Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Berühmte Nordhäuser II

von Trollmond     Deutschland > Thüringen > Nordhausen

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 30.098' E 010° 47.569' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 22. Juli 2009
 Gelistet seit: 22. Juli 2009
 Letzte Änderung: 09. April 2010
 Listing: https://opencaching.de/OC8AA7
Auch gelistet auf: geocaching.com 

1 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
161 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Berühmte Nordhäuser II

Teil zwei einer Serie, die berühmte Nordhäuser Persönlichkeiten vorstellen soll. Danke an die Kallimunkels, welche die Idee dafür hatten!

Die Startkoordinaten N 51°30.098 E 10°47.569 befinden sich am Lutherplatz. Parkmöglichkeiten (teilweise mit Parkscheibenpflicht) befinden sich an den umliegenden Straßen.

Station 1:
JUSTUS JONAS DER ÄLTERE (1493-1555)
Theologe und Reformator
*************************************************************

Justus Jonas der Ältere 

Nicht der von den Drei Fragezeichen! ;-)
Justus Jonas war ein Weggefährte Luthers und wurde als Jobst Koch am 05.06.1493 in Nordhausen geboren. Er wuchs in einer einflussreichen Familie auf, die ein stattliches Wohnhaus am damaligen Holzmarkt (dem heutigen Lutherplatz) besaß. Seine Mitwirkung an der Reformation und seine Übersetzungen der Werke Luthers lassen ihn bis heute als einen der berühmtesten Nordhäuser gelten.

Weiterführende Informationen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Justus_Jonas_der_%C3%84ltere

Aufgabe 1:
Wie viele Büsten stehen am Lutherplatz? Die Anzahl sei A.

Aufgabe 2:
Finde den Weg zu Station 2: Gehe 135 Meter nach Südwesten. Dorthin, wo Könige und Prediger Kutteln essen. Du findest eine Gedenktafel zu Ehren eines weiteren berühmten Nordhäusers.

Station 2:
ERNST GÜNTHER FÖRSTEMANN (1788-1859)
Ein Heimatforscher mit Leib und Seele
*************************************************************

Ernst Günther Förstemann

Ernst Günther Förstemann (geboren am 13. April 1788) hat sein Leben der Erforschung der Geschichte Nordhausens gewidmet. Seine Werke bilden bis heute die Grundlage zur Stadt- und Regionalgeschichte. Nach dem Besuch des Gymnasiums studiert er in Göttingen, muss jedoch schwer erkrankt nach dreieinhalb Jahren sein Studium 1811 abbrechen. 1816 wird er zum Kollaborator (Hilfslehrer) am Gymnasium, 1820 wird er zum Konrektor befördert. Nachdem er genau dort, wohin du jetzt die Tafel findest, eine Amtswohnung erhält, heiratet er 1823 Marie Wolfram. Neben seiner Lehrtätigkeit forscht er jahrzehntelang im Stadtarchiv, wendet sich vor allem den mittelalterlichen Urkunden zu und lässt diese urkundliche Geschichte 1827 auf eigene Kosten drucken. Später entschließt er sich, die Lessersche Chronik von Nordhausen neu zu bearbeiten und fortzusetzen. Diese Arbeit vollendete er kurz vor seinem Tod. Seine wichtigsten Aufsätze fasst er in den 1855 gedruckten ?Kleinen Schriften zur Geschichte der Stadt Nordhausen? zusammen. Förstemanns wissenschaftliche Bedeutung findet in der Fachwelt Anerkennung. Er wird 1842 zum Professor ernannt. 1852 scheidet er aus dem Schulamt aus und widmet sich der Ordnung des Stadtarchivs. Er gehört zu den tätigsten Mitgliedern des 1855 gegründeten Wissenschaftlichen Vereins. Am 11. Juni 1859 stirbt er.

Aufgabe 3:
Welche Hausnummer hatte die Wohnung von E.G. Förstemann? Die Hausnummer ist B.
Bilde die Summe der drei angegebenen Jahreszahlen (ohne Tage und Monate, nur die Jahre!). Diese vierstellige Zahl sei C.

