Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Militärpatrouille

 Multi mit 10 Stationen + Ziel, Streckenlänge etwa acht Kilometer, teils ordentliche Steigungen

von Grillmeister & Korbmacherin     Deutschland > Baden-Württemberg > Bodenseekreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 49.503' E 009° 20.860' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 3:00 h   Strecke: 8 km
 Versteckt am: 19. September 2009
 Gelistet seit: 19. September 2009
 Letzte Änderung: 24. Juni 2014
 Listing: https://opencaching.de/OC91DC
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
3 Wartungslogs
3 Beobachter
0 Ignorierer
552 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

MP


Wer das Pech hatte, an einem Event in einer Ecke zu sitzen und den Grillmeister zwischen sich und dem nächsten Ausweg zu haben, weiß, dass der Grillmeister Mitte der 80er Jahre - ganze 15 Monate lang - sein Vaterland mit Zähnen und Klauen und alten, aber präzisen G 3 gegen den Warschauer Pakt verteidigt hat.  
 
Da die Korbmacherin inzwischen beim Klang des Satzes "Weißt Du, damals, beim Bund …. " sofort mit glasigen Augen in eine Art Winterschlaf fällt, hatte der Grillmeister diese Periode recht gut verdrängt. Aber Spähtrupp 2 von Panzeraufklärer hat nach Meinung von Grillmeister lange schlummernde Erinnerungen geweckt. Korbmacherin dagegen sagt, es hat ihn wieder mal ziemlich heftig traumatisiert und er soll endlich ne Dose legen, damit es sich wieder gibt.

Irgendwann auf der Tour kam schon so ein Gedanke ... wenn M. uns so vergnüglich durch den Wald stöbert, dann bekommt er halt auch mal was von uns. Bloß etwas länger.

Der Multi kann von ehemaligen Panzeraufklärern durchwandert werden, während sie vespern, nasebohren, ein Kreuzworträtsel und ein Sudoku lösen und nebenbei jonglieren. Wer bei der "anderen" Bundeswehr (d.h. ohne schwarzes, oder eventuell auch ein grünes Barett) war, muss zum Lösen vielleicht auf das Jonglieren verzichten, braucht aber ebenfalls nicht viel nachzudenken. Tja ..... und für Cacher/innen mit der militärischen Erfahrung der Korbmacherin (d.h. nix) und der Auffassungsgabe eines Reserveoffiziersanwärters (ROA) haben wir, wo es sinnvoll ist, in Kuverts "Hilfen für Zivis" hinterlegt. Damit sollte es leicht gehen. Aber Gediente werden diese Kuverts verachten, Markus wird sie sicher nicht einmal mit Handschuhen anfassen.

Benötigte Hilfsmittel:
  • 1 AAA-Batterie
  • eigene "Ohrstöpsel" bzw. Kopfhörer (Klinkenstecker 3,5 mm) oder Hygienetüchle (keine Angst, es gibt keine Morsebotschaft)
  • Kleines Lineal oder Geodreieck, dazu eventuell ein kleiner Ausdruck auf Folie davon
  • Meldeblock & Stift & Unterlage
  • Eine topographische Karte der Region 1:50.000, besser 1:25.000, gute Karten auf dem GPS reichen auch aus
  • 1 spitzer Gegenstand, z.B. kleiner Schraubendreher
  • Spoiler nicht vergessen, der Empfang ist teils sehr schlecht (einige Koordinaten trotz mehrfacher Messung auch)
  • Ein Blick in den Reibert kann helfen. Stichwort: Zurechtfinden im Gelände.

Und jetzt auf, zu Grillmeisters letzter

Militärpatrouille!



Irgendwann vor der Wiedervereinigung, Balthasar-Neumann-Kaserne, Ebern im Bratwurstparadies Unterfranken, Exerzierplatz Panzeraufklärungsbataillon 12 …….. die zweite Kompanie ist - mit dem Gefreiten Grillmeister in ihren Reihen - angetreten und lauscht gebannt den Worten Ihres Kompaniechefs, Hauptmann Weißbrod, der im Zivilleben bestimmt einen hervorragenden Schiffschaukelbremser oder Bananenbieger abgegeben hätte, und wünscht diese unterbelichtete Heißdüse zur Hölle.


