Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Eichensee

von casi_82     Deutschland > Baden-Württemberg > Rems-Murr-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 46.352' E 009° 20.798' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 26. Februar 2009
 Gelistet seit: 25. August 2009
 Letzte Änderung: 25. Juli 2013
 Listing: https://opencaching.de/OC8ECE
Auch gelistet auf: geocaching.com 

15 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
6 Beobachter
0 Ignorierer
457 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Personen

Beschreibung   

Schöner Ort der zum Spazieren und Rasten ein lädt.

 

Der Eichensee entstand 1985 in Eigeninitiative mit Unterstützung der Gemeinde Kernen i.R. Als Hunderunde gibt es hier viel zu entdecken, anspruchsvolle Wege mit teils großen Höhenunterschied.

Viel Spaß beim Suchen

wünscht Casi_82

Bilder

Spoiler
Spoiler

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Eichensee    gefunden 15x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 29. Dezember 2017 josefhd hat den Geocache gefunden

Heute ging es zusammen mit haertsfeld und Isidisi von der kalten Ostalb nach Esslingen zum Adventskalender. Das Wetter hielt was die Vorhersage versprochen hatte, somit wanderten wir ca. 17 km bei 600 Höhenmeter bei schönstem Winterwetter und konnten alle Türchen vom Adventskalender gut finden. Ein "kleiner" Tradi-Beifang-Schlencker zum Eichensee und einigen anderen wurde auf der Runde noch eingebaut. Zusätzlich konnten ein paar gelöste Mysteries besucht werden und ein Zufallsfund Mystery war dank Schneespuren auch dabei. Danke für's Legen und Pflegen.
TFTC josefhd, 29. Dezember 2017 12:16

gefunden 22. Juni 2014, 21:00 aukue hat den Geocache gefunden

Das ist ja eine idyllische, romantisch anmutende Location! Und wir hatten sie ganz für uns allein!

Unser Wuff fand es hier ebenfalls ganz toll - weil sie da ein erfrischendes Bad nehmen konnte!


Die Dose war dann auch schnell entdeckt!


Gruß aukue

gefunden 14. Januar 2012 Jo-01 hat den Geocache gefunden

gefunden 01. November 2011 famkaa hat den Geocache gefunden

Den Cache Eichensee bitte nicht wie wir, kurz vorm Mittagessen mit fast leerem Magen anpacken ...

Der Hinweg ist ja noch relativ einfach, aber der Rückweg bergauf hat uns viiiiiiiiiiiiiiiiiiel Mühe und Schweiß gekostet.

Trotzdem eine schöne Gegend mit einem versteckten Waldsee; geloggt am 01.11.11 13 Uhr bei sonnigen Wetter.

Out: Kerze

In: Schlüsselanhänger, Ü-Ei-Figur

Gruss famkaa

gefunden 30. Oktober 2011 donweb hat den Geocache gefunden

So, jetzt haben wir uns doch auch mal hier bei oc angemeldet und loggen erstmal die Caches nach, die wir schon beim "großen Bruder" aus Seattle gefunden haben. Hier der Original Logtext:

Rund um diesen Cache haben wir im Laufe der Zeit alles eingesammelt, nur dieser abgelegene Flecken blieb irgendwie immer übrig.

Heute Nachmittag sollte es dann endlich soweit sein. Nach der letzten verbliebenen Dose des Remstal-Höhenwegs, die wir gestern nicht gefunden hatten, starteten wir von Lobenrot kommend die Expedition zum Eichensee. Der startpunkt war nicht so ideal, denn irgendwie hat das Forstamt hier über weite Strecken vergessen, Walddwege anzulegen. Doch die Herren donweb bahnten sich ihren Weg durch das Gelände auch so. Immer tiefer ging es hinab und wir freuten uns schon auf den Rückweg

Am See angekommen, wählten wir zunächst die falsche Seite und standen bald vor einem unüberwindlich steilen Abhang. Also zurück und auf die andere Seite, wo wir tief in der Klinge einen alte, halb verfallenen Holzsteg entdeckten, die wir sogleich auf ihre Tragfähigkeit überprüften. Doch auch auf dieser Seite fanden wir zunächst nichts. Erst als wir enttäuscht den Rückweg antraten, entdeckten wir plötzlich zwischen den Bäumen ein Objekt, das dem Spoilerbild zum Verwechseln ähnelte. So hatten wir doch noch unser Erfolgserlebnis!

Für den Weg zurück wählten wir statt des alten Stegs einen dicken Baumstamm, der sich über die Klinge streckte. So hatten wir sogar noch eine kleine Balanciereinlage.

Danke für die Dose an diesem idyllischen, abgeschiedenen Ort.