Wegpunkt-Suche: 
 
Turingmaschine != Touringmaschine

 Turingmaschine != Touringmaschine

von devlin     Deutschland > Sachsen > Muldentalkreis

N 51° 18.451' E 012° 34.367' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 4.0 km
 Versteckt am: 16. November 2008
 Gelistet seit: 27. Mai 2009
 Letzte Änderung: 27. Mai 2009
 Listing: https://opencaching.de/OC83F0
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
1 Ignorierer
236 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Turingmaschine != Touringmaschine

Ein fehlender Buchstabe kann die Welt verändern, dachte sich auch der Mathematiker Turing 1936.
Ob er das Zweirad schon kannte ist ungewiss. Dieser Cache ist nicht ganz einfach, aber mit etwas Einarbeitungszeit sicher lösbar.

Zum Heben des Caches wird einiges benötigt.
- Taschenlampe
- Spiegel oder Digitalkamera oder Handy mit Kamerafunktion.
- viel Geduld
- die Drehscheibe 1 als pdf zum ausschneiden
- die Drehscheibe 2 als pdf zum ausschneiden
- die Drehscheibe 3 als pdf zum ausschneiden


Parken kannst Du hier: N 51°18.285, E 12°34.837

 

1.) Der erste Hinweis ist in luftiger Höhe versteckt. Du findest ihn bei N51° 18.150, E12° 34.772 .

Notiere Dir das Codewort A

Buchstabe
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Codewort A                    

 

2.) Nun lege die Scheibe 2 auf Scheibe 1 und drehe die Scheiben auf die richtige Position.

Hilfe:(Beispielwort: ANFANG)

Angenommen das Codewort A: würde "ANFANG" lauten, dann suchst Du den ersten Buchstaben auf Scheibe 1 ("A") und drehst die 2. Scheibe auf die Position
des Buchstabens im Wort also Nummer "1" auf "A". Danach kommt der 2. Buchstabe, also suchst Du auf Scheibe 1 das "N" und drehst die "2" der 2. Scheibe
zum "N". Und so geht es weiter bis zum letzten Buchstaben.

Jedesmal, wenn Du die 2. Scheibe richtig positioniert hast, kannst Du im passenden ausgeschnittenen Feld einen Hinweis entnehmen und notieren. In unserem
Beispiel kannst Du beim ersten Buchstaben eine 51 ablesen (Ausschnitt 1), beim 2. Buchstaben eine 81 (Ausschnitt 2) u.s.w. Da unser Lösungswort acht Buchstaben
hat, musst du auch die Ziffern eins bis acht nutzen. Dem entsprechend gibt es auch die Richtige Anzahl von Markierungen im Scheibeninneren.

Notiere die Lösung und folge Ihnen zum nächsten Hinweis.


Du wirst ein steinernes Objekt mit einer Inschrift finden. (Zur Kontrolle: Die Quersumme ist 12.)
Schreibe die gefunden Zahlen zweimal hintereinander ohne Leerzeichen auf und sie wird sechsstellig.

3.) Nun ersetze die Scheibe 2 durch die Scheibe 3 (die mit den 6 Markierungen in der Mitte)

Behandle die sechsstellige Zahl als nächstes Codewort. Gehe nun exakt genau so vor wie zuvor bei Scheibe 2. Du suchst also die erste Zahl auf Scheibe 1 und
bewegst die Position 1 der Scheibe 3 zu dieser Zahl __ danach Zahl 2 ___ u.s.w.

Gefundene Zahl (2x)            
Scheibe 3   1     2     3     4     5     6  
Loesung            
Abgelesene Ziffern stehen für: a b c d e f

Ersetze die fehlenden Stellen durch die ziffern

N51°18,a b c , E12°34,d e f
Folge nun Deiner Eingebung oder besser dem GPS und finde das Codewort C.

