Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Normaler Geocache
Gotteshäuser - Der Oberbergische Dom

 Evangelische Kirche Gummersbach - "Der Oberbergische Dom"

von finde-nix     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Oberbergischer Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 01.693' E 007° 33.863' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: gesperrt
 Zeitaufwand: 0:10 h   Strecke: 0.1 km
 Versteckt am: 26. Juli 2009
 Gelistet seit: 26. Juli 2009
 Letzte Änderung: 31. Dezember 2009
 Listing: https://opencaching.de/OC8B0E

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
15 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich

Beschreibung   

Dies ist eine neue Cacheserie, wie sie auf dem Kasseler Geocacher Stammtisch am 04.03.05 beschlossen wurde. Dabei sollen Caches in der Nähe von Gotteshäusern ausgelegt werden, die entweder historisch oder architektonisch eine Besonderheit darstellen. Es ist hierbei völlig egal, welcher Religion diese Häuser angehören. Jeder der an dieser Serie teilnehmen möchte, kann dies tun.

Bitte dem Ort angemessen verhalten!!!


----------------------------------------------------------------------------


Im Jahr 1109 erstmals erwähnt (als Besitz des Kölner Severinstiftes), ist die Kirchegründung jedoch viel früher. Archäologische Untersuchungen ergaben eine ersten, recht großen Vorgängerbau um 850. Damit ist diese Kirche die älteste im mittleren Kreisgebiet und Mutterkirche der seit dem 11. bzw. 12. Jh. selbständigen Gemeinden in Ründeroth, Gimborn, Müllenbach, Lieberhausen und Wiedenest.

Der erste Kirchenbau wurde um 1050 durch einen kleineren, aber solideren Neubau ersetzt, dem in den beiden folgenden Jahrhunderten ein Turm und ein Querschiff und je ein Seitenschiff hinzugefügt wurden.

Aus jener Zeit sind der Turm und das nördliche Seitenschiff erhalten, beide im romanischen Stil. Im gotischen Stil wurde dann 1450 das Querschiff vergrößert, der Chor angefügt, das Mittelschiff gewölbt und etwas später auch das südliche Seitenschiff erweitert. Von der mittelalterlichen Ausmalung hat sich nur die Deckenmalerei im Chor erhalten.

Im Inneren sind sehenswert der romanische Taufstein (um 1200), die barocke Kanzel (um 1680), der klassizistische Orgelprospekt (1784) und die Glasfenster (1899, 1965, und 1988). Eine besondere architektonische wie kirchengeschichtliche Kostbarkeit ist das aus Holz gefertigte und bemalte sogenannte Taufhäuschen; um 1450 geschaffen, ursprünglich wohl als Baldachin für einen Nebenaltar, wurde es um 1550 entfernt, dann aber mit dem offiziellen Übertritt zur Reformation 1580 durch entsprechende Inschriften zum Taufgehäuse umgewidmet und wieder aufgestellt.


Quelle: Tafel des Gummersbacher Bürgervereins

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

unter einem Pflasterstein

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Bergisches Land (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Gotteshäuser - Der Oberbergische Dom    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 07. August 2009 Dilldappe hat den Geocache gefunden