Die nächste Station befindet sich bei:
N 51°30.(A-2) 0 (B-1) E10°47.(C/A/B-459)

Station 3:
CHRISTIAN GOTTLIEB SCHRÖTER (1699-1782)
Ein Organist mit Gespür für Dramatik
*************************************************************

christoph Gottlieb Schröter
Christian Gottlieb Schröter gilt als Erfinder der Pianoforte, also der Hammermechanik des Klaviers, die er 1717 entwickelt haben will. Heftiger Streit um die Urheberschaft dieser Erfindung entbrannte Jahre später zwischen Schröter und Silbermann (der von den berühmten Silbermann-Orgeln?), von dem er sich um seinen wohlverdienten Ruhm und (finanziellen) Nutzen gebracht sah. C.G. Schröter ist heutzutage beinahe vergessen, während Silbermann noch immer untrennbar mit der Geschichte der Tasteninstrumente verbunden ist.

Weiterführende Informationen unter: http://de.wikisource.org/wiki/ADB:Schr%C3%B6ter,_Christoph_Gottlieb

Aufgabe 4:
Wie viele Jahre war Schröter Organist in der Nicolaikirche (neben dem Rathaus, 1945 durch Bomben zerstört, wurde gerade archäologisch ausgegraben)? Die Anzahl der Jahre sei D.

Die nächste Station befindet sich bei:
N 51°30.(330-D) E 10°47.5 (D/B-A)

Station 4:
RITTERFAMILIE BARTE
Ein Rittergeschlecht aus Nordhausen
*************************************************************


In diesem schönen Fachwerkbau lebte einst das Geschlecht der Ritter Barte.

Aufgabe 5:
Wann wurde dieses Haus erstmals urkundlich erwähnt? Die Jahreszahl sei E.
Welche Nummer hat die Informationstafel der Stadt Nordhausen, die ihr gerade gelesen habt? Diese kleine Zahl sei F.

Die nächste Station befindet sich bei:
N 51°30.(E-992) E 10°47.F (10*F-B)

Station 5:
HELWIG VON HARZUNGEN
Ein Bürgermeister verteidigt Nordhausen bis zum Tode
*************************************************************


Im 13. und 14. Jahrhundert gab es Fehden zwischen Nordhausen und den Grafen von Schwarzburg, Stolberg, Hohnstein und den Rittern von Klettenberg, welche sich in ihren Rechten durch die privilegierte Reichsstadt eingeschränkt sahen. Es kam zu mehreren Überfällen auf die Stadt, die allesamt abgewehrt wurden. In einem dieser Gefechte im Jahr 1329 starb der damalige Bürgermeister Helwig von Harzungen, dessen Mannen Nordhausen siegreich verteidigten.

Aufgabe 6:
Zähle alle Buchstaben ?r? im Text auf der Gedenktafel. Die Anzahl sei G.
Zähle mehrfach nach, um Dir sicher zu sein! (Schreib am Besten den Text ab und mach eine Strichliste auf einem Blatt Papier).
Zur Überprüfung: Die Quersumme dieser Zahl ist gleich der Quersumme aus (A) und (B). Durch diesen Test ist ein verhängnisvoller Zählfehler eigentlich ausgeschlossen.

Die nächste Station befindet sich bei:
N 51°30.2 (G) E10°47.5 (G+1)

Station 6:
M. JOHANN HEINRICH KINDERVATER (1675-1726)
Pfarrer der St. Blasii Kirche
*************************************************************


M.J.H. Kindervater war ein berühmter Pfarrer, der als ?Vater der Waisen? (seit 1716 Administrator des städtischen Waisenhauses) und ?Förderer der Heimatkunde auf einer Gedenktafel hier an seinem Wohnhaus gerühmt wird. Dieses Haus entstand 1713 auf den Grundmauern eines Vorgängerbaus aus dem Jahr 1544. Ein fast identisches Haus ? ebenfalls ein Pfarrhaus ? befand sich neben der (ebenfalls im Krieg zerstörten) Jacobi-Kirche (heute das weinrote Altenheim Sankt Jacob Haus in der Rautenstraße).

Aufgabe 7:
Wie viele Jahre lebte M.J.H. Kindervater an diesem Ort (nach Angaben auf der Tafel, also vor und nach dem Neubau 1713, bis zu seinem Tode). Die Anzahl der Jahre sei H.

