Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Mäanderweg 2/8 - Bergziege

 Cache-Serie 2/8, Multi, Strecke ca. 500m

von wittijack     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Siegen-Wittgenstein

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 57.986' E 008° 15.427' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Strecke: 0.5 km
 Versteckt am: 04. Oktober 2009
 Gelistet seit: 12. September 2009
 Letzte Änderung: 09. Oktober 2016
 Listing: https://opencaching.de/OC911C
Auch gelistet auf: geocaching.com 

10 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
213 Aufrufe
3 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   



Mäanderweg (2/8) - Bergziege
 

de647c37-b93f-4320-b2b4-54f8d8e8d0e8.jpg


Was für ein Weg, wird sich der eine oder andere jetzt fragen. Als Mäander werden Flussschleifen oder Flussschlingen bezeichnet. Mäander entstehen bei geringem Gefälle, an langsam fließenden Gewässern. Durch Unregelmäßigkeiten im Flussbett wird die Strömung zum Ufer hin abgelenkt. So wird an den Prallhängen Bodenmaterial abgebaut. Dieses, vom Gewässer mitgeführte Material, lagert sich an anderer Stelle an der gegenüber liegenden Seite des Prallhangs, dem Gleithang, wieder ab. Eine Kurve entsteht, und im Laufe der Zeit bildet sich eine Flussschlinge aus.
Berühren sich zwei benachbarte Flussschlingen durch diese Erosion, nimmt das Wasser die Abkürzung. Hierdurch entsteht vorübergehend eine kleine Insel, bis das Altwasser, so wird die alte Flussschleife bezeichnet, wieder verlandet.
Der Verlauf und die umliegenden Auen des Benfe-Baches sind als Naturschutzgebiet (Rothaarkamm und Wiesentäler) eingerichtet. Hier lässt man der Natur, im wahrsten Sinne des Wortes, ihren "freien Lauf".

Der Mäanderweg führt, auf einer Länge von 8,8 km, von Erndtebrück nach Benfe. Er ist weitestgehend entlang des Naturschutzgebiets und dem Bachverlauf der Benfe (gleichnamig dem Ort) angelegt. Im Verlauf des Wanderweges bietet sich immer wieder ein ausgezeichneter Blick auf das mäandrierende Bächlein.

Nun zur Cacheserie:
Da der Weg nicht als Rundweg angelegt ist, fiel die Entscheidung für eine Serie mit Bonus. Um den Bonus heben zu können, notiert Euch bitte alle Hinweise in den einzelnen Caches. Die D/T Wertungen innerhalb der Serie ist recht unterschiedlich. Wer den Weg komplett laufen möchte, dem stehen für den Rückweg öffentliche Verkehrsmitteln zur Verfügung. Eine Bushaltestelle (Wendeplatz Benfe) ist nur einige hundert Meter von der letzten Station entfernt. Die Busse verkehren leider nicht an Sonn- und Feiertagen und während der Ferienzeit (Busfahrplan ist als Bild beim Bonus angefügt).

Für "Quereinsteiger" bieten sich entsprechende Parkmöglichkeiten. Siehe jeweilige Cachebeschreibung. Der Weg ist NICHT mit motorisierten Fahrzeugen befahrbar.

Verschiedene Bodenbeschaffenheiten im Verlaufe des Weges lassen Kinderwagen nur sehr bedingt zu. Mit dem Mountainbike ist die gesamte Strecke kein Problem. Festes Schuhwerk ist -zumindest nach Regenschauern- von Vorteil. Apropos Regen, ein besonders reizvolles Geplätscher bieten dutzende von kleinen Bächen und Rinnsalen, entlang des Weges, die allesamt in der Benfe münden.

