Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Ohh, ein Mahnmal

 Ein Micro Cache mit etwas Geschichte / Rätselei und Kunst

von SVPB     Deutschland > Baden-Württemberg > Ortenaukreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 34.171' E 007° 52.161' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h 
 Versteckt am: 31. Oktober 2009
 Gelistet seit: 23. Februar 2010
 Letzte Änderung: 24. April 2012
 Listing: https://opencaching.de/OC9E47
Auch gelistet auf: geocaching.com 

4 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
31 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Die Euthanasiemorde in der NS-Zeit bezeichnen die systematische Ermordung von mehr als 100.000 Psychiatrie Patienten und Menschen mit Behinderungen durch SS Ärzte und -Pflegekräfte von 1940 bis 1941. Neben rassenhygienischen Vorstellungen der Eugenik sind kriegswirtschaftliche Erwägungen zur Begründung herangezogen worden. Gleichzeitig mit ersten kirchlichen Protesten wurden die Tötungen nach erfolgter „Leerung" vieler Krankenabteilungen nicht mehr zentral, sondern ab 1942 dezentral, weniger offensichtlich fortgesetzt. (aus Wikipedia)

Zur Zeit des "Dritten Reiches" wurde die "Fallsucht" (Epilepsie) auch von Medizinern (fälschlicherweise) überwiegend als eine Erbkrankheit angesehen - sei es aus "rassenhygienischer Verblendung" der Ärzte, sei es auf Grund fehlenden medizinischen Wissens.

So war z.B. der damalige Korker Anstaltsarzt der Ansicht, dass 80% der Korker Heimbewohner an "erblicher Fallsucht" litten.

Zu den besonders menschenverachtenden Vorgehensweisen der Nationalsozialisten im "Dritten Reich" gehörten "rassenhygienische Maßnahmen", zu denen auch das

"Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses"

zählte, das am 14. Juli 1933 von der Reichsregierung beschlossen wurde:

  1. Wer erbkrank ist, kann durch chirurgischen Eingriff unfruchtbar gemacht (sterilisiert) werden, wenn nach den Erfahrungen der ärztlichen Wissenschaft mit großer Wahrscheinlichkeit zu erwarten ist, daß seine Nachkommen an schweren körperlichen oder geistigen Erbschäden leiden werden.

  2. Erbkrank im Sinne dieses Gesetzes ist, wer an einer der folgenden Krankheiten leidet:
    1. angeborenem Schwachsinn,
    2. Schizophrenie,
    3. zirkulärem (manisch-depressivem) Irresein,
    4. erblicher Fallsucht,
    5. erblichem Veits-Tanz (Huntingtonsche Chorea),
    6. erblicher Blindheit,
    7. erblicher Taubheit,
    8. schwerer erblicher körperlicher Mißbildung.

  3. Ferner kann unfruchtbar gemacht werden, wer an schwerem Alkoholismus leidet.

    (Auszug aus dem Reichsgesetzblatt Teil I, 1933, vom 15.07.1933)

Siehe auch www.epilepsiemuseum.de

Das Mahnmal / die Gedenkstätte:

In der Diakonie Kork selbst gibt es ein Mahnmal, welches an die „Vernichtung“ von mehr als hundert Menschen aus den Korker Anstalten erinnern möchte.

Dieses Mahnmal wurde vor einigen Jahren neu gestaltet, führt aber meiner Meinung nach etwas ein Schattendasein.

Vielleicht bekommt es so wenigstens netten Besuch einiger Cacher.

Achtung: Der Cache befindet sich definitiv nicht beim Denkmal sondern deutlich von diesem entfernt, außerhalb des Geländes der Diakonie Kork !!!

In den beiden Puzzles könnt Ihr sowohl die Vor- als auch die Rückseite der Gedenkstätte samt ihrer Inschrift sehen.

Zum Lösen der Rätsel müsst Ihr somit nicht unbedingt auf das Gelände der Diakonie Kork.

Allerdings stellt die Granitstele alleine nicht das gesamte Denkmal dar.

 

Gedenkstätte von hinten:

Ein Schrägstrich ist immer ein Trennzeichen, die Satzzeichen gehören einfach so in den Satz.

1/8/37/45/46/48

81/99/3/5/6/7/8

53/57

92/23/65/96

15/20/27

81/26

22/53/54/52/56(gleichlautende)

96/26/35/82/23/59/73/41/47/48/49 ,

1/2/8

19/53/54

33/34/42/48/97/83/84/79/58/59/70

19/30/65

22/30/65/41/53/87/88/99/10/11/29/81/5/96/99/53/26/35

19/62/65/87/88

19/53/54

49/73/99/2/26/16/14/37/81/26/61/53/44/37/53/81/47/48/49 ?

Falls Ihr die Gedenkstätte aufsuchen wollt, sie befindet sich zwischen „Schloss“ und „Gärtnerhaus“ in der Diakonie Kork. An der Pforte bekommt Ihr gerne eine genauere Wegbeschreibung und Infos bezüglich des Denkmals.

 

Bitte verhaltet Euch bei dem Denkmal entsprechend !!! Es ist ein Mahnmal und eine Gedenkstätte !!!

Nach Einbruch der Dunkelheit ist vom Besuch des Denkmals abzuraten (auch wegen Störung der Anwohnenden).

Wer das Rätsel der Rückseite gelöst hat, sich aber nicht ohne weitere Infos an den Schatz traut oder wer einfach „faul“ ist und lieber mit Koords „schafft“, hier ist eine kleine Hilfe von der Vorderseite. Grundlage für die Finalkoords sind die Koords des Mahnmals (Mist, jetzt muss man doch dorthin, oder was?).

Wichtig sind von der Vorderseite des Mahnmals im Rätsel die Zahlen und Ziffern.

Achtung: ich unterscheide zwischen Ziffern und Zahlen !!!

Norden: XX°XX.X/Quersumme der vierten Zahl/4

Osten: 007.XX/8/3/5

 

Happy Hunting,

SVPB

Deine Lösung für die Koordinaten dieses Rätsels kannst du auf geochecker.com überprüfen. Geochecker.com.

Bilder

Rückseite
Rückseite
Vorne fertig
Vorne fertig

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Ohh, ein Mahnmal    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 25. März 2011 schlaegglschlotzer hat den Geocache gefunden

gefunden 23. Februar 2010 nightdish22 hat den Geocache gefunden

das rätsel hatte es wirklich in sich, aber auch später kommt man zum erfolg,lächel...

danke und liebe grüße sagt nightdish22 

gefunden 14. November 2009 MMFB hat den Geocache gefunden

Hin und her gerätselt, aber nach mehreren Versuchen einen Tipp erhalten. Dann relativ schnell gefunden. TFTC MMFB

gefunden 14. November 2009 wescost hat den Geocache gefunden

MMFB hat die Vorarbeit geleistet.Mit einigen Hindernissen sind wir dann aber doch noch ans Ziel gekommen.

TFTC Wescost