Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Fasanerie

 Ein interessant versteckter Tradi – Kinderempfehlung!

von x-pinguin     Deutschland > Sachsen-Anhalt > Köthen

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 44.978' E 011° 57.538' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:05 h   Strecke: 0.2 km
 Versteckt am: 06. August 2009
 Gelistet seit: 05. August 2009
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: https://opencaching.de/OC8C3E
Auch gelistet auf: geocaching.com 

8 gefunden
0 nicht gefunden
5 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
133 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Personen

Beschreibung    Deutsch  ·  English

Die Fasanerie ist ein naturnaher Parkwald in Köthen mit einer Fläche von knapp 35 Hektar. Sie beherbergt u.a. den Köthener Tierpark. Außerdem laden die zahlreichen vom Straßenverkehr abgelegenen Wege zum Spazieren und Joggen ein. Für Kinder stehen einige Spielplätze bereit.

Zur Geschichte

Bis zum 17. Jahrhundert war hier noch Sumpfgebiet, die sog. „Welsche Breite“. Die Sümpfe wurden erschlossen und trockengelegt, aber noch heute dominieren auenwaldtypische Baumarten wie Esche, Linde, Stieleiche, Ulme und Rotbuche. Der gegenwärtige Baumbestand ist durchschnittlich 170–200 Jahre alt, die ältesten Eichen sogar über 400. Nach und nach wurden Teiche angelegt und Vogelvolieren gebaut. Dem 1711 erbauten Fasanenhaus verdankt die Fasanerie ihren heutigen Namen.

1875 nahm der berühmte Gartenarchitekt August Hooff seine Arbeit an den Herzoglichen Baumschulen in Köthen auf. Er war maßgeblich an der gartenbaulichen Gestaltung der Fasanerie einschließlich Tierpark beteiligt und verlieh dem Gelände den gewissen Touch, den es heute noch hat. Ein Denkmal am Buschteich (im Nordwesten der Fasanerie) erinnert an sein Schaffen.

1884 wurde der Tierpark eröffnet. Damit ist er einer der ältesten Heimattiergärten in Deutschland.

2008 bemühte das Naturschutzamt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld Überlegungen, die Fasanerie auf den Status eines geschützten Landschaftsbestandteils (gLB) zu erheben. Grund ist die außerordentliche Artenvielfalt: 87 holzbewohnende Arten aus 25 Familien, Buntspecht, Grünspecht, Kleinspecht, Schwarzspecht, Nachtigall, sehr viele Fledermausarten und, und, und. Der Baumbestand wurde oben bereits angepriesen. Zum typischen Auenwald fehlt lediglich die regelmäßige Überflutung. Die Unterschutzstellung erfolgte Ende 2009.

2009 wurde auf der Hauptallee, der Verbindung zwischen Bärteichpromenade und Wolfgangstraße, die Regenwasser-Kanalisation erneuert, ein 3 Mio. € schweres Bauvorhaben um die angrenzenden Straßenabläufe bei starken Regenfällen zu entlasten. Zeitungsartikel

Wenn du wissen möchtest, warum die Wege der Fasanerie jetzt schon wieder gesperrt sind, dann such mal bei der Mitteldeutschen Zeitung nach „Fasanerie“!

Zum Cache

Die Empfehlung für Rollstuhlfahrer gilt nur eingeschränkt, da die letzten Meter auf einer Wiese zurückgelegt werden müssen. Ein Regenguss kann diese schnell unwegsam machen. Radfahrer stellen ihr Gefährt am besten bei N 51° 44.938 E 11° 57.538 ab. Ein nahe gelegener Parkplatz befindet sich bei N 51° 44.922 E 011° 57.603.

Im Log bitte nicht spoilern! Zu genaue Hinweise im Log werde ich verschlüsseln bzw. löschen.

Bitte tausche mindestens gleichwertig!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Xyrggrea xnaa qhepu ibeunaqrar Uvysfzvggry hztnatra jreqra.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Fasanerie    gefunden 8x nicht gefunden 0x Hinweis 5x

gefunden 13. Juni 2011 x-pinguin hat den Geocache gefunden

de Der Nachfolger Fasanerie++ (OCC8D1) kann gesucht werden :)

en The successor Fasanerie++ (OCC8D1) can be searched from now :)

  Neue Koordinaten:  N 51° 44.978' E 011° 57.538', verlegt um 7 Meter

Hinweis 30. Mai 2011 x-pinguin hat eine Bemerkung geschrieben

de Der Cache wurde offensichtlich durch Vandalismus zerstört, wie ich auch im Logbuch lesen kann. Zum Glück war der Inhalt „nur“ auf der Wiese zerstreut, sodass ich alles retten konnte bis auf den Dosendeckel. Ich spiele mit dem Gedanken, den Cache zu archivieren und an derselben Stelle einen T4 zu legen – leider nicht mehr kinderfreundlich. Aber da muss ich noch mal drüber schlafen. Danke bis hierher für das wunderbare Feedback! :)

en The Cache has obviously been destructed by vandalism, as I can read from the log book. Fortunately I could collect the contents from the field, except the container’s lid. I am tinkering with the idea of archiving this cache and placing a T4 in the exact same place – regrettably not child-friendly. But before that I must consult my pillow. For now I want to thank you for the wonderful feedback! :)

gefunden 27. April 2011 ulliEJ8 hat den Geocache gefunden

bei einer kleinen tour durch KÖT mit MArciDE gefunden und geloggt
out: TB
in : handy/schlüsselanhänger
27.04.2011 | 00:50

p.s.:geiles versteck Lachend

Hinweis 31. März 2011 x-pinguin hat eine Bemerkung geschrieben

de Er darf wieder gesucht werden :)
Behälter, Logbuch, Muggelzettel, Kulis und Tauschgegenstände restauriert/ersetzt.

en Maintenance done.
refurbished log book, replaced container, stash note, pens and trading items.
Happy caching ;)

Hinweis 29. März 2011 x-pinguin hat eine Bemerkung geschrieben

de Überrascht erhielt ich vorhin einen Anruf von Subway&Vampirella, mein Cache wäre in seinen Händen. Na gut: dann war er wohl beschädigt. Das musste ich mir gleich aus der Nähe angucken und musste feststellen, dass der Behälter noch vor Ort war. Komisch. Eben kam der zweite Anruf, der meine Verwunderung aufklärte: Subway&Vampirella hat den Inhalt ganz woanders gefunden und dann beim Loggen gestutzt, welcher Zufall uns widerfahren ist. Alles wird gut, aber erstmal ist der Cache selbstverständlich nicht suchbar.

de Just an hour ago I received a call from Subway&Vampirella: he is holding my cache in his hands. OK, I thought, it must have been damaged. So I had a look at the cache site, but the container was still in place – weird. Just this moment I got the second call which enlightened me: Subway&Vampirella has found the contents 500 metres off and then stumbled upon the coordinates in my listing: what a fluke! Everything is gonna be fine, but for now I am disabling the listing.