4.) Füge nun Codewort A und Codewort C ohne Leerzeichen zusammen. (jeweils 10 Stellig zwischen die '##' )

Dieses Finale Codewort sei nun die Zustandsdefinition Deiner Turingmaschine.
Starte sie und du wirst den Lohn dafür ernten. (Hinweis: Wikipedia hilft Dir sicher beim Verstehen und Benutzen dieser Maschine.)
Die beiden Codeworte werden nun zusammengefügt und man erhält ein Eingabewort für die Turingmaschine Zustandsdefinition:

                                               
#
#
                                       
#
#
   
|
                                         
   
q0
                                         

Turingmaschine M = ( Q, ?, G, d, q0, #, F)
Zustandsmenge Q = {q0, q1 , q2, q3,q4}
Eingabealphabet ? = { A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q,, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z, 1, 4 }
Bandalphabet G = {#, A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q,, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z,1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ,9, 0, °, ,`,` }
Überführungsfunktion = d {

aktueller
Zustand
gelesenes
Symbol
neuer
Zustand
schreibendes
Symbol
Kopfrichtung   aktueller
Zustand
gelesenes
Symbol
neuer
Zustand
schreibendes
Symbol
Kopfrichtung
q0 A q0 A R   q1 A q1 , L
q0 B q0 B R   q1 B q1 1 R
q0 C q0 C R   q1 C q1 2 L
q0 D q0 D R   q1 D q1 5 R
q0 E q0 E R   q1 E q1 6 L
q0 F q0 F R   q1 F q1 A R
q0 G q0 G R   q1 G q1 Z R
q0 H q0 H R   q1 H q1 9 R
q0 I q0 I R   q1 I q1 2 L
q0 J q0 J R   q1 J q1 G L
q0 K q0 K R   q1 K q1 3 L
q0 L q0 L R   q1 L q1 I R
q0 M q0 M R   q1 M q3 4 L
q0 N q0 N R   q1 N q3 E L
q0 O q0 O R   q1 O q3 T R
q0 P q0 P R   q1 P q3 K L
q0 Q q0 Q R   q1 Q q3 , L
q0 R q0 R R   q1 R q3 ° R
q0 S q0 S R   q1 S q3 H L
q0 T q0 T R   q1 T q1 6 L
q0 U q0 U R   q1 U q2 7 L
q0 V q0 V R   q1 V q2 V L
q0 W q0 W R   q1 W q2 X R
q0 X q0 X R   q1 X q2 X R
q0 Y q0 Y R   q1 Y q2 P L
q0 Z q0 Z R   q1 Z q2 Q L
q0 1 q0 1 R   q1 1 q2 1 L
q0 4 q0 4 R   q1 4 q2 R L
q0 # q1 # L   q1 # q4 # 0


aktueller
Zustand
gelesenes
Symbol
neuer
Zustand
schreibendes
Symbol
Kopfrichtung   aktueller
Zustand
gelesenes
Symbol
neuer
Zustand
schreibendes
Symbol
Kopfrichtung
q2 A q3 1 R   q3 A q2 N L
q2 B q1 Z L   q3 B q2 6 R
q2 C q1 2 R   q3 C q2 L L
q2 D q1 I L   q3 D q2 M R
q2 E q1 K R   q3 E q2 8 L
q2 F q3 2 L   q3 F q2 Z R
q2 G q2 L l   q3 G q2 2 L
q2 H q2 U R   q3 H q2 X R
q2 I q2 9 L   q3 I q3 E L
q2 J q2 R L   q3 J q3 O L
q2 K q2 T R   q3 K q3 5 L
q2 L q3 5 L   q3 L q3 Q L
q2 M q2 M L   q3 M q3 2 L
q2 N q2 4 L   q3 N q3 1 L
q2 O q2 ° L   q3 O q3 U R
q2 P q3 O L   q3 P q3 9 L
q2 Q q3 A R   q3 Q q3 W R
q2 R q1 , L   q3 R q2 3 L
q2 S q3 X L   q3 S q2 D L
q2 T q2 1 L   q3 T q2 7 R
q2 U q3 N L   q3 U q2 E L
q2 V q3 W R   q3 V q1 , R
q2 W q3 V R   q3 W q1 H R
q2 X q3 G R   q3 X q1 A L
q2 Y q3 4 R   q3 Y q1 G R
q2 Z q3 2 R   q3 Z q1 B L
q2 1 q1 1 R   q3 1 q1 C R
q2 4 q1 6 R   q3 4 q1 ° L
q2 # q4 # 0   q3 # q4 # 0

}

Und Finalzustandsmenge F = {q4}
Der Startzustand ist q0 und der Lesekopf steht auf dem ersten Buchstaben.
Ihr wisst schon was ihr mit dem Ergebnis anstellen müsst um die Suche zu beenden.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Partheaue (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Turingmaschine != Touringmaschine    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 27. Oktober 2015 Pumuckel* hat den Geocache gefunden

