Wegpunkt-Suche: 
 
Jüdischer Friedhof Langenfeld

 Ca. 4 km Gesamtstrecke und 11 Stationen inklusive Final, mit je nach Wetterlage auch sehr matschigen Wegen. Es ist vorge

von rubbeldiekatz     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Mettmann

N 51° 07.893' E 006° 56.236' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 2:30 h   Strecke: 4.0 km
 Versteckt am: 16. Mai 2009
 Gelistet seit: 16. Mai 2009
 Letzte Änderung: 16. Juli 2016
 Listing: https://opencaching.de/OC8289
Auch gelistet auf: geocaching.com 

11 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
12 Beobachter
0 Ignorierer
543 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte

Beschreibung   

Dieser Cache ist der Nachfolger von "GC137JC Kaiser-Route: Jüdischer Friedhof Langenfeld". Ich habe ihn archiviert, da er immer wieder auf Wanderschaft ging und oft gemuggelt wurde. Der neue fängt da an wo der alte aufgehört hat: Vor dem Jüdischen Friedhof in Langenfeld. Den Friedhof kann man leider nicht besuchen, ein Blick über den Zaun ist aber drin.

Auf der Runde ist es mehrfach vorgesehen, daß Bäche brückenlos gequert werden. An diesen Stellen befinden sich Tritthilfen im Wasser. Hierher rühren die dreineinhalb Geländesterne. Unter anderem aus diesem Grund ist der Cache nicht Kinderwagen- und nur bedingt Fahrradtauglich. Wer keinen nassen Fuß riskieren will, kann auch Brücken bemühen, die liegen jedoch etwas ungünstig, so daß deren Benutzung zu Umwegen führt. Die eindeutig spaßigere Variante ist nahezu brückenlos. Nach heftigen Regenfällen kann der Bach allerdings, zusammen mit der Terrainwertung, beträchtlich anschwellen.

Bitte unbedingt einen Taschenspiegel mitnehmen!

- Station1: vor dem Friedhof

- Station2: kraftvoll

- Station3: lange Leitung?

- Station4: Spannung

- Station5: verbindend

- Station6: metallisch

- Station7: hoch

- Station8: kein Problem!

- Station9: wenn ihr hier seid, steht Ihr vor einem Hindernis. Ca. 25m von hier steht ein Baum links eines Trampelpfades der auf der anderen Seite in den Wald führt.  Am Fuß dieses Baumes findet ihr die Finalkoordinaten.

Nachtrag 16.07.2016:

Das Finale liegt jetzt in der Nähe der ehemaligen Station 10

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Jüdischer Friedhof Langenfeld    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 17. Juli 2016 Torald hat den Geocache gefunden

Puh - Nach mehreren Anläufen wurde endlich das FINAL gesichtet Lächelnd
Die ersten Stationen wollten sich leider nicht zeigen, aber ein Einstieg
hatte sich dann doch noch für den weiteren Weg gezeigt.

Das war wirklich eine schöne Runde.
Wirklich sehr zu empfehlen.

Danke für den schönen Multi sagt TORALD

gefunden 23. Januar 2016, 14:52 Nordlandkai hat den Geocache gefunden

Heute habe ich den Jüdischen Friedhof besucht. Nach einem Blick übers Tor ging es los.
Ob nun an Station 1 was zu finden ist habe ich nicht wirklich verstanden. Also direkt zu Station 2. Hier habe ich recht lange gesucht bis ich fündig wurde. Danach lief es aber prächtig. Das lag nicht nur an guten Koordinaten, sondern auch an den Stationstiteln. Nur nach Station 9 tat sich ein kleines Problem mit dem Weg auf.  ;-) Aber auch dafür fand sich eine wackelige Lösung. Da das Übergangsfinal direkt bei Station 10 liegt, bin ich direkt auf die Suche gegangen. Auch hier war schnell klar wo ich fündig werde.
Vielen Dank für den schön ausgearbeiteten Multi.

gefunden 09. Juni 2015 Seebaer777 hat den Geocache gefunden

Was lange währt, wird endlich gut, so auch dieser Multi...
Es fing damit an, dass ich ein Final eines Mysterys besucht hatte und dann noch spontan diesen Multi starten wollte. Vor Ort etwas verwirrt, ist nun an WP1 was zu finden oder grundsätzlich nicht mehr? WP2 angepeilt, doch mangels Erfahrung mit diesen Langstreckenpeilungen gings in den entfernten "Nahbereich", doch dann war Ende.
Infos geholt, gings beim nächsten Mal weiter, ging alles wie am schnürchen, außer dass ich bei WP4 improvisieren musste, doch bis WP9 lief alles. Doch dort war dann wieder Ende.
Etappe 3 ging dann von WP9 bis zum Final, wobei man sich ja fast verlaufen kann da im Wald, wenn man die verschobene Finalposition sucht. Irgendwann fand ich die ursprüngliche Lage des Finals mit den Resten vom Cache und einige Meter daneben die neue Dose.
Danke für diesen Cache und die Herausforderung, die Strecke mit dem Klapprad (wo es ging) abzuradeln, und dafür, dass an den wichtigsten Stellen der Bach trocken war oder es zumindest Möglichkeiten gab, trockenen Fußes von Ufer zu Ufer zu kommen.

gefunden 20. September 2014, 21:32 FloKir hat den Geocache gefunden

Letzte Woche bis Station 9 gekommen und dort eine Final Dose gefunden. Die echte Station 9 ist wohl weg... Aber in dem Logbuch an Station 9 stehen wir drin. TFTC.

gefunden 29. Juni 2013 Schaumstabilisator hat den Geocache gefunden

Ich kann die vergeblichen Versuche, Station 1 und Station 2 zu finden, nicht mehr wirklich zählen... die Anzahl war bestimmt zweistellig. Irgendwann musste mal einer der Vorlogger befragt werden, und damit wußten wir wenigstens schonmal, wonach eigentlich gesucht werden muss. Ab dann ging alles recht flott voran, nur an Station 5 wurden wir nicht fündig, haben aber dafür wirklich ganz zufällig Station 6 gefunden, und so konnte es weitergehen. Das Wetter der letzten Tage hat leider Bachquerungen eher unöglich gemacht, so dass wir einige Umwege Radeln mussten, aber schließlich konnten wir das Final in den Händen halten. Sehr schöne Runde.

Der Deckel der Finaldose ist gebrochen und undicht - das ist wohl nicht so schlimm, weil die Dose ja trocken liegt, aber auf Dauer wird das Logbuch wohl feucht werden.
DFDC sagt der Schaumstabilisator