Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Du fröhlicher Wandersmann - Das Schlüssel-Erlebnis

 Für die, die Lust haben ein paar Stunden auf waldigen Wegen zu verbringen bzw. einen langen Spaziergang nicht scheuen

von SuchFIX-LL     Deutschland > Bayern > Landsberg a. Lech

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 06.635' E 010° 51.594' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 3:00 h   Strecke: 7.5 km
 Versteckt am: 04. August 2009
 Gelistet seit: 04. August 2009
 Letzte Änderung: 18. April 2015
 Listing: https://opencaching.de/OC8C1D
Auch gelistet auf: geocaching.com 

17 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
6 Beobachter
0 Ignorierer
472 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Personen

Beschreibung   

Parken könnt Ihr bei N48°06.610 E10°51.544 

In der Nähe befindet sich eine Art Kreisverkehr mit 2 Tafeln. Informiert Euch hier über dieses Bauwerk aus den 70er Jahren und berechnet wie viel Wasser (m³) hier maximal innerhalb einer Stunde hindurch geflossen ist. Unglaublich, nicht wahr? Quersumme A=_ 

Begebt Euch nun zu dem Teil des Bauwerks, der aus Beton gemacht ist. Auf dem Weg dorthin begegnet Ihr einem Vögelchen. Haltet Euch hier links. Nun geht es leicht bergab zum Wasser. Hier summt die Luft vor Energie. Beeindruckend, nicht? Aber stellt Euch dies mal bei Hochwasser vor  :-) Wenn wir schon dabei sind... Welche Zahl würde das Wasser zuletzt verdecken? B=_ 

Versucht nun das fließende Wasser zu überqueren. Wenn die Tore offen sind, geht’s auch ganz leicht. Im äußerst seltenen Fall, dass die Tore geschlossen sind, dann geht zum Vögelchen zurück und „oben“ rum. 

Am Punkt N48°06.BBB E10°51.100*A-45 seht Ihr ein Schild mit einem recht unbeholfenen Männchen drauf. Im Umkreis von 2 Metern befindet sich der „Schlüssel“ zum Cache. Diesen braucht Ihr unbedingt und er ist sehr gut versteckt. Hauptsächlich aufgrund der Muggel-Plage, die es bei schönem Wetter hier gibt. Also passt gut auf! Nehmt bitte nur einen der versteckten „Schlüssel“ mit, damit auch andere Cacher zeitgleich die Möglichkeit haben weiter zu machen. Auf der Verpackung steht eine Zahl. C=_ 

Falls Ihr erfolgreich wart, folgt dem „Shaked-Hands“-Weg. Am Punkt N48°06.AB2 E10°51.A72 wartet ein winkender Radfahrer auf Euch. Dieser hat eine Nummer. Welche? D=_ 

Na? Außer Puste? Dann zu Punkt N48°07.6A0 E10°51.A³-27. Dort könnt ihr kurz Rast machen. Doch halt! Ist Euch unterwegs etwas aufgefallen? Hier hat Hans seiner Andrea eine Nachricht hinterlassen. Achtet einfach auf die Bäume auf Eurer Steuerbordseite. (Für alle Landratten: Wenn Euch ein Rechtshänder gegenüber steht und Euch eine Watschen gibt, dann ist die Seite, wo es weh tut, BACKbord). Nehmt von der Jahreszahl die höchste Ziffer. E=_ 

Wenn Ihr wollt, könnt Ihr unterwegs noch etwas für Eure Bildung tun. Links vom Weg befindet sich eine Siedlung aus grauer Vorzeit. Diese ist mittlerweile etwas zugewachsen, aber schon damals wussten die Menschen die Schönheit dieser Gegend zu schätzen. 

Habt Ihr am besagten Punkt Pause gemacht? Dann wisst ihr auch, wie viele Kunststoff-Latten die Sitzgelegenheit hat. F=_ 

In 20 Meter Umkreis befindet sich ein besonderer Stein. Dies ist ein _ _ _ _ _-Punkt. Echte Cacher wissen was Sie hier rechnen müssen. (Naja, kleiner Tipp für alle Neulinge A=1, B=2, usw., dann die Summe). G=_ _  

Folgt weiter diesem schönen Weg bis zu Punkt N48°07.E*F*(G-40)-380 E10°51.10*G+46. Dort befindet sich ein Denkmal. Haltet kurz inne und gedenkt derer, für die dieses Denkmal aufgestellt wurde. Wann war das? H=_ _ _ _ 

Geht weiter bis eine besondere Leitung Euren Weg kreuzt. Wie viele Kabel mögen wohl unter Spannung stehen? Langt hier bloß nicht dran. I=_ Und welche Nummer (M) hat der Mast vor Euch? J=_ _ _ 

Am Punkt N48°08.13E E10°51.A3A könnt Ihr ausgiebig Brotzeit machen. Vorausgesetzt Ihr seid zwischen April und Oktober am Samstag, Sonntag oder Feiertags unterwegs. Nutzt diese Gelegenheit und unterstützt diese netten Menschen. 

Für Alle, die viel Zeit mitgebracht haben... Hier kann man auch noch einen Zwischen-Cache machen (Ruinen Cache). 

