Wegpunkt-Suche: 
 
Trollschatz

 Findet das verschollene Gold des Trolls und befreit die Seelen der verzauberten Kinder.

von Raben von Herscheid     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Märkischer Kreis

N 51° 09.856' E 007° 44.649' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 2:30 h   Strecke: 4.0 km
 Versteckt am: 03. März 2010
 Gelistet seit: 04. März 2010
 Letzte Änderung: 07. Mai 2020
 Listing: https://opencaching.de/OC9EC3
Auch gelistet auf: geocaching.com 

27 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
4 Wartungslogs
9 Beobachter
0 Ignorierer
567 Aufrufe
11 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug
Benötigt Vorarbeit
Personen

Beschreibung   

Der Trollschatz

 

 

Trolle leben der Sage nach in Wäldern und sind geheimnisvoll und unzuverlässig. Ein weiterer Mythos besagt, dass die Trolle kleine Kinder stehlen und anstelle des Menschenkindes ihr eigenes ins menschliche Kinderbett legen. Vor vielen Jahren soll in diesem Wald ein Troll sein Unwesen getrieben haben und die Bürger des nahegelegenen Dorfes um viel Gold erpresst haben. So hat er doch, wie seine Art es tut, Menschenkinder gestohlen, aber nicht seine eigenen ausgetauscht. Er war gierig nach Gold. Einmal im Monat hat er seinen Unterschlupf verlassen um durch eine Schlucht zum Dorf zu gelangen, Kinder zu finden oder Gold zu holen. Kinder die nicht ausgelöst wurden, verzauberte er als Warnung auf einer Lichtung in Lebensbäume. Geschrieben steht, wenn sein Gold gefunden wird, können die Seelen der verzauberten Kinder befreit werden.

Ihr begebt euch auf einen Rundweg durch ein Naturschutzgebiet, betretet ausschließlich Wanderwege und Trampelpfade. Hier und da könnt ihr rasten, sowie eine tolle Sicht genießen. Ihr begleitet für einige Zeit einen kleinen Bach, den ihr evtl. überqueren müsst. Am Fuße der Schlucht verlasst ihr kurz jeden Weg und müsst eine steileren Hang hinauf. Kleinkinder, Personen die alters- oder krankheitsbedingt schlecht laufen können haben hier Probleme. Danach geht es wieder über Wege und Trampelpfade. Eine Taschenlampe ist hilfreich, einmal wird die Kunst des Baumkletterns erfordert, was aber gut machbar ist. Dauer 2-3 Stunden, ca 150 Höhenmeter runter und wieder hoch. Alle Petlinge befinden sich mindestens in Kniehöhe, es muss nicht gegraben werden.

Reichlich gefüllter Schatz. Gleichwertiger Tausch. Goldmünzen für jeden als Erinnerung.

Falls Probleme auftauchen sollten, informiert mich bitte.

 

Parken und WP1: N 51° 09.856 E 007° 44.649 - Hier findet ihr ein Wanderschild. Wie lang ist Wanderweg A1? =A   Welchen Namen trägt der Naturpark? Wie oft kommt in diesem der Buchstabe "B" vor? =B

WP2: N 51° 09.120*A+52 E 007° 44.905-A*B - Hier könnt ihr euch nicht mehr niederlassen, aber trotzdem überlegen, ob ihr es wagt, dem Weg des Trolls zu folgen. So setzt euch bloß nicht nieder und schaut auf euren Weg. Eure Ruhestätte bestand aus wievielen hölzernen Teilen? =C

Weiter geht es ca 60m, dann links einem Trampelpfad in die Schlucht folgen.

WP3: N 51° 10.(30*C-131) E 007° 44.773 - Haltet Ausschau, hier ist des öfteren das Haustier des Trolls gesehen worden. Meistens sitzt es hinter einer großen Wurzel!
Der Bach ist zu überqueren - Vorsicht - könnte matschig sein! Die Koordinaten sind etwas ungenau, aber die Wurzeln sind nicht zu übersehen!

WP4: Der heutige Bach war zu Trollzeiten ein reißender Fluss. Öfters sah man eine Flaschenpost vorbeirauschen. Ob so die Trolle in Kontakt standen? Evtl. findet ihr noch eine alte Flaschenpost? Die Station ist an einer GROßEN Wurzel mittig im Knochenfeld! Benutzt zur Not das Spoilerfoto. Von hier verlasst ihr kurz den Weg Richtung NW.

