Recherche de Waypoint : 
 
Géocache traditionnel
Legenden des OFC - No.2 Günter Albert

par sarah_B     Allemagne > Hessen > Offenbach am Main, Kreisfreie Stadt

N 50° 04.607' E 008° 47.374' (WGS84)

 Autres systèmes de coordonnées
 Taille : petit
Statut : disponible
 Caché en : 04. novembre 2009
 Affiché depuis : 04. janvier 2010
 Dernière mise à jour : 26. février 2014
 Inscription : https://opencaching.de/OC9C20
Aussi listé au : geocaching.com 

84 trouvé
0 pas trouvé
0 Remarques
0 Observateurs
0 Ignoré
259 Visites de la page
0 Images de log
Histoire de Geokrety

Grande carte

   


Description    Deutsch (Allemand)



banner


infoAllgemeine Info:

Ein Leben lang, nur Rot und und Weiß.....das sind die Schlagworte, die jeder eingefleischte Fan des örtlichen Fußballvereins verinnerlicht hat und bei jedem Spiel wird dies ausgerufen. Legenden wurden auf dem Bieberer Bersch "geboren".Hier sind Fußballheroren entstanden, die Teilweise nationale wie internationale Sportgeschichte geschrieben haben.
Manche haben davon ihre ersten Schritte auf dem Fußballplatz hier beim OFC getan.
Einige davon möchte ich hier mit dieser Cacheserie mal etwas näher beleuchten.


Legenden des OFC No.2 Günter Albert


er war einst ein Kultspieler der Kickers in der ersten Hälfte der 90er Jahre und Publikumsliebling. Auch war ihm das legendäre "Arschtor" 1993 vergönnt, das nur die Zuschauer jenes Spiel gegönnt war. Keine Kamera, keine Fernsehanstalt hat dieses denkwürdige Ereignis auf Zelloid gebannt. "Magic Albert" kam zu einer Zeit an den Bersch an der es für den OFC von jenem mal wieder bergab ging. Es war 1984 wo man gerade aus der Bundesliga abgestiegen war und geradeweg auf dem Weg in die Drittklassigkeit, als Albert von der OFC-Legende "Nuber" entdeckt worden war und Albert nach Offenbach wechselte. Er war erst Anfang 20 und sollte zunächst nur die Landesligamannschaft unterstützen. Doch die Zeiten waren schlecht und so rückte er schnell in die erste Mannschaft auf.  Trotz aller Widrigkeiten und Vorurteilen die ihm entgegengesetzt wurden konnte er sich schnell etablieren und wurde zu einem absoluten Leistungsträger und Kapitain der Mannschaft. Wenn der lange Schlacks mal wieder von seiner angstammten Abwehrpostion in den Sturm wechselte, wussten alle Zuschauer - jetzt kommt der OFC . Da wurden Erinnerungen an alte Zeiten wach, wo noch noch so ausichtslose Spiele noch gedreht wurden. Zu Alberts Zeiten hießen die Gegner zwar nicht mehr HSV oder Eintracht Fr... sondern SC Neukirchen oder Darmstadt 98, aber als Anhänger des OFC ging man mit dem gutem Gefühl nach Hause, wenn "Magic Albert" den Sturmlauf einläutete und die Birne zum entscheidenden Tor hinhielt.
Traurig war sein Abschied vom Bersch im Jahre 95´
Weil er in einer juristischen Auseinandersetzung vom OFC trotz anders lautender "Versprechungen" finanziell im Stich gelassen wurde, schied er im Zorn von den Kickers. Der Riss der dabei enstanden war, konnten selbst die treuesten Anhänger aus Block Zwei nicht mehr kitten. Für sie war der bescheidene und volksnahe Fussballspieler mehr als nur ein Vorstopper, der das OFC-Trikot trug...

Seine Karriere ließ er dann beim SV Jügesheim ausklingen, bei denen er noch einige Jahre als Libero und Kapitain wertvolle Dienste leistete.
Beim "Treffen der Generationen" am 18.12.2011 im OFC-Museum hatte ich die Gelegenheit, Hr.Albert persönlich kennen zu lernen. Er ist ein sehr netter und zuvorkommender Mensch, der heute noch nebenbei aktiv beim SV-Vorwärts Kleinostheim ist, wo er auch wohnt..

Ein signiertes Exemplar des Listingsausdruckes liegt mir nun auch vor - Danke dafür an dieser Stelle an Hr.Albert.


Cache:

Es handelt sich um eine 0,7ltr.Dose , die:
  • das Logbuch
  • einen Stift,
  • den Bonus-Hinweis ( kann auch im Logbuch liegen...),
  • Kleinigkeiten zum tauschen
  • Und auch mal einen "Reisenden" enthalten kann.
  • den OC-Pendanten findet man hier

arken:


Gaanz faule, die vielleicht nicht die ganze Serie sondern nur den hier als "grab´n´go machen möchten können ihrTöff Töff bei

N50°04.252 E8°47.228 abstellen oder bei
N50°04.882 E8°46.677 ("nasses Dreieck") oder
N50°04.909 E8°47.602

stoppBesondere Hinweise:

  • Muggelalarm in Form von einfachen Spaziergängern, Gassigehpersonal, sowie Forstwirschaft möglich
  • Bitte nicht Nachts suchen, Förster und Wild danken es
  • Je nach Witterung könnten die wege zum Cache auch mal sehr tief und feucht sein - festes Schuhwerk ist empfehlenswert!
Zum Schluß:

Viel Erfolg - Happy Hunting

Stand: 26.02.2014

Utilités

Cette géocache est probablement placé dans les zones de protection suivantes (Info) : Landschaftsschutzgebiet Landkreis Offenbach (Infos), Landschaftsschutzgebiet Landschaftsteile im Stadtkreis Offenbach (Infos)

Chercher des géocaches prés: tous - trouvable - même type
Télécharger en fichier : GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Lors du téléchargement de ce fichier, vous acceptez nos conditions d'utilisation et la licence de données.

Logs pour Legenden des OFC - No.2 Günter Albert    trouvé 84x pas trouvé 0x Note 0x

trouvé 29. octobre 2017 freewillis trouvé la géocache

Hier gab es ein einfaches Versteck, in dem die Dose schnell gefunden wurde.

DFDC, MPLC, TFTC, TFG, BVDC

freewillis

trouvé 11. septembre 2016 wansor trouvé la géocache

Nachdem ich endlich alle Caches und den Bonus zusammen habe, wird es Zeit, ein paar Logs nachzuholen...

DFDC

trouvé 07. août 2016 cisco66 trouvé la géocache

Die OFC Serie war für heute mein Ziel. Alle Caches waren schön gemacht und gut zu finden, die Dosen und der Inhalt, bis auf eine tadellos in Ordnung.

Danke für's Verstecken

Cisco66

trouvé 22. juillet 2016 Fritzezippel trouvé la géocache

Heute die restlichen Caches dieser Serie angegangen. Alle Caches wurde gut und schnell gefunden. Nachdem das Logbuch signiert wurde, lacht mit diesem Online-Log ein weiterer :-) auf meiner Geocaching-Karte. Vielen Dank für den schönen Cache.

....../ )
.....' /
---' (______
.TFTC . ((__)
..... _ ((___)
....... -'((__)
--.___((_)

trouvé 15. mai 2016 JanJana trouvé la géocache

TFTC