Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Monstersudoku

von Die Elchbande     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Oberbergischer Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 51.000' E 007° 35.000' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: archiviert
 Versteckt am: 10. August 2009
 Gelistet seit: 23. August 2009
 Letzte Änderung: 25. März 2012
 Listing: https://opencaching.de/OC8E8E
Auch gelistet auf: geocaching.com 

5 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Beobachter
0 Ignorierer
914 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung    Deutsch  ·  English

english description you will find here

Um den Cache zu finden müsst ihr das Sudoku lösen. Die Regeln sind wie beim normalen Sudoku, ausser dass hier alle Zahlen von 0 bis 9 sowie alle Buchstaben von A bis Z eingesetzt werden müssen.
Setzt in die Formeln die Zahlen ein die an den entsprechenden Stellen stehen. Sollte dort ein Buchstabe stehen wandelt diesen nach dem üblichen Muster (A=1, B=2 usw.) in eine Zahl um und setzt in die Formel nur die Einerstelle ein.
Beispiel: In dem Feld aus der Formel steht ein L. Aus dem L macht ihr 12 und setzt in der Formel die 2 ein.


Anklicken zum vergrößern!

Hier könnt ihr euch das Sudoku als PDF, zum ausdrucken und zusammenkleben, herunterladen.


Parken könnt ihr bei:
N50° (M4 - K26) (Q20 - U17) . (I12) (AI22) (AJ27)
E007° (H3) (J29 + AF32) . (AF22) (AG22) (U5)

Den Cache findet ihr bei:
N50° (M4 - K26) (B25) . (X1) (D36) (AC31)
E007° (H3) (AJ31 - R13) . (N14) (AC17) (P23)

Das Erbegnis könnt ihr beim Geochecker oder bei GCchecker überprüfen.


Zu dem Monstersudoku gehört auch eine 30 Liter Monsterdose. Versucht bitte nicht diese aus der Erde zu ziehen, sondern öffnet nur den Deckel.
Und achtet darauf dass ihr sie wieder richtig verschließt. Das ist etwas fummelig.


Im Cache findet ihr eine Information für den Bonus-Cache OC8FC3 - What goes up ...

    Prefix Lookup Name Coordinate
  01 PARK Parken (Parking Area) ???
Note:
  02 CACHE Cache (Final Location) ???
Note:

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Bergisches Land (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Monstersudoku    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 25. März 2012 Die Elchbande hat eine Bemerkung geschrieben

Wir haben lange an OC festgehalten, weil wir es für eine gute Idee gehalten haben. Da es aber, zumindest in dieser Gegend hier, nur von wenigen Cachern genutzt wird und die Logs meistens Kopien der Logs beim Monopolisten sind, ist uns die doppelte Listingführung zu aufwendig.
Daher archivieren wir unsere Listings hier. Die Caches sind aber weiterhin zu finden und bei GC gelistet.

Die Elchbande

gefunden 04. September 2011 flape hat den Geocache gefunden

23:26

Vorgehensweise um ein 36x36 Sudoku zu lösen:

- Das Sudoku ausdrucken und zu Fuß starten. Der Buchstabe A geht recht gut. Die Hoffnung wird bei den folgenden Variablen zerschlagen. Der Überblick geht verloren. Fazit: Das führt nie zum Ziel.

- Eine Excel-Tabelle anlegen und die Werte eingeben. Am besten eine Sicherungskopie der Aufgabenstellung machen, man weiß ja nie. Feld für Feld wird gelöst, bis sich irgendwann ein Widerspruch ergibt. Mist! Sicherungskopie wird entsorgt und nach einem anderen Verfahren Ausschau gehalten.

- Es gibt eine entsprechende Shareware. Juhu! Damit dürfte man schnell am Ziel sein. Doch zunächst wieder sämtliche Werte in die Felder eingeben... Und das sind viele!

- Die Software soll meine Arbeit übernehmen. "Sudoku lösen" anklicken und dabei einen Kaffee trinken. Ein Kaffee reicht nicht, auch nicht zwei oder drei. Nachdem der Spielfilm zu Ende ist und das Programm immer noch beschäftigt ist: Abbruch!

- Also die Lösungen in die Sudokulösungssoftware von Hand eingeben. Zum Glück kann man unmögliche Werte ausblenden. So springe ich von Feld zu Feld und finde hier und da Felder mit nur einer einzigen Möglichkeit. Nach unzähligen Durchläufen durch das gesamte Gitternetz und knapp 2 Stunden später ist das Rätsel gelöst. Glückwunsch!

- Die Lösungskoordinaten zu ermitteln ist etwas verwirrend, aber nicht wirklich schwer.

- Den Cache zu heben passt nicht in den Zeitplan und die Koordinaten wandern in die Schublade.

- Monate später: Ich komme in der Gegend des Monstersudokus vorbei. Ich bin mir nicht sicher, ob ich das Sudoku damals richtig gelöst hatte?! Irgendetwas Seltsames war da. Sind das jetzt die Lösungskoordinaten oder die des Parkplatzes?

- Also noch einmal von vorne: Werte ins Programm eingeben, manuell überprüfen... Ihr kennt das bereits.

- Jawoll, die Werte sind bestätigt. Aber hoppla: Was ist das? Da ist ja ein Geochecker auf der Seite! Da hätte ich eine Bestätigung schneller haben können...

Den Outdoorteil konnte ich auf der Heimfahrt ins Sauerland im Stockdunkeln mit Strinlampe erledigen - auch ein Erlebnis der besonderen Art!

Danke und liebe Grüße

flape

in: FRPSP Charity Geocoin (Silver)

gefunden 19. September 2010 Falken12 hat den Geocache gefunden

#712
Heute bei strahlendem Sonnenschein auch den Outdoorteil des Rätsels gemacht. Alles monstermäßig. Wäre fast in die Cachedose gefallen. [:D]
no trade
TFTC sagen die

Falken12

gefunden 01. Mai 2010 Rhönbussard hat den Geocache gefunden

Mit Hilfe von Team Thot.s konnten die Koordinaten festgestellt werden und heute dann vor Ort die Monsterkiste besucht werden. Danke

gefunden 20. März 2010 Sonnenwinkler hat den Geocache gefunden

Puh, Sudokus sind überhaupt nicht unser Ding... und dann auch noch in solcher Größe ?

Aber es gibt ja Alternativen ... wie andere Cacher waren auch wir im Besitz eines entsprechenden Codes und somit war es eine richtige Fleissarbeit, diesen irgendwann im Winter mit den erforderlichen Daten zu füttern. Doch selbst das nahm einige Zeit in Anspruch. Ich glaube, wenn wir das Riesending hätten von Hand lösen wollen, wären wir heute noch nicht durch ... von daher möge man uns die Abkürzung verzeihen (immerhin sind wir ehrlich ) – wir brauchten ja auch die Daten für den Bonus.

Die Monsterdose konnten wir prima finden, allerdings ist der Finalort aktuell suboptimal. Xynthia hat ein paar Fichten entwurzelt, die nun bedrohlich schief über dem Cache hängen – ein gutes Gefühl hatten wir beim Loggen nicht... doch wie will man da etwas dran ändern? Vielleicht könnte die Elchbande mal mit dem Fichtenmoped kommen ...

Vielen Dank für das monstermäßige Rätsel, jetzt erst mal zum Cachemobil und Rechnen ...

Frauke und Thorsten