Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Gasometer mit Planetenmodell-Anlage Siegen

 Ein seltener Kugelgasbehälter (Gasometer) mit Planetenmodell-Anlage darüber am Ziegenberg in Siegen

von Magolves1963     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Siegen-Wittgenstein

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 52.310' E 008° 00.347' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:15 h   Strecke: 1.6 km
 Versteckt am: 17. April 2010
 Gelistet seit: 16. April 2010
 Letzte Änderung: 05. Dezember 2016
 Listing: https://opencaching.de/OCA2BD
Auch gelistet auf: geocaching.com 

19 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
3 Wartungslogs
1 Beobachter
0 Ignorierer
952 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   


Ein paar Informationen über den Gasometer:
(Quelle: Wikipedia.de)

Im Südwesten der Innenstadt, am Fuße des Ziegenbergs, steht ein denkmalgeschützter Kugelgasbehälter. Er ist einer der ältesten noch erhaltenen Gasbehälter in Kugelform. Eine weitere Besonderheit ist seine genietete Hülle. Von dieser Bauart sind weltweit nur noch drei weitere Gasbehälter bekannt (in Schwerte, Offenburg und Bielefeld).
Der Behälter wurde beim Neu- und Umbau der Stadtautobahn Hüttentalstraße und des Wohnbereichs Ziegenberg um einige Meter versetzt und bildet die symbolische Sonne als Teil einer maßstabsgetreuen Planetenmodell-Anlage oberhalb des Gasbehälters.


Die Planetenmodell-Anlage:

Die Planeten der Planetenmodell-Anlage sind laut Aussage des Initiators und Projektbetreuers der Anlage -Herr Bernd Rabanus- (den habe ich zufällig beim Ausarbeiten des Caches getroffen und er hat mir ein paar Informationen gegeben) maßstabgetreu zur Sonne - dem Gasometer - abgebildet.

Wie ich von Ihm erfahren konnte, ist das komplette Terrain kein Privatgelände sondern Bundeseigentum. Wenn Ihr einen Herrn an der Anlage sehen solltet, der hier etwas aufräumt, dann dürfte er das sein. Aber das ist kein Problem - er ist bezüglich des Caches eingeweiht.

 

25.04.2010

Informations-Update:

Durch ein Gespräch mit dem Projektbetreuer der Planetenmodell-Anlage -Herrn Bernd Rabanus- (einen herzlichen Gruß und ein Dankeschön an ihn an dieser Stelle) konnte ich noch weitere Informationen hierzu bekommen.

"Das Siegener Planetenmodell" ist eine Initiative der Planeten AG (Planeten Arbeitsgemeinschaft) am Peter-Paul-Rubens-Gymnasium, Rosterstraße 143, 57074 Siegen mit den Auszubildenden am Aus- und Weiterbildungszentrum Bau der Bauinnungen Siegen-Wittgenstein und Olpe in Kreuztal-Fellinghausen.

Ins Leben gerufen wurde das Projekt im Jahr 1999.

Zur Fertigstellung fehlen noch 2 große Kugeln (Saturn mit 1,34 Meter Durchmesser und Jupiter mit 1,60 Meter Durchmesser), eine Bronzefigur und eine Landkarte aus Bronze, auf der der Verlauf der Planetenbahnen aufgezeigt wird. Diese noch fehlenden Elemente werden durch Förder-Gelder finanziert. An der Saturn-Anlage (Diese Kugel fehlt noch) sind 2 Halbkreise in Form von gebogenen Edelstahlblechen angebracht. Hierauf sind schon einige Bronzeplatten, auf denen Namen eingraviert sind, befestigt. Dies sind Namen von Förderern.

Wer möchte, kann sich hier mit seinem eigenen Namen in so einer der noch geplanten Bronzetafeln als Förderer des Projektes verewigen lassen.
Einen Film auf DVD von dem Entwurf bis zur Verwirklichung der Anlage kann man ebenfalls über Herrn Rabanus erhalten.
Wer Interesse hat, sich mit seinem Namen hier in dieser Anlage zu verewigen, oder eine DVD mit vielen weiteren Informationen über die Anlage haben möchte, kann sich bei mir melden, ich werde demjenigen dann die Kontaktdaten des Projekbetreuers angeben.

 


Die Aufgaben und Koordinaten könnt Ihr dem unten aufgeführten Text entnehmen.

