Wegpunkt-Suche: 
 
Alte Burg Nörvenich

 Ein kurzer Spaziergang zu historischem Boden

von geo-archi     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Düren

N 50° 48.735' E 006° 38.694' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:46 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 01. August 2009
 Gelistet seit: 06. August 2009
 Letzte Änderung: 25. Juli 2012
 Listing: https://opencaching.de/OC8C49
Auch gelistet auf: geocaching.com 

18 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
9 Beobachter
2 Ignorierer
753 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich

Beschreibung   

Damit die Reste der Burg nicht durch Unachtsamkeit oder gar grobe Fahrlässigkeit bei der Suche der Dose an ihrem ursprünglichen Ort gänzlich zerstört werden, habe ich die Dose verlegt. Aber dennoch finde ich, dass man die Motte besuchen sollte, da sie ein beeindruckendes Zeugnis der Vergangenheit darstellt. Daher habe ich auch einen kleinen Multi daraus gemacht. Weil sich manche Kollegen wegen der Wertung nicht ausgelastet fühlten, ist es auch etwas schwieriger geworden -glaube ich-.

Hier ein paar Hinweise, die bitte, bitte befolgt werden sollen:
1. Die Reste der Ruine nicht noch weiter zerstören!
2. Die Stationen und das Finale sollen nicht querfeldein bzw. querwaldein angesteuert werden. Sie liegen in der Nähe der Wege bzw. Pfade, die bis kurz davor heranführen.
3. Das Finale liegt etwa 5-10 m von einem Pfad entfernt und dorthin brauchen keine Mauern überklettert werden.
4. Im Bereich der Dose liegen etwas Unrat und Scherben herum. Bitte aufpassen!
5. Der Bereich des Finals ist von evtl. vorbeifahrenden Bikern einsehbar, also bitte verratet Euch und vor Allem die Dose nicht.

Jetzt mal zur Burg:
Die Alte Burg ist eine Burgruine und liegt im Wald etwa 500 m nördlich von Nörvenich am Steilhang des Neffelbaches. Bei der Burganlage handelt es sich um eine so genannte Großmotte und besteht aus einem ovalen Burghügel und Vorburg. Die frühmittelalterliche Wehr- und Wohnanlage hat ihren Ursprung wohl im 9. Jahrhundert. Die Alte Burg war aus Stein gebaut, muss noch im 13. Jahrhundert bewohnt gewesen sein und es wird vermutet, dass sie im 15. Jahrhundert aufgegeben wurde. Die Hauptburg hatte eine Größe von etwa 60 mal 35 m. Ein etwa 25 bis 30 m breiter und 10 m tiefer halbkreisförmiger Graben trennte die hufeisenförmig vorgelagerte Vorburg von der Hauptburg. Die Vorburg mit ihren 6 bis 8 m breiten Wällen und Gräben lag 5 m tiefer als die Hauptburg. In der längsten Ausdehnung maß die Vorburg etwa 100 m, in der Breite vor dem Hauptburggraben rund 90 m, in der Mitte rund 70 m.

Hermann V. von Saffenberg (1028 - 1091), Graf in Auelgau, Graf von Nörvenich und Vogt in Kornelimünster und seine Nachkommen, die 1177 mit Adalbert II. im Mannesstamm ausstarben, werden seit 1081 als Burgherren genannt. Die Tochter von Adalbert brachte bei der Hochzeit mit Graf Wilhelm von Jülich die beiden Grafschaften Maubach und Nörvenich mit in die Ehe.

Die Erbauer der Nörvenicher Motte müssen mächtige Herren gewesen sein, denen Geld, Material und eine große Zahl von Arbeitskräften zur Verfügung gestanden haben müssen. Die heute noch in ihren Grundzügen deutlich erkennbare Haupt- und Vorburg mit Wällen, Gräben und Mauerresten ist regelrecht aus dem kiesigen Steilufer herausmodelliert worden. Die Hauptburg liegt auf einer Höhe von 130 m und damit 22 m höher als der unmittelbar vor der tektonischen Bruchkante fließende Neffelbach.

