Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Karsibór - Ehemaliger U-Boothafen

von Teddy-Teufel     Polen > Region Północno-zachodni

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 51.363' E 014° 17.044' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 04. Februar 2008
 Gelistet seit: 16. April 2010
 Letzte Änderung: 05. August 2013
 Listing: https://opencaching.de/OCA2BA
Auch gelistet auf: geocaching.com 

2 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
262 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Karsibór lezy na malej wysepce, ktora powstala po przekopaniu Kanalu Piastowskiego w 1874 r. Dzisiaj nalezy ona administracyjnie do Swinoujscia i liczy ok. 14 km2. Sciezkami rowerowymi mozna poruszac sie po calym Karsiborze, az do Kanalu Piastowskiego.
W tej dawniej rolniczej I rybackiej wsi, znajdziecie Marine I pole namiotowe. Poza glowna ulica, wszystkie drogi sa nieutwardzone.
Karsibór jesz rajem dla przyjaciol natury, kto wybiera sie tu samochodem, dojedzie tu mostem przez stara Swine, laczacym ja z Wolinem, ktorego dlugosc liczy 370m. Poniewaz most jest waski, ruch pojazdow jest jednokierunkowy i regulowany swiatlami.
Zapraszamy do zwiedzania Karsiboru, przy okazji poszukiwan naszego cache?
Lezy on troche na uboczu, ale w rowniez interesujacym miejscu.

Milej zabawy zycza Achim i Tina

Dziekuje bardzo! Longfies

*deutsch*

*englisch*
danke an Heike_HGW

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Karsibór - Ehemaliger U-Boothafen    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 1x

OC-Team archiviert 05. August 2013 mic@ hat den Geocache archiviert

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern.
Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und das Ownerlog auf geocaching.com läßt darauf schließen, dass der Cache nicht mehr betreut wird. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbstständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

Hinweis 02. August 2011 Teddy-Teufel hat eine Bemerkung geschrieben

Der Cache war verschwunden, jetzt ist er an neuer Stelle wieder da, dabei haben wir gleich noch zufällig einen Cache von  Arishia gefunden. Irgendwie merkwürdig, warum muß hier von Open.pl noch einmal der gleiche Cache gelegt sein. Damit die Leute von Open.pl sehen, daß dort schon etwas liegt, haben wir unsere Polencaches extra bei Open.pl auch noch einmal gelistet.

Gruß, Achim & Tina

  Neue Koordinaten:  N 53° 51.363' E 014° 17.044', verlegt um 132 Meter

gefunden 27. Juni 2010 alex22 & Arishia hat den Geocache gefunden

Znaleziony bardzo silną grupą podczas " MISJI 44 WYSP WOLIN-UZNAM ".

Dzięki za wyśmienity CASCH! Pozdrawiamy: alex22, AGA i Arishia.Laughing

 

  Koordinaten:  N 53° 51.433' E 014° 17.019'

gefunden Empfohlen 22. Oktober 2009 Schrottie hat den Geocache gefunden

Solche Lost Places sind ja immer wieder hochinteressante Orte, wenngleich wir dort ja eigentlich dicke Multis gewohnt sind. [8D]

Aber auch ein Tradi hat seinen Reiz, bietet er doch die Möglichkeit, sich nach kurzer Suche noch intensiver mit dem Ort zu befassen und beim Erkunden nicht von der Suche nach Kleinkram abgelenkt zu sein. Und so hieß es dann ganz fix die Dose heben, bevor es nach einem Abstecher zum Leuchtturm losging, das Gelände genau zu inspizieren. Die Vorstellung, das da etliche U-Boote auf Reede liegen, ist schon heftig, das mag sicherlich mal sehr imposant gewesen sein. Toll, das man diesen Ort noch so ohne weiteres besuchen kann. [:)]