Hauptmann W:
Kompanie:
"Guten Morgen Kompanie!!!!
 ".... moorrchnherrhaubdmann ...."
Hauptmann W:
Kompanie:
"DAS MUSS LAUTER KOMMEN! GUTEN MORGEN KOMPANIE!!"
"Guten Morgen Herr Hauptmann!"
Hauptmann W:
Kompanie:
"KOMPANIE!!"
"..."
Hauptmann W:
Kompanie:
"Rührt euch!"
linkerKampfstiefelaufstampfundetwaslässigersteh
Hauptmann W:

"Kompanie! Sie sind heute mit unseren Reservisten angetreten, um gemeinsam eine Militärpatrouille mit zehn Aufgaben zu meistern. Unser Kommandeur gab mir die Ehre, die Patrouille ausarbeiten zu dürfen, deswegen haben Sie mich in den letzten Wochen seltener gesehen als sonst, ich habe auch diesen Auftrag natürlich wieder äußerst sorgfältig ausgeführt. Ich konnte und kann Ihnen nichts weiter dazu sagen, da jede Gruppe die gleiche Chance haben muß. Aber wir werden dem Bataillon zeigen, dass die Zwote unter meiner Führung die beste Kompanie geworden ist. Und wir werden auf Wunsch der Division erstmals von Pisspottschubsern und Bettenschiebern.., äh, wir werden erstmals von selbstlosen Zivildienstleistenden begleitet, die heute erkennen werden, zu welchen Leistungen ein gut ausgebildeter Panzeraufklärer fähig ist.

Die Zivis sind übrigens die langhaarigen Bombenleger, die schräg rechts hinter der Kompanie in einem ungeordneten Sauhaufen herumstehen und heimlich rauchen. Unterstützen Sie diese Leute, die - so ganz ohne Kaffeemaschine und Oberschwester - im Gelände völlig hilflos sind, und behandeln Sie die weiblichen Begleitpersonen der Zivis mit Respekt, der einem Panzeraufklärer angemessen ist!
Kompanie: "..." (aber die helleren der Truppe horchen erstmals auf - Weiber? Freu!!).
Hauptmann W:

"Für die Patrouille müssen Sie alles beherrschen, was Sie in den vergangenen Monaten gelernt haben. Sie sind in der Orientierung perfekt, Karte und Kompass sind Ihre besten Freunde, schließlich gibt es keine Taschenrechner auf denen Sie Ihren Standort einfach ablesen können, auch wenn manche Phantasten von so etwas faseln, hahaha. Sie sind besser getarnt als ein Grashalm in einer Wiese. Sie können jetzt nachts die Nordrichtung anhand der Sterne bestimmen. Und Flugzeuge erkennen Sie am Geruch des Abgasstrahls.

Panzer erkennen Sie mit verbundenen Augen bei Nacht und Nebel. Hee, Zivis: Sie brauchen nicht vor Schreck Ihre Zigaretten zu verschlucken, hier herrscht übrigens Rauchverbot, für Leute wie euch haben wir an solchen Stationen Hilfen eingebaut! Und Sie müssen Ihre Ausrüstung in Ordnung halten, perfekt funken und natürlich gefechtsmäßig vorgehen. Feinddarstellung durch die Panzergrenadiere (Heckklappensurfer, Anm. des Übersetzers), das heißt Störer werden Sie jagen. Seien Sie also vorsichtig, besonders an den Stationen!

Um die Übung etwas zu erschweren, verwenden wir nur an einer Station die UTM-Koordinaten, die wir gewohnt sind. Wir verwenden stattdessen  das Koordinatensystem GG MM.MMM. Legen Sie Gesichts- und Körpertarnung an, dann starten Sie in Gruppen. Und merken Sie sich eins: Ich will Leistung sehen!

