und wurden vom nachfolgenden Team eingeholt. Und setzten dann die Runde zusammen fort. Das war gut und hat Spaß gemacht. Achso - die Büx war schnell entdeckt.

Wie lange man sich an bestimmte Menschen erinnert.....