Falls Du einen Cache dieser Serie nicht findest, oder nicht machen möchtest oder machen kannst, nicht verzagen! Die übrige Strecke bietet reichlich Ausgleich. Folge dem Symbol des Weges und versuche den nächsten. Selbst ohne Cache lohnt es sich, den Pfad zu beenden.
Der Spazierweg wird recht häufig von Muggeln aller Gattungen (Pferde, Hunde, Rad, Lauftraining)  genutzt. Bitte seit bei den Stationen entsprechend umsichtig, sie liegen überwiegen sehr dicht am Wegesrand, damit Ihr in dem Naturschutzgebiet die normalen Wegen nicht verlassen müsst. Solltet Ihr im Team unterwegs sein, ist es an einer Station angebracht "schmiere" zu stehen. Ihr werdet es merken an welcher.
 

Mäanderweg (2/8) - Bergziege:
(Weglänge etwa 500m)

Parken könnt Ihr in einem stillgelegtem Teilstück der alten Landstraße. Bis zur ersten Station sind es von hier aus knapp 500m. Dieser Cache ist kein Spaziergang und nur ein kleiner Abstecher am Rande des Mäanderweges, eher zum Spaß.

Bitte Vorsicht bei feuchtem Wetter (mindestens ein halbes T-Sternchen mehr) und achtet auf Eure Kinder. Lasst sie bitte nicht unbeaufsichtigt!

Ihr handelt Eigenverantwortlich! Beachtet die Attribute! Macht diesen Cache besser nicht bei Dunkelheit.


Flyer des Touristikverband Siegen-Wittgenstein e.V.

Dieser Cache ist auch bei opencaching.de gelistet.
 

Gut gemeinter Hinweis:
Die komplette Themenserie trägt zwar den gleichen Namen, die Caches sollten aber eher als Einzelcaches gesehen oder in Etappen absolviert werden. Wer dennoch diese Serie komplett an einem Tag erledigen möchte, dem rate ich früh anzufangen und etwas Proviant mitzunehmen. Zudem solltet Ihr mit insgesamt 42 Stationen nicht überfordert sein. Lasst Euch hierdurch aber bitte nicht abschrecken! ;-)
 

Counter
gcvote.php?bannertype=stars&waypoint=GC1


Visible Parking Area 2P PM2 Parken (Parking Area) N 50° 58.021 E 008° 15.245 
  Note:
Visible Question to Answer MF M2F Aufwärts (Question to Answer) N 50° 57.986 E 008° 15.427 
  Note: Mit Hilfe der alten Gemarkung kommst Du schnell voran.
Vertraut Euren Augen, die Koordinaten sind hier täglich andere. ;-)
Die Summe aller Ziffern = Variable ?A?

Das Döschen hat sich bei N50 58.003 E8 15.(27xA)verkrochen.
Hide Coordinates Stages of a Multicache MG M2G Holzwurm (Stages of a Multicache) ??? 
  Note:
Hide Coordinates Stages of a Multicache MH M2H Gravitation (Stages of a Multicache) ??? 
  Note:
Hidden Final Location MI M2I Final (Final Location) ??? 
  Note:

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fg2: Yhsg-Jhemry
Fg3: Qvgqnuqvg Qvqvqvg Qvg

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Mäanderweg 2/8 - Bergziege
Mäanderweg 2/8 - Bergziege

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Rothaargebirge <SI> (Info), Naturpark Rothaargebirge (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Mäanderweg 2/8 - Bergziege    gefunden 10x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 25. Juni 2011 LuckyFlo + Cleo hat den Geocache gefunden

Puhh! Hier haben wir trotz intensivster Suche keine Hinweise finden können Stirnrunzelnd, aber dann mal auf gut Glück "Bergziege"Zwinkernd gespielt und dann dem Cacherinstinkt folgend, konnten wir die Dose dann doch noch in den Händen halten!Lachend

DFDC

LuckyFlo + Cleo

 

no trade

gefunden 30. April 2011 crisb hat den Geocache gefunden

Da es die Helligkeit gerade noch zuließ ging es mit den kampfpandas auch noch zum 2. Multi der Reihe.
Eine Station ist wirklich trickreich versteckt, sodass der Owner per Telefon kontaktiert wurde.
Mit dem letzten Rest Licht dann die Dose gesucht und gefunden.
Beim nächsten Mal sollten wir uns Lampen mitbringen
Schöner kurzer Multi, danke dafür!

