Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Marterturm

von Trollmond     Deutschland > Thüringen > Nordhausen

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 29.987' E 010° 47.563' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 16. Mai 2009
 Gelistet seit: 12. August 2009
 Letzte Änderung: 02. März 2013
 Listing: https://opencaching.de/OC8D07
Auch gelistet auf: geocaching.com 

21 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
115 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Der Marterturm am Primariusgraben 

Der sogenannte "Marterturm", von dem nur noch eine Ruine zu sehen ist, war ein Teil der Nordhäuser Stadtbefestigung aus dem 15.-16. Jahrhundert. Bis zur Bombardierung der Stadt am 3./4. April 1945 diente er als Wohnhaus und besaß noch einen Fachwerkaufbau über dem Steinsockel.

Der Marterturm um 1920

Auf dieser Aufnahme aus der Zeit um 1920 ist der ursprüngliche Zustand in westlicher Blickrichtung zu erkennen. Im Vordergrund sieht man einen weiteren Wohnturm in einer runden Mauerbastion, dessen massiver Sockel noch vorhanden ist. Er liegt direkt am Fußweg von der Neuen Lesserstiege zur Jüdenstraße und beherbergt heutzutage Garagen.

 
Der Primariusgraben um 1900
 
Dieses Postkartenmotiv von 1900 zeigt das damalige Aussehen des Primariusgrabens mit Blickrichtung nach Osten zum Petersberg. Am linken Bildrand erblickt man einen westlich gelegenen Turm (siehe auch das nächste Foto), daneben den größeren Marterturm mit seinem rechteckigen Grundriß. Rechts im Bild blickt man auf die Jacobi-Kirche, deren Trümmer nach Kriegsende vollständig abgetragen worden sind. Hier befindet sich heute das gleichnamige Altersheim "St. Jakob".
 
 
Westlich gelegener Turm
 
 Von diesem dritten Turm am Primariusgraben, hier eine Aufnahme aus dem Jahr 1924, sind leider nur die spärlichen Ansätze an der Stadtmauer ehalten geblieben.
 

Viel Spaß beim Suchen der kleinen Dose wünscht Euch Trollmond!


free counters

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

uvagre ybfr nhstrfpuvpugrgra Fgrvara va qre Rpxr qre Znhre, va Nhtrauöur

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Der Marterturm um 1920
Der Marterturm um 1920
Der Marterturm um 1920 (2)
Der Marterturm um 1920 (2)
Der Primariusgraben um 1900
Der Primariusgraben um 1900
Westlich gelegener Turm um 1924
Westlich gelegener Turm um 1924

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Marterturm    gefunden 21x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 27. August 2012 Golgafinch hat den Geocache gefunden

11:31
Eigentlich hatte ich heute für Norhausen nur einen kleinen Tradi eingeplant. Aber nach der eingesammelt war, ging es noch auf einen kleinen Stadtrundgang. Und da viel mir diese Stelle auf. Einfach mal hinschauen. Und siehe da, eine Dose. Der schwerere Part war dann rauszufinden, welchen Cache ich gefunden hatte. Aber auch das gelang.
TFTC

gefunden 24. Juli 2011 kyriiee hat den Geocache gefunden

Im Sommer schon gefunden, bisher nur auf geocaching.com geloggt.

gefunden 27. Juni 2011 mandre hat den Geocache gefunden

Sehr,sehr schnell gefunden...toll,was es noch für schöne Ecken in NDH gibt,die man noch nicht kannte:-)

gefunden 29. Mai 2011 Die Träumer hat den Geocache gefunden

Heute gut gefunden und geloggt :)

Liebe Grüße!

gefunden 29. Dezember 2010 derkleinehobbit hat den Geocache gefunden

Hab Ihn.... oder das was davon übrig geblieben ist. Alles total verwüstet. War nur noch ein kleines Stück vom Logbuch zwischen den Trümmern zu finden.

Konnte mich dennoch auf dem Rest Papierschnipsel verewiegen. Scheint ein beliebter Spielplatz für Kinder zu sein.

Trotzdem schön immer noch Orte in der Heimatstadt kennen zu lernen, an die man Jahre lang blindlinks vorbeigelaufen ist.

Super, macht weiter so.