Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Wasser für Altenberg (#12)

 Ein herrlicher Blick auf den Altenberger Dom

von bergischhoch2     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Rheinisch-Bergischer Kreis

N 51° 03.426' E 007° 08.099' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 07. Juni 2009
 Gelistet seit: 07. Juli 2009
 Letzte Änderung: 12. April 2017
 Listing: https://opencaching.de/OC88D7

78 gefunden
6 nicht gefunden
5 Bemerkungen
2 Wartungslogs
6 Beobachter
0 Ignorierer
1543 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

Die gesamte Region offenbart dem aufmerksamen Wanderer viele historische Spuren.

Wasser hatte für die Zisterzienser im Kloster Altenberg sowohl große rituelle und wirtschaftliche Bedeutung. Klares, sauberes Quellwasser diente als Trinkwasser und für die Waschungen. Lange hat man die die Quelle gesucht, die nach historischen Quellen an verborgener Stelle lag. In unmittelbarer Nähe des Info-Caches für der Weg zur Quelle bergauf ,auf die die Beschreibung am besten passt. Wenn man von dort oben das Gelände Richtung Altenberg aufmerksam betrachtet, sind auffällige unnatürliche Geländeformen zu entdecken. Dabei handelt es sich um alte Wegespuren und vielleicht Gräben der nach 1803 herausgerissenen Bleileitungen, durch die das kostbare Wasser bis in das Kloster geführt wurde. Hier waren zeitweise 8 Brunnen in Betrieb, darunter sogar einer im Dom selbst.

 

Gegenüber des Geocaches, auf der anderen Straßenseite, kommt der kleine Bach von der Quelle herab. Dort oben lag früher der Geocache, jetzt hat der Besitzer des Waldes das betreten verboten, weshalb ein  Besuch nicht mehr möglich ist.

 

N 51° 03.404 E 007° 08.153

Auf dem Weg zur Quelle kann man rechts abbiegen und den Berg hinauf gehen, auch wenn es steil ist. Wie mag dieser Hohlweg entstanden sein ? Sicherlich nicht auf natürliche Art und Weise. Warum mögen die Menschen damals diese Felsen weggehackt haben ? Oben angekommen stehen wir an einer großen Pinge, Zeugnis damaligen Bergbaus

 

N 51° 03.386 E 007° 08.273

an diesem Punkt sieht man die tatsächliche heutige Quelle, die wahrscheinlich heute erheblich weniger ergibig ist als früher, als die Altenberger Mönche von dort aus noch eine Wasserleitung gelegt hatten.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Rheinisch-Bergischer Kreis 1 <Teilflaeche 1> (Info), Naturpark Bergisches Land (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Geokrets

Kretypoker Pik 8 von Mrs.Pommelhorst
Singdrossel von Team Findenix

Logeinträge für Wasser für Altenberg (#12)    gefunden 78x nicht gefunden 6x Hinweis 5x Wartung 2x

gefunden 01. Oktober 2017 wiwocasi hat den Geocache gefunden

Nach einem ausgiebigen Wiedersehenstreffen mit alten Freunden, haben wir heute Morgen bei herrlichem Sonnenschein den Kater zum Lüften ausgeführt und hier eine große Dose gefunden. TFTC, wiwocasi

gefunden 28. August 2017 2go4fun hat den Geocache gefunden

Das sommerliche Wetter lockte mich heute nach Altenberg.
Und da stand auch dieser Cache auf meiner Liste. Nachdem ich mich entschieden hatte, auf welcher Seite der Mauer ich denn nun suchen wollte, war es ein schneller Fund.

Vielen Dank für den Cache!

gefunden 20. August 2017, 15:18 weltengreif hat den Geocache gefunden

Another Sunday trio saw me head down to Altenberg in order to grab some trads, mysteries and a few multis as well as get a bit of a workout. The tour, though only a mere 35km long, proved arduous as it led me along a multitude of muddy paths that bogged me down and forced me off the bike for a good portion of the way. The weather, however, held up and I wasn't forced to gain altitude too offen, so the trip ended up being pleasant enough.
This one was a quick take along the way.

TFTC & greets from "Blade City" Solingen!

Cache #587 (approx.)
Found on 20. August 2017 at 15:18

+++++++++++++++++++++++

Liebe/r Owner/in,
dieser Log wurde auf Englisch verfasst, weil mir das Spaß macht und weil Geocaching ein internationales Hobby ist, dem auch Leute frönen, die des Deutschen nicht mächtig sind und die sich - ebenso wie ich, wenn ich ins Ausland fahre - freuen, wenn ihnen ein englischsprachiger Log hilft zu entscheiden, ob sie einen Cache angehen sollen oder nicht.
Wenn du Fragen zu diesem Log hast, kannst du mich gerne auf Deutsch kontaktieren.
Findige Grüße, w.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 23. Juli 2017, 17:54 GeoBasic08 hat den Geocache gefunden

Unser Ziel für heute war die Wasserroute. Sowohl der Multi GC6Q7RF Wasserroute als auch die Wasserroute Große Dhünntalsperre, eine 15 km lange Wanderung, die ich bei ourdooractive herunter geladen hatte. Zusammen mit SpürFuchs 09 machte ich mich von Altenberg entlang der Dhünn auf den Rundweg zur Dhünntalsperre und zurück zum Altenberger Dom. Ein paar Caches gab es als Beifang noch oben drauf. So kamen wir ganz zum Schluss auch hier vorbei. Ich muss anmerken, dass es uns nach der Wanderung vor allem um den herrlichen Blick auf den Altenberger Dom ging. Nach dem Blick und dem Log im Logbuch der großen Dose haben wir uns danach direkt zu unserem Fahrzeug begeben. Einen Blick auf die Quelle haben wir nicht mehr geworfen. Wenn wir das nächste mal wieder hier sind, werden wir dies nachholen.

DFDC! Erfolgreich im Gästebuch eingetragen.

Danke für das Verstecken und die Pflege des Caches an bergischhoch2!

gefunden 22. Juli 2017 SpürFuchs 09 hat den Geocache gefunden

Ein sehr schöner Cache, an einem schönen Ort. Vielen Dank fürs hegen und Pflegen! 👌🏻👍😸