Gruß crisb

gefunden 23. Mai 2010 Lukardis hat den Geocache gefunden

Nach erfolgreichem Abschluss des M&#xE4;anderweg 1 sind wir gleich den n&#xE4;chsten in der Reihe angegangen und die Wege meist doppelt gelaufen.<br/>So waren wir nach dem Holzwurm aufgrund der Anzeige des GPS sowie eines ge&#xFC;bten Auges f&#xFC;r den "Cacherhighway" auf der richtigen Spur bzw. Stelle, jedoch zeigte sich, dass die Koordinaten doch woanders hinzeigten. Also nochmals runter, hoch, wieder runter und dann wieder hoch... und schlie&#xDF;lich den Cache in den H&#xE4;nden gehalten.<br/><br/>Eine sch&#xF6;ne Runde mit einer tollen Aussicht und passendem Namen  ;) .<br/>DFDC!

gefunden 21. April 2010 Ramses135 hat den Geocache gefunden


Ja der Tag hatte so schön begonnen, mit dem erfolgreichen Abschluß von Mäanderweg 1 icon_smile_big.gif

Eigentlich sollte es so weitergehen. Station 1 kein Problem,dann den Berg raufgehastet und siegessicher losgezogen den nächsten Hinweis oder Cache zu bergen.

Was soll ich sagen, ich bin wahrscheinlich jede Geröllhalde rauf und wieder runtergeklettert. Habe unter und an jedem Baum nachgeschaut. nach ca. 1 h wurde ich ziemlich icon_smile_angry.gif

Also TJ angerufen, hatte ich doch Wittijack vorher noch an der Tanke getroffen. Er ging nicht ran, wieder icon_smile_angry.gif

Nächster Versuch TJ Sonnenwinkler, das klappt immer icon_smile_big.gif Auch hier war es so. Gott sei dank konnte er mir helfen. Da hatte ich auch schon mehrfach gesucht, nur nicht richtig, wie ich dann feststellen mußte. Gerade aufgelegt, rief Wittijack an. Ich meinte nur alles Ok, kein Problem mehr, bis später icon_smile_approve.gif
Auf zur nächsten Station oder war es schon das Final ?????? Rumgekraxelt unter schiwerigen Bedingungen. Nach kurzer Zeit stellte sich auch hier der icon_smile_angry.gif ein. Also direkt TJ Wittijack. Dank des Tips einen Abstieg und erneuten Aufstieg an anderer Stelle gemacht. Sofort fündig geworden und in Schräglage die Aufgabe gelöst. Das Final war dann kein Problem mehr. Trotz dieser Mühen ein wirklich toller Cache, der es allerdings, wie die Beschreibung und T-Wertung schon angibt, in sich hat.

Danke an meine beiden TJ´s für die Unterstützung.

Gruß,
Ramses135

zuletzt geändert am 31. Mai 2016

gefunden 21. März 2010 Aceacin hat den Geocache gefunden

16:00h

Ja, hier haben wir uns eine ganze Weile aufgehalten. Und das nur, weil Zahlen falsch abgelesen bzw. addiert wurden [:o)]
Tja.. Der TJ vermittelte uns zunächst auch das Gefühl, dass wir hier richtig sind...
Naja.. Irgendwann kam uns die Erleuchtung, dass wir nochmal nachschauen sollten. Und siehe da: Jetzt war alles klar. [:D]

Der Fels ist bei Regen recht glatt, sodass einen die Gravitation schon nach unten ziehen kann. Aber zum Glück stehen einige Tannen am Rand des Abhangs, sodass man sich festhalten kann.

Nach einem weiteren anstrengenden Aufstieg war's dann geschafft und wir konnten in Sichtweite der Stelle, wo wir zuvor vergeblich gesucht hatten, loggen.

Vielen Dank für diesen Kraxel-Cache,
Aceacin

in: Coin

Bilder für diesen Logeintrag:
Graugnome..?Graugnome..?
POVPOV