Parken könnt Ihr bei N50° 48.703' E6° 38.808

WP1: Koordinaten siehe oben
Hier findet Ihr links vom Weg an einem Baum in (meiner) Nasenhöhe ein paar nicht natürliche Punkte. Die Anzahl setzt gleich A

WP2: N50° 48. (A • 160) E6° 38.AAA
Zwei alte Buchstaben in romantischem Rahmen in (meiner) Nasenhöhe; Buchstabenwerte im Alphabet = B und C

Cache: N50° 48. (A • 161) + B + C + C E6° 38.BC0

Die Koordinaten könnten aufgrund des Laubes etwas abweichen. Ich hatte mit verschiedenen Garmin-Geräten bis zu 10 m Abweichung. Mit ein bisschen Suchen werdet Ihr die Dose aber schon finden. Auf der Dose ist eine Zahl notiert, die Ihr bald für einen Bonus benötigt. Wenn Ihr diese Stelle mindestens noch einmal besuchen möchtet, schreibt Euch die Zahl nicht auf.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Uvagre Evaqr
na qvpxrz Fgnzz

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler nah und alt (nicht mehr vorhanden)
Spoiler nah und alt (nicht mehr vorhanden)
Spoiler 04.2011
Spoiler 04.2011

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Nörvenicher Wald (Info), Landschaftsschutzgebiet LSG-Kreis Dueren <Teilflaeche 1> (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Alte Burg Nörvenich    gefunden 18x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

nicht gefunden 08. April 2020 Antekritta hat den Geocache nicht gefunden

Ich habe schon oft versucht diesen Geocache zu finden aber immer ohne Erfolg.

Daher bin ich heute nach Nörvenich gefahren um ein weiteres Mal nach diesen in "Punkten" zu suchen.

Da ich schon wieder keinen Erfolg hatte habe ich zahlen geraten und bin zu den herausgekommen den Koordinaten gefahren.

Mit den zwei Buchstaben in romantischen Rahmen habe ich gedacht dass da mit zwei Buchstaben in einem Baum mit einem Herz darum gemeint sind.

Aber an dem gekennzeichneten Baum waren so viele davon, dass ich die Suche abgebrochen habe.

Trotzdem danke fürs verstecken und ich werde schon wieder noch einen Termin zum wiederkommen suchen.Lächelnd

 

Antekritta

gefunden 07. Juli 2019, 15:49 Die Schoknechts hat den Geocache gefunden

Kurze Runde bei bester Luft... 😄

Vielen Dank an den Owner für die Mühe und Arbeit, die in den Cache gesteckt wurde.

#: 9
Uhrzeit: 15:49

gefunden 18. April 2019, 10:37 Lünk hat den Geocache gefunden

Ein kleiner Spaziergang durch den herrlichen Frühlingswald führte mich zu diesem Döschen das ich nach kurzer Suche finden konnte.
DfdC
18. April 2019 10:36

gefunden 24. August 2018 Poweregg hat den Geocache gefunden

Hallo Zusammen,

heute unseren ersten Cache gehoben. Suche mit der Familie war sehr kurzweilig und hat riesigen Spass gemacht.

Haben leider auch den ersten Punkt nicht finden können, sind jedoch durch "try und error" zu Punkt zwei gekommen.

Tolle Location

gefunden 25. Januar 2016 norkireia hat den Geocache gefunden

Heute diesen tollen Multi gemacht im altbewährten Team bei geocaching.com ;)

Station 1 war schon eine kleine Herausforderung, vor allem, wenn man Farbenblind ist :D nach etwas Suche konnte sie sich dennoch nicht verstecken. Station 2 und das Finale liefen dann wieder wie geschmiert.

Der Ort und der Multi haben uns sehr gut gefallen, schön wenn sowas altes immer noch irgendwo zu entdecken ist.

Vielen Dank für's herführen und Pflegen des Caches!

TFTC und Gruß :)