Dieses Rätsel war eine ganz schöne Herausforderung und man weiß am Anfang überhaupt nicht was man soll, aber nach etwas Einarbeitung in das Thema konnten die im Kopf eingebaute Denkmaschine mit Sauerstoff und Zucker angefüttert werden ... und es kamen tatsächächlich am Ende so einige brauchbare Zahlen raus. Nachdem wir die unrealistischen Varianten aussortiert hatten, blieb uns die Koordinate übrig, wo wir heute morgen erfolgreich zugreifen konnten, Verlegen
Man staunt hier, wie gut so ein altes Original-Logbuch noch erhalten sein kann.
Dankeschön !Verlegen

gefunden 27. Oktober 2015, 16:35 Pumuckel&Kuno hat den Geocache gefunden

Vor sage und schreibe 6 Jahren habe ich diesen Cache schon mal versucht und dann ziemlich desillusioniert beiseitegelegt, schon vorausahnend, daß ich den nicht hinkriege.
Nun habe ich ja meine liebe Gefährtin Pumuckel, und nachdEm ich ihr jeweils erklären durfte wie die ersten beiden Stationen funktionieren, hat sie mir nun ne Harke gezeigt wie es mit der echt schwierigen Vorfinal-Aufgabe funktioniert !!!
Staunend und ungläubig sehe ich, daß meine Intelligenz eben doch auch Grenzen hat, um so mehr bin ich froh das Pumuckelchen zu haben  und so ging es nun gemeinsam zum Final und siehe da - wir fanden die Dose sofort an der von ihr ermittelten Stelle.
Der Dose gehts gut, das Logbuch ist trocken, 
Viele Grüße und Dankeschön an den Owner ! 

gefunden 18. November 2009 mariane hat den Geocache gefunden

Die Touringmaschine hatte gestern spontan für heute die Turingmaschine als Startcache auserkoren, welche zusammen mit Disnee nach einem kleinen Waldspaziergang erfolgreich geloggt werden konnte. Problem gab es nur bei der Interpretation der mittleren Zahl bei Station 2. An der Turingmaschine angekommen wurde erstmal der Denkapparat mit dem OS Brain 1.0 hochgefahren und dann mit dem Codestreifen gefüttert, dabei fungierte Disnee als Lese- und mariane als Schreibkopf. Die Finalkoordinaten waren dann erstaunlich schnell ermittelt und war dann doch einfacher als anfangs gedacht.

Liebe Grüße und vielen Dank,

mariane + Tapsi

gefunden 18. November 2009 D1k74 hat den Geocache gefunden

Danny hatte diesen "Sau"geilen Cache für heute rausgesucht und so Starteten wir gut vorbereitet nur blöde das man die Koordinaten für die erste Station erst im Listig suchen muss so gut waren wir also doch nicht vorbereitet <img src='http://img.groundspeak.com/forums/emoticons/signal/bad_boy_a.gif' width=19 height=19 border=0 align=middle> die Stationen fanden wir gut und die richtigen Lösungen waren schnell ermittelt nur bei der letzten mussten wir etwas länger knobeln konnten aber vorher eine Wildsau aufschrecken <img src='http://img.groundspeak.com/forums/emoticons/signal/shock.gif' width=19 height=19 border=0 align=middle> bevor wir dann um 16:20Uhr am Final angekommen loggen konnten. Langsam bekommen meine Ohren auch wieder Gefühl wie soll das erst im Winter werden <img src='http://img.groundspeak.com/forums/emoticons/signal/sad.gif' width=19 height=19 border=0 align=middle>

Danke für den Cache und den tollen Tag im Wald
<b><i><font color="green">Eik</font></i></b>

gefunden 07. März 2009 hallebiker hat den Geocache gefunden

Nach Orang-Utans Einladung zu einem D4 war ich doch recht skeptisch, ob wir Nichtinformatiker die Maschine zum Laufen kriegen. Station1+2 waren recht schnell gelöst nur beim Start des Turing-Apparates stotterte der Motor etwas(was haben wir gefroren!), aber Kay+Geli bewiesen Ausdauer und nachdem unsere steifen Muskeln wieder beweglich waren, hielten wir die schön versteckte Dose in der Hand. Die Einladung zum Aufwärm-Tee beim Owner krönte diesen anspruchsvollen Multi.