Die letzte Zwischenstation befindet sich bei:
N 51°30.(D*F+H+F) E 10°47.(A+B) (A) (A-B)

Station 7:
KARL FRIEDRICH WILHELM WALLROTH (1792-1857)
Nordhausens bedeutendster Botaniker
*************************************************************

Karl Friedrich Wallroth
K.F.W. Wallroth, Doktor der Medizin, ist besonders für seine herausragenden botanischen Arbeiten zur Flora und zu Pilzen der Harzregion bekannt. Ihm zu Ehren wurde 1858 eine Gedenksäule auf dem Geiersberg im Gehege errichtet.

Weiterführende Informationen:
http://www.nordhausen.de/stadt_tourismus/nordhaeuser/friedrich_wilhelm_wallroth.php4
http://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Friedrich_Wallroth

Aufgabe 8:
In welchem Jahr wurde die Gedenktafel an seinem Wohnhaus angebracht? Die Jahreszahl sei J.

FINAL!
Die kleine Schatzkiste in der Altstadt
*************************************************************


Um zur begehrten Finalkoordinate zu gelangen, müsst Ihr nur noch diese letzte Rechenaufgabe meistern. Dann erwartet euch die kleine Dose unter einer Sandsteinplatte.
Zum loggen greift Euch den Cache und schleicht am besten ganz schnell um die Ecke!

N 51°30. (((J-E)/A)-H) E 10°47.(A+B) (F*F)

 

Viel Spaß beim Suchen und Finden wünscht Trollmond!



  PrefixLookupNameCoordinate
available Question to Answer 01 START Station 1 - Justus Jonas d.Ä. (Question to Answer) N 51° 30.098 E 010° 47.569
Note: Anzahl der Büsten = A.
no coordinates Question to Answer 02 STAGE2 Station 2 - E.G. Förstemann (Question to Answer) ???
Note: 135 Meter südwestlich von Station 1.
Hausnummer = B.
Summer der drei Jahreszahlen = C.
no coordinates Question to Answer 03 STAGE3 Station 3 - C.G. Schröter (Question to Answer) ???
Note: N 51°30.(A-2) 0 (B-1) E10°47.(C/A/B-459)
Anzahl der Jahre als Organist in der Nicolaikirche = D.
no coordinates Question to Answer 04 STAGE4 Station 4 - Ritter Barte (Question to Answer) ???
Note: N 51°30.(330-D) E 10°47.5 (D/B-A)
Ersterwähnung des Hauses = E.
Nummer der Informationstafel = F.
no coordinates Question to Answer 05 STAGE5 Station 5 - H. v. Harzungen (Question to Answer) ???
Note: N 51°30.(E-992) E 10°47.F (10*F-B)
Anzahl der Buchstaben "r" auf der Tafel = G.
no coordinates Question to Answer 06 STAGE6 Station 6 - M.J.H. Kindervater (Question to Answer) ???
Note: N 51°30.2 (G) E10°47.5 (G+1)
Wie viele Jahre lebte Kindervater an diesem Ort? Anzahl der Jahre = H.
no coordinates Question to Answer 07 STAGE7 Station 7 - K.F.W. Wallroth (Question to Answer) ???
Note: N 51°30.(D*F+H+F) E 10°47.(A+B) (A) (A-B)
Anbringejahr der Gedenktafel = J.
no coordinates Final Location 08 FINAL Das Versteck (Final Location) ???
Note: N 51°30. (((J-E)/A)-H) E 10°47.(A+B) (F*F)
Final Cache Location. Hier findet Ihr die Dose unter Steinen.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

hagre rvare Fnaqfgrvacynggr, na qre Znhre

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Berühmte Nordhäuser II    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

Hinweis 30. März 2010 Trollmond hat eine Bemerkung geschrieben


Ich habe heute eine Cachekontrolle durchgeführt. Leider ist die Dose schon wieder verschwunden. Das Finalversteck ist wirklich zu schlecht gewählt worden (aber richtlinienkonform nach der 160m Abstands-Regel...)!

Deshalb mache ich nun Platz für neue, schönere Caches.

Trollmond

gefunden 08. September 2009 SaPhi hat den Geocache gefunden

Bei bestem Wetter sind wir diesen Cache angegangen, der uns auch an noch nicht gesichtete Orte geführt hat. Alle Stages haben wir problemlos gefunden, mussten beim Final allerdings aufpassen, dass wir nicht von Muggeln überrascht wurden. Konnten den Cache aber sicher bergen. [:)]

In: Coin, Würfel
Out: Murmel

DFDC

Hinweis 22. Juli 2009 Trollmond hat eine Bemerkung geschrieben

Zwei Geokretys in die Dose!