Geht nach der Pause weiter zum WC, falls Ihr das nicht ohnehin schon müsst J Dann weiter bergab. Hört Ihr was? Klingt wie ein Pulsschlag der Natur. Auf wie viele Schläge kommt ihr pro Minute? Da Zeit bekanntlich relativ ist, rundet dabei auf volle 10er Stellen. K=_ 0 

Folgt nun dem winkenden Radler mit der Nummer L=D-1 bis zur nächsten Wegkreuzung. Dann nach links. Nach einer kurzen Strecke geht’s rechts zum Wasser. Geht dorthin. Das letzte Stück ist mit den berühmten HILTI-Steinen befestigt. Nur ein Einheimischer weiß den waren Wert zu schätzen. Wie viele Löcher hat der Stein, der ganz rechts in der ersten Reihe liegt? M=_ _ 

Geht den Hauptweg weiter. Irgendwann trefft Ihr wieder auf unsere schon bekannte Leitung. Doch hier sieht man etwas Erstaunliches. Hier hat wirklich jemand die Kabel verlängert. Bei wie vielen ist dies hier der Fall? N=_ 

Weiter in die gleiche Richtung. Unterwegs kommt ihr an einem Hochsitz vorbei. Dieser hat O=_ Fenster und P=_ Stufen. 

Bald habt Ihr’s geschafft. Und schon ist man wieder auf dem Gebiet der Gemeinde Kaufering. Wie viele Krallen hat eigentlich dieses Tierchen? Q=_ _ 

Geschafft! Ihr habt alle Aufgaben gelöst. Doch wird Euch das zum Ziel bringen? Falls Ihr richtig liegt, dann befindet sich der Cache bei N48°07.(H/2)-(E³*2)+215 E10°51.(10*G)-52.

Doch zu früh gefreut! Da war ja noch was. Erinnert Ihr Euch an den „Schlüssel“? Das ist aber nur der halbe Teil, um wirklich den Cache öffnen zu können. Den anderen Teil müsst Ihr wie folgt berechnen: 

1. Ziffer = ((A+B-D)*F)-G+7-C

2. Ziffer = ((H-E-G*I)-K*J/10-5*M)/11

3. Ziffer = (N*O*P)-Q-30+C 

Glückwunsch an Alle, die bis zum bitteren Ende durchgehalten haben.  Seid bitte so gut und schließt den Cache wieder richtig, damit Andere auch noch Spaß daran haben.

ACHTUNG!!!: Achtet beim Verschliessen darauf, dass die Kombination auch die Richtige ist und ihr sie nicht aus Versehen verstellt habt, sonst kommt der nächste Cacher nicht mehr dran !!!!

Nun weiter zu Punkt N48°06.BBB E10°51.100*A-45. Versteckt hier den „Schlüssel“ wieder am gleichen Punkt. Aber passt auf die Muggels auf! Zum Anfangspunkt findet Ihr nun auch so zurück.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Qre Pnpur vfg jvr vzzre na rvarz xynffvfpura Beg irefgrpxg.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Inschutznahme von Landschaftsteilen beiderseits des Lechs von der Stadt Landsberg bis zur nördlichen Landkreisgrenze des Landkreises Landsberg als LSG (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Du fröhlicher Wandersmann - Das Schlüssel-Erlebnis    gefunden 17x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 18. April 2015 Spike05de hat den Geocache archiviert

Das letzte Funddatum liegt lange zurück und/oder die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr zu finden, nicht zu loggen oder in sehr schlechten Zustand ist. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über ein "Kann gesucht werden Log" erfolgen.

Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.


Spike05de (OC-Support)

gefunden 27. Mai 2014, 15:00 arpusikik hat den Geocache gefunden

Cache im zweiten Anlauf gefunden.

Schöne Runde, in schöner Umgebung. Wermutstropfen: viele Radfahrer.

Scheinbar nur noch ein Schlüssel vorhanden. Höchste Ziffer der Jahreszahl bei Andrea & Hans auf Grund des Wachstums nur noch zu erahnen. Jahreszahl vom Gedenkstein herruntergefallen und nicht mehr zu rekonstruieren. Deshalb zwei Anläufe.

arpus

gefunden 22. Februar 2014 Oli1878 hat den Geocache gefunden

Ich habe mir vorgenommen etwas mehr auf der Opencaching Plattform unterwegs zu sein und fange an meine auf GC gefundenen Geocaches nachzuloggen.

Datum dieses Onlinelogs (04.05.2014):

Hier die Kopie meines GC Logs vom 22. Februar 2014:

Heute Vormittag - bei für Ende Februar - sehr angenehmen Wetterverhältnissen auf die Spuren des fröhlichen Wandersmann begeben und das eine oder andere Schlüsselerlebnis gehabt.

Durch eine wirklich sehr schöne, idyllische Natur lief es mal mehr, mal weniger gut; aber irgendwie ging es schlussendlich immer weiter.

Am Final haben wir etwas suchen müssen und sind dabei unnötigerweise ein paar Mal rauf und runter. Groß war daher die Freude als Rainer die Dose aus ihrem Versteck zog.

Ganz außer Atem und mit Dornen zwischen den Fingern habe ich meinen Stempel hinterlassen.

Leider wurde an der Dose schon unnötige, brachiale Gewalt angewendet.

Danke für den Cache und viele Grüße aus Augsburg,
Oli1878

gefunden 03. Oktober 2012 TeamHerrSackmayer hat den Geocache gefunden

siehe Log bei geocaching.com als TeamHerrSackmayer

TFTC

gefunden 27. Juli 2012 Sarnik hat den Geocache gefunden

Schöne Runde mit tollen Aufgaben. Der Widder ist leider nicht da gewesen, aber die mittlere Zahl konnten wir durchdrehen und so das Schloss öffnen.

IN: Probepackung, Wackelschwein

Out: Herz, Pflaster

Danke für die schöne Runde

Sarnik