Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
50 oder der Fiese

 Klassischer Nachtcache.

von frenchbulldog     Deutschland > Hessen > Main-Kinzig-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 07.524' E 009° 05.225' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:30 h   Strecke: 5.5 km
 Versteckt am: 25. April 2009
 Gelistet seit: 25. April 2009
 Letzte Änderung: 21. Juni 2011
 Listing: https://opencaching.de/OC8075
Auch gelistet auf: geocaching.com 

13 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
146 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
5 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Ihr werdet trotz allem ab den Koordinaten N 50° 07 500 E 009° 05 156 von Reflektoren begleitet.

Was ist mitzubringen ???

Luftpumpe für Dunlop bzw. Blitzventil. Die gute alte Fahrradluftpumpe eben.

Schraube M10 x 90 mm oder länger, der Kopf ist egal.

3 Liter Wasser besser 4 Liter.
Wann Ihr was und wie einsetzt ist euch überlassen.

Während der feuchten Jahreszeiten ist Schlammresistentes Schuhwerk zu empfehlen.
Bitte alles so HINTERLASSEN wie vorgefunden auch die liebevoll gestalteten Stöckchengräber.


50 oder der Fiese....
Die 50 bezieht sich zu Ehren eines uns allen Bekannten und geschätzten Cacherkollegen. Wer das ist seht Ihr am FTF.
Der Fiese wiederum bezieht sich auf den Cache selber.
Begebt Euch nun zu den oben angegebenen Koordinaten.
Folgt hier der Reflektorstrecke bis ans Ende. Anfang und Ende sind mit je zwei Reflektoren gekennzeichnet.
Bitte achtet darauf keine Autos, Jäger, Tiere und Flugzeuge
anzustrahlen. Am besten löscht Ihr die Lampen wenn Ihr der Meinung seid man könnte euch sehen.
Am Ende der Reflektorstrecke findet Ihr im Umkreis von ca. 5 Meter das Briefing.
Während des Briefings erhaltet Ihr alle wichtigen und unwichtigen Informationen wie Aufgabenstellung, Koordinaten, Hints usw..
Wir hoffen Ihr habt genauso viel Spaß beim Suchen wie wir beim Auslegen.
Jetzt gebt mal Gas.

Was ist mitzubringen ???

Luftpumpe für Dunlop bzw. Blitzventil.

Schraube M10 x 90 mm oder länger, der Kopf ist egal.

3 Liter Wasser besser 4 Liter.

 

Additional Hints ( No hints available ) 

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Hessischer Spessart (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für 50 oder der Fiese    gefunden 13x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 11. September 2011 Aldokyl hat den Geocache gefunden

Den heutigen Tag dazu genutzt, um ein paar T5er zu machen, die schon lange auf der To-Do-Liste standen.
Danke für die Herausforderung.

gefunden Empfohlen 28. März 2010 Coolmonkey hat den Geocache gefunden

Wie schon erwähnt, nach einer kleinen Stärkung sollte dies der Abschluss unserer Extreme-NC-Tour sein. Hoch motiviert zogen wir los um diesen fiesen Cache zu finden. [:D]
Unter den wachsamen Augen der Owner, die urplötzlich an manchen Stationen auftauchten, mussten wir manche Stationen lösen. Die handwerklich schön gestalteten Stationen ließen sich aber gut finden und die oft kniffeligen Aufgaben konnten auch gelöst werden. Es war eben ein 'Dream-Team' das hier durch den Wald streifte. [:D]
So konnten wir uns nach knapp 2 1/2 Stunden im Logbuch verewigen.
Ein schöner kurzweiliger Cache den man empfehlen kann. Hat riesig Spaß gemacht.

kein Tausch

2010-03-28 01:12

Danke an die Owner für die tolle, kurzweilige Runde und an das Team für die schönen Stunden. [;)]
Grüße
Coolmonkey
______________________
Der Weg ist mein Ziel
Member of MKK-Forum

gefunden 28. März 2010 DieFlieger hat den Geocache gefunden

Ohja, das war ein kr&#xF6;nender Abschluss der "Extreme-Nachtcaching-Runde". Wir sind von The-Big-G zwar schon einiges gewohnt, aber was hier in Zusammenarbeit mit Frenchbulldog aufgebaut wurde, ist echt sehens- und erlebenswert. Und fies <img src="/images/icons/icon_smile_wink.gif" border="0" align="middle"><br/><br/>Auch wenn wir nach dem letzten Cache in etwas verkleinerter Runde weitergezogen sind, haben wir schnell feststellen m&#xFC;ssen, dass hier wirklich mit viel Liebe zum Detail eine sehr anspruchsvolle Runde aufgebaut worden ist. Trotzdem kamen wir recht z&#xFC;gig voran, was dem Owner-Team, das uns beim Start schon erwartete, schon ein kleines Staunen abverlangte. Nur an der vorletzten Stage haben wir kurz gestockt, da wir eine scheinbar defekte Stage gefunden haben. Zun Gl&#xFC;ck was es doch nicht so wie wir zuerst dachten, und so konnten wir kurz vor der Zeitumstellung am Final das zweite Mal loggen.<br/><br/>Vielen Dank f&#xFC;r die genialen Ideen, f&#xFC;r die sch&#xF6;nen Stages und f&#xFC;r den einen oder anderen Aha-Effekt <img src="/images/icons/icon_smile_big.gif" border="0" align="middle"><br/><br/>Die Flieger<br/><br/> (5 Sterne bei <a href='http://www.gcvote.com' target='_blank' rel='nofollow'>GCVote</a>)<br/><br/>P.S.: Jens, ich hab nicht mehr dran gedacht, das Briefing wieder am Start zu deponieren, das bringe ich dir aber am D&#xF6;nerstag mit!

gefunden Empfohlen 17. Mai 2009 chriz hat den Geocache gefunden

50 Jahre alt - ob man da überhaupt noch ohne fremde Hilfe Caches finden kann? Das wollten Dominik1507, MrManic und ich unbedingt mal ausprobieren... Ausgerüstet mit schwachen Funzeln (zur Simulation des schwindenden Sehvermögens), Wattebäuschchen in den Ohren (zur Simuation des schlechten Ohrvermögens) und etlichen Litern Wasser auf dem Rücken (zur Simulation der müden Knochen) krochen wir so durch die Nacht. Und wie man den Logs von Klaeus und Anna & Tobias entnehmen kann, scheint das ja alles wunderbar geklappt zu haben Tongue out (und es bleibt die Frage offen, wo ihr uns überholt habt, denn als wir loszogen, stand noch kein anderes Auto auf dem Parkplatz. Ich schätze mal bei unserem Ausflug zum Trojaner). Mal mehr, mal weniger war uns die Bürde des (simulierten) Alters eine Hürde, aber letzten Ende konnten wir Dank der junggebliebenen geistigen und körperlichen Fähigkeiten unserer Rentergang jede Aufgabe meistern und uns mit krakeliger Schrift in der Glückwunschkarte zum 50. verewigen.

Summa summarum ein toller, empfehlenswerter Nachtcache mit sehr abwechslungs- und einfallsreichen Stationen, der mir - auch wenn ich noch weit von der 50 entfernt bin - großen Spaß gemacht hat. Und sooo fies war der doch gar nicht Wink.

Vielen Dank für den tollen Nachtcache sagt
chriz
(00:26|out:"-=ah5=- geopoly token geocoin","huge's big ben geocoin")

gefunden Empfohlen 17. Mai 2009 Anna & Tobias hat den Geocache gefunden

Ganz klammheimlich sind wir zu dem Cache aufgebrochen, damit es ja nicht zu Überraschungen kommt ;-)

Bis Station 7 war Anna positiv überrascht ;-) Danach haben wir 3 alles falsch gemacht was man falsch machen kann. Alle haben die falschen Finalkoords eingegeben und sind halt mal 600m sinnlos umher gerannt.... oder war es ein Ablenkungsmanöver gegen Auflauerversuche?!

Achso, mitten in der Nacht kamen uns dann Chris und Anhang entgegen..... aber von wegen Begrüßung, Plausch und Umtrunk, nein, ein Schußß ein Schrei, es war Karl May..... wir sind losgespurtrt und haben und in den Dornenbusch geschmissen um nicht gesehen zu werden. Als die drei Anderen bis auf 10m dran waren, dachten wir, das klappt nie aber sie haben nichts gesehen und sich köstlich über die 3l Wasser amüsiert......

Als sie um die Kurve zu Stage 9 waren, sind wir aus unserem Versteck gekrochen und haben uns zur 8. Stage aufgemacht. Hier haben wir den einzigsten TJ gebraucht.... Das ist aber auch wirklich fies.... (PS: Hint ist noch da, aber an einer Klammer gelöst. Evtl irgendwie mit Tesa/Panzertape o.ä. zusätzlich sichern)

Endlich am Final waren wir sehr happy, dass wir es geschafft hatten.

Durchweg schöne Stationen - Vielen Dank

Grüße

Anna und Tobias