Ach ja! Man hat mir berichtet, dass die Wehrpflichtigen im letzten Quartal (Ausscheider, Anm. des Übersetzers) planen, so kurz vor ihrer Entlassung einige Stationen unserer Militärpatrouille gegen schlechte Scherze auszutauschen. Aber das kann nicht sein, jeder weiß, dass ich solche Scherzbolde nachdienen lasse! Nichts mit Zivilleben am Quartalsende, das gibt locker 14 Tage NACHDIENEN! Wachen, Revierreinigen in den Nassräumen und GvD ohne Ende. Dazu viel Gelände, also alles was ein Diszi zu bieten hat. (Lügenmodus ein) Aber ich mache mir keine Sorge, Soldaten meiner Kompanie sind nicht so pflichtvergessen! (Lügenmodus aus)"
Kompanie: "leisehüstel"
Hauptmann W:
Kompanie:
  "Und jetzt ein dreifaches .... HORRIDO!!!"
"... yoho ..."
Hauptmann W:
Kompanie:
"DAS MUSS LAUTER KOMMEN!!!!!! HORRIDO!!!!
"YOHO"
Hauptmann W:
Kompanie:
"LAUTER!! HORRIDO!!!!
"HOO!!"
Hauptmann W:
Kompanie:
"HORRIDO!!!!
"HOO!!!"
Hauptmann W:
Kompanie:
"AUFKLÄRER!!!!"
"VOR!"
Hauptmann W:
Kompanie:
"AUFKLÄRER!!!!"
"VOR!"
Hauptmann W:
Kompanie:
"AUFKLÄRER!!!!"
"VOR!"
Hauptmann W: Freut sich wie ein Schnitzel, weil alle so schön mitgegrölt haben.
Zivis: Schauen sich unauffällig um, nach dem Pfleger für die bewaffneten Bekloppten, bzw. einem Notausgang ...
Hauptmann W:
"Kompaniefeldwebel: Lassen Sie wegtreten"
Der Kompaniefeldwebel (Spieß, Anm. des Übersetzers), der wie üblich beim Antreten einen grimmigen Rundblick umhergeworfen und dabei jeden schlecht polierten Kampfstiefel gesehen (und sich gemerkt) hat, und dann flugs im Stehen eingepennt ist, wacht routiniert auf.
Kompaniefeldwebel: "Kompanie an die Stationen wegtreten! Und die langhaarigen, äh ... hust, der Rest auch!"
Kompanie:  ... tritt weg ....





Wer sich als Ungedienter mental vorbereiten möchte, kann hier nachlesen. Einige Fachausdrücke kann man vorab nachschlagen, dann sind die Beschreibungen unterwegs vielleicht etwas weniger unverständlich. Notwendig ist das Vorwissen aber nicht!

Empfehlung:
  • Ausscheider
  • Hundemarke
  • Brenner
  • Butterdose
  • ROA
Ach ja: Nach der Patrouille kann man sich in eine Liste eintragen. Da der Helm dann nicht mehr erforderlich ist,  haben wir zwei passende Kopfbedeckungen hinterlegt, Bilder wären nett! Final am besten von Westen aus anlaufen.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

#1: Xbcsuöur
#2: Qbccrygre Onhz boreunyo Jrt
#3: Hagre ynatra Onhzgrvyra
#4: Abpu rva Onhzgrvy boreunyo Jrt
#5: Nz Shß rvare Ovexr
#6: Üore Jnffre
#7: Vz ubuyra Onhzfghzcs
#8: 2 yvrtraqr Onhzgrvyr
#9: Uvagre teößrerz Antrysyhu uvagra nz Unat, qre zvg Zbbf haq zruerera Oähzpura orjnpufra vfg
#10: Nz Onhz zvg Oähzpura

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler Station 2
Spoiler Station 2
Spoiler Station 5
Spoiler Station 5
Spoiler Station 7
Spoiler Station 7
Spoiler Station 8
Spoiler Station 8

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Deggenhauser Tal (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Militärpatrouille    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 3x Wartung 3x

archiviert 24. Juni 2014 Grillmeister & Korbmacherin hat den Geocache archiviert

Nach einem Erdrutsch bleibt nur noch die Archivierung. Danke für die netten Logeinträge!

OC-Team momentan nicht verfügbar 18. Februar 2014 mic@ hat den Geocache deaktiviert

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern.
Analog zu GC setze ich den Status für diesen Cache jetzt auf "Momentan nicht verfügbar". Sobald der Cache wieder gesucht werden kann, kann dies durch den Owner selbstständig wieder geändert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

kann gesucht werden 26. Oktober 2013 Grillmeister & Korbmacherin hat den Geocache gewartet

Sorry, ist wieder aktiv ...

Hinweis 26. Oktober 2013, 00:20 JYBE hat eine Bemerkung geschrieben

Gefunden

gefunden Empfohlen 11. August 2012 Waldbärchen hat den Geocache gefunden

Nach 6 1/2 Stunden auf den Beinen endlich weggetreten in den Dienstschluss. Die Patrouille war hart aber fair.

Für uns Gediente, Krylion und mich, war es eine besondere Tour. Der letzte Dienst liegt zwar schon eine Weile zurück, aber gerade darum genossen wir die Erinnerungen.

Bevor ich auf Stube gehe danke ich Grillmeister und Korbmacherin für diesen Tollen Cache.
Allen Soldaten, die nach uns kommen sei geraten, nach Lösung der Rätsel auch alle Texte zu lesen. Sie würden sonst echt was verpassen.

Lachend

Bilder für diesen Logeintrag:
Kopfbedeckung!Kopfbedeckung! (Spoiler)