WP5: Hier war der Übergabepunkt der entführten Kinder. Hier bekam der Troll sein Gold. Oftmals wartete er hier vergeblich auf das Lösegeld. Hier könnt ihr ebenfalls ruhen und die nächsten Koordinaten finden.

WP6: N 51° 10.050 E 007° 44.??? - Auf seinem Rückweg nahm er stets diesen Weg, von hier vergewisserte er sich, dass er nicht verfolgt wurde.
Ein paar Meter vom Trampelpfad findet ihr an einer Wurzel einen Zauberschlüssel vom KOBOLD - bedient ihn richtig!

WP7: N 51° 09.??? E 007° 44.??? Der Weg führt nach oben. Von hier könnt ihr die Lichtung der Lebensbäume sehen. Auch hier ein Petling in ca. 5m Höhe... gut zu klettern, wenn man einmal im Baum ist. Nutzt eine Kletterhilfe - Räuberleiter oder Ähnliches. Den Petling nicht öffnen - Taschenlampe hilft hier enorm!

WP8: Hier war ein altes Trolllager. Man meint sie noch zu sehen, wie sie gemeinsam am Feuer gesessen haben und Pläne schmiedeten. Ah, Schmieden: Wenn sie Pferde beschlagen haben, wie viele Nägel nutzten sie für ein Hufeisen? Seht genau hin! =D

Final: N 51° 09.761 E 007° 44.(120*D+35) - Ihr habt den Unterschlupf des Trolls gefunden. Hier hauste er viele Jahre. Beantwortet seine Fragen:

1. Was esse ich gerne?

2. Wie viele Kinder habe ich?

3. Welches Fest feiere ich gerne?

Antworten:

1. Kohlrabi(2), Wurst(7), Käse(8), Fisch(0)

2. Vier(5), Zwei(0), Drei(2), Sieben(1)

3. Ostern(2), Sylvester(9), Nikolaus(0), Halloween(4)

In der Dunkelheit selbst findet ihr meinen Schatz, öffnet ihn um an mein Gold zu gelangen und die Seelen der Kinder zu befreien.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

JC2 qre uöpufgr Jhes orv rvarz Jüesry
JC3 tebßr Jhemry iba uvagra - Onpu üoredhrera! Rf zhff avpug qvr refgr Jhemry frva! (Jraa vue Fgnpuryqenug frug, frvq vue snyfpu) Fcbvyreovyq ahgmra!
JC4 Zvggvt nhs qrz Sryq, uvre fgrura rva cnne zrue Ovexra - Fcbvyreovyq ahgmra.
JC5 Antryxöcsr
JC 6 XBOBYQ haq ahe rvar Mnuyraxbzovangvba znpug Fvaa
JC7 Crgyvat mhynffra! Zvg Gnfpuraynzcr iba hagra ervayrhpugra!
JC8 Uhsrvfra svaqra - Jvr ivryr Yöpure fvaq bssra?

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler Flaschenpost
Spoiler Flaschenpost
Spoiler Haustier
Spoiler Haustier
Naturpark
Naturpark
Aussicht
Aussicht
Schlucht
Schlucht
Weitblick
Weitblick

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Herscheid - Typ A (Info), Naturpark Ebbegebirge (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Trollschatz    gefunden 27x nicht gefunden 0x Hinweis 2x Wartung 4x

gefunden 17. Oktober 2020, 23:58 Dawid8 hat den Geocache gefunden

Heute wollte der Trollschatz gesucht werden. Spannend fing es an, wo ist den nur der Weg?? Aber dank Listing würde dieser gefunden, im Augenblick kann so ein Weg schnell Mal von Blättern versteckt werden. Die kleine Querung an Station 3 war ein riesen Spaß für die Kinder, wie wir dann im Nachhinein gesehen haben war's nicht ganz die vorgesehene Stelle. Erklärt auch die dreckigen Schuhe 😆. Der Weg zu Station 4 war uns nicht ganz klar. So sind wir weiter dem Weg gefolgt auch wenn wir vorher schon Spuren nach links über den Bach gesehen haben. Aber unser Weg war dann auch ganz gut nur mit ein paar Dornen. Die Station 4 ist langsam wirklich schwer zu lesen, aber das wichtige erkennt man noch.
Die Station 5 haben wir dann Dank Caching Steppi Caches schon gut drauf. Die Station 6 scheint nicht mehr da zu sein aber wenn man dem Weg folgt findet man mit wachsamen Auge Station 7. Hier versuchte sich unser großer aber wenn dieser selbst mit Hilfe nicht auf den Baum kommt, muss halt der Papa wieder ran. Also jacket aus und Hoch.
Das Final war doch wieder sehr außergewöhnlich und leider auch nichts für Mrs. Suchys. Aber mit den Kindern konnten alle Fragen gut beantwortet werden.😜

Leider fehlte mir bei dieser Runde eine klare Wegführung, vor allem weil es sich doch hier an vielen oder allen Stellen um ein Naturschutzgebiet handelt. Vlt. kann der owner in seinen Stationen noch ein paar Wegpunkte unterbringen. Ja, ich weiß nach 10 Jahren will man auch nichts mehr ändern. Aber Station 4 sollte wirklich langsam Mal im Ordnung gebracht werden, das Loch im Deckel macht es nicht besser. Und auch der Weg zur 6 existiert wahrscheinlich nicht mehr so wie der Owner ihn kennt, wir sind bei N 51° 10.080' E 007° 44.650'  in den Wald gegangen, der Rest war bereits dort schon ziemlich abgeholzt.

Vielen Dank für's (pf)legen.

*** 68 ***

Danke für den Cache - Thanks for that Cache - Dzięki za kesza - Merci pour la Cache - Grazie per questo Cache - Takk for at Cache - Obrigado por isso Cache - Gracias por el Cache - Díky za keš - Ačiū už tą talpyklą - Paldies par šo Cache - Aitäh selle eest Cache - Спасибо за то кэш - Kiitos, että Cache - Tack för att Cache - Tak for denne Cache - Hvala cache - Ευχαριστώ για τη μνήμη cache - 感謝您的高速緩存 - Önbellek için teşekkürler - Köszönjük, hogy a cache - Bedankt voor de cache - Graças para o cache - Dankon pro la kaŝmemoron

gefunden 17. Oktober 2020, 21:04 Suchys hat den Geocache gefunden

Wir kamen heute nach Herscheid, um den Trollschatz zu finden.
Die Wege und vorallem Trampelpfade fanden wir sehr spannend und unsere Kinder hatten viel Spaß im Gelände.
Doch auf dem Weg zu Station 4 kamen wir sehr ins Grübeln, sind wir hier richtig???
Nach einigem hin und her konnten wir ein durchkommen finden.
Und an Station 6 schien es fast vorbei zu sein für uns. Hier sind große Teile des Waldes abgeholzt worden und dabei scheint auch die Station weggekommen zu sein.
Mit Glück fanden wir aber die nächste auf Anhieb, so dass wir auch den Rest der Runde absolvieren konnten.
Auch der Owner hat sich gemeldet, im uns zu unterstützen (nochmal vielen Dank an dieser Stelle!).

Die Stationen und Aufgaben haben uns gut gefallen, sind allerdings etwas in die Jahre gekommen. Mit der Wegführung lagen wir zeitweise etwas auf Kriegsfuß, aber wir konnten immer wieder zum Weg zurück finden 😉.

Und schließlich fanden wir auch das thematisch passende Final.
Leider war das für unsere Kinder auch nicht so ganz das richtige. Aber die gut gefüllte Schatztruhe tröstete darüber hinweg.

Vielen Dank für die Runde und die Dose sagen Suchys aus Radevormwald!

kann gesucht werden 07. Mai 2020 Raben von Herscheid hat den Geocache gewartet

Funktioniert wieder!

OC-Team archiviert 16. Mai 2016 mic@ hat den Geocache archiviert

Wie zuvor angekündigt erfolgt hier nun die Archivierung. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Falls Hilfestellung gewünscht ist, dann einfach mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

OC-Team momentan nicht verfügbar Die Cachebeschreibung ist veraltet. 16. April 2016 mic@ hat den Geocache deaktiviert

Die Nutzungsbedingungen von opencaching.de enthalten unter anderem diesen Punkt:

Ist der Geocache auch auf anderen Webseiten veröffentlicht, so muss die Beschreibung immer auf allen Webseiten aktuell und vollständig gehalten werden. Aktualisierungen der Beschreibung müssen zeitnah auch auf den anderen Plattformen vorgenommen werden.

Hier stimmt leider das Listing nicht mit geocaching.com (GC24HF5) überein, Abweichungen gibt es beim Wegpunkt 1,4,6,7 und beim Final. Weiterhin gibt es auf GC mehr Spoilerbilder und der Hint ist unterschiedlich. Der Owner sollte hier dringend das Listing aktualisieren, bis dahin setze ich den Status auf "Momentan nicht verfügbar". Sollte innerhalb eines Monats (16.05.2016) keine Rückmeldung erfolgen, werde ich den Cache archivieren.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)