Der GPS-Empfang ist bei den Stationen 1-9 ziemlich bescheiden und springt sehr, betrachtet deshalb die entsprechenden Koordinaten als Anhaltspunkt. Die Stationen sollten auch ohne feste Koordinaten problemlos zu finden sein.

Der Multi erstreckt sich über eine Geamtlänge von ca. 1.600 Meter und beinhaltet 13 Stationen. Man sollte hierfür ca. 60 - 70 Minuten einplanen.

Den Cache findet Ihr bei:
N (K+G-H)° {(QxG)+(H+M)} . {(BxC+O)-(QxC)+685}
E (E-F-M) (E-F-M) {(P/Q)-(CxQ-D)}° (E-F-M) (E-F-M) . {(AxE)+(AxF)+Q-M-225}

Da am Final der GPS-Empfang auch besch..... ist, habe ich ein Spoiler-Foto eingestellt.

A B C D E F G
             


H K M O P Q  
             



Nun zu den Aufgaben:

Station 1 (Gasometer) N 50° 52.310 E 008° 00.347:

1. Zählt die Betonsockel, auf denen der Gasometer ruht.
2. Aus wieviel großen Dreiecken besteht das Gerüst des Gasometers?
(3.) Zählt alle Nieten, mit denen der Gasometer zusammengenietet wurde. - Na, das lassen wir doch besser aus, das würde die Runde sprengen :-).
Multipliziert die Zahlen aus 1. und 2. miteinander, dividiert das Ergebnis dann durch 4 und subtrahiert davon 7.
Das Ergebnis ist: A

Station 2 (Schilder rot-weiss/blau) N 50° 52.310 E 008° 00.339:

Hier seht Ihr insgesamt 3 Schilder.
Zählt alle Zahlen die einen Buchstaben davor haben einzeln zusammen (z.B. 111 und 120 = 1+1+1+1+2+0=6)
Das Ergebnis ist: B

Station 3 (TK-Kasten) N 50° 52.306 E 008° 00.321:

Nun steht Ihr vor einem Telekommunikationskasten. Sucht die Postleitzahl (vierstellig) des Herstellers des Kastens. Addiert alle einzelnen Zahlen (Quersumme). Tip: Das Ergebnis ist 2-stellig.
Das Ergebnis ist: C

Station 4 (Zigarrettenautomat) N 50° 52.309 E 008° 00.314:

Hier findet Ihr einen Zigarrettenautomaten. Wie lautet die Automaten-Nummer? Bildet von dieser Zahl solange die Quersumme bis Ihr eine einstellige Zahl übrig habt.
Das Ergebnis ist: D

Station 5 (Gelbes Etwas) N 50° 52.310 E 008° 00.324:

Nun seht Ihr ein gelbes Etwas. Hierauf sind Buchstaben mit Zahlen. Welche Zahl steht hinter der Bezeichnung "EKM" ?
Das Ergebnis ist: E

Station 6 (Wertstoffdepot) N 50° 52.304 E 008° 00.352:

Sucht hier nach einem Paragraphen, nach welchem Zuwiderhandlungen mit Geldbußen geahndet werden. Welche Nummer hat er?
Das Ergebnis ist: F

Station 7 (Verkehrsschild) N 50° 52.300 E 008° 00.351:

Nun steht Ihr vor einem (2) Verkehrsschild(ern) (beidseitig), addiert beide Zahlen und bildet aus dem Ergebnis solange die Quersumme bis Ihr eine 1-stellige Zahl übrig habt.
Das Ergebnis ist: G

Station 8 (Brücke) N 50° 52.286 E 008° 00.376:

Sucht das Baujahr der Brücke. Addiert zu der Zahl 5 hinzu. Streicht dann alle Nullen (0) weg.
Das Ergebnis ist: H

Station 9 (Schildertafel) N 50° 52.305 E 008° 00.441:

1. Auf dem Weg zu dieser Station kommt Ihr an einem Zaun vorbei, zählt alle grünen Pfosten, die Ihr im Vorbeigehen berühren könnt (nur die, die direkt am Bürgersteig stehen).
2. Sucht an der Schildertafel nach der Telefonnummer von "Hager". Bildet solange die Quersumme aus allen Zahlen inkl. Vorwahl bis Ihr eine 1-stellige Zahl übrig habt.
Addiert die Zahlen aus 1. und 2. und addiert noch 27 hinzu.
Das Ergebnis ist: K

Station 10 (Haltestelle) N 50° 52.325 E 008° 00.409:

Ihr steht an einer Haltestelle. Welche Buslinien fahren hier? Subtrahiert die kleinere von der größeren Zahl.
Das Ergebnis ist: M

Station 11 (Gullydeckel) N 50° 52.336 E 008° 00.371:

Nun steht Ihr auf einem Gullydeckel.
1. Zählt die runden Löcher im Deckel.
2. Welche DIN ist auf dem Deckel angegeben?
Addiert die Zahlen und dividiert das Ergebnis durch 100.
Das Ergebnis ist: O

Station 12 (Planetenmodell) N 50° 52.330 E 008° 00.361:

Nun kommt Ihr zur Planetenmodell-Anlage.
Hier befindet sich ein Betonsockel. Auf diesem sind Tafeln mit den Sponsoren angebracht.
1. Wieviel Tafeln sind es?
2. Wieviel Sponsoren insgesamt sind auf den Tafeln aufgeführt? Tip: Es ist eine Primzahl!
3. Geht nun zu den Planetenmodellen und zählt die Planeten und Monde inkl. Erde - alle Kugeln auf den Betonsockeln (die Tafel mit den Kleinplaneten nicht mitzählen!).
Addiert alle Zahlen aus 1. 2. 3.
Das Ergebnis ist: P

Station 13 (Strassenschilder) N 50° 52.286 E 008° 00.376:

Geht wieder über den Bürgersteig zurück zur Station 8 (Brücke) und weiter, bis Ihr direkt unter der HTS-Brücke steht. Hier seht Ihr 2 Strassenschilder. Auf einem Schild seht Ihr einen Vornamen. Ersetzt die Buchstaben des Vornamens durch Ihre Zahlen (A=1, B=2 usw.). Aus diesen Zahlen bildet solange die Quersumme bis Ihr eine einstellige Zahl übrig habt.
Das Ergebnis ist: Q

Station 14 (Final):

So, nun habt Ihr hoffentlich alle Zahlen zusammen. Unter der Brücke könnt Ihr bei schlechtem Wetter in Ruhe mit folgender Formel die Cache-Koordinaten ausrechnen:
Den Cache findet Ihr bei:
N (K+G-H)° {(QxG)+(H+M)} . {(BxC+O)-(QxC)+685}
E (E-F-M) (E-F-M) {(P/Q)-(CxQ-D)}° (E-F-M) (E-F-M) . {(AxE)+(AxF)+Q-M-225}

Notfallmicro:

Wenn Ihr nicht weiterkommen solltet, oder Euer Ergebnis abgleichen möchtet, findet Ihr einen Notfall-Micro mit den Lösungen der einzelnen Aufgaben. - siehe Hint.

 

Die Final-Koordinaten könnt Ihr auch hier überprüfen: Geochecker.com.

P.S.: Ein herzlichen Dank an Ostfriese1969 für den Betatest.

Happy Hunting!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgngvba 01 (Tnfbzrgre): 1. = rf vfg rvar rvafgryyvtr trenqr Mnuy. 2. = qvr Mnuy vfg qhepu 2 grvyone.
Fgngvba 02 (Fpuvyqre ebg-jrvff/oynh): rf unaqryg fvpu orv nyyra 3 Mnuyra hz rknxg qvrfryor Mnuy.
Fgngvba 03 (GX-Xnfgra): Npughat: Fpuancfmnuy.
Fgngvba 04 (Mvtneerggranhgbzng): 1 Cnne=?
Fgngvba 05 (Tryorf Fpuvyq): hatrenqr, 2 fgryyvt.
Fgngvba 06 (Jregfgbssqrcbg): qvr Mnuy vfg 2-fgryyvt.
Fgngvba 07 (Irexrueffpuvyq): FgIB 274.2 + FgIB 274.1
Fgngvba 11 (Thyylqrpxry): uggc://jjj.sbgbpbzzhavgl.qr/cp/cp/qvfcynl/5695640
Fgngvba 12 (Cynargrazbqryy-Nayntr):
Mh 1. Qvr Dhrefhzzr vfg 3.
Mh 2. Anpu Nhffntr qrf Bjaref qre Nayntr fvaq rf 719 Fcbafbera.
Mh 3. Nhpu uvre vfg qvr Dhrefhzzr 3.
Fgngvba 13 (Fgenffrafpuvyqre): rf tvog rvar ......... Roreg Fgvsghat, qvr Mnuy vfg qhepu 2 grvyone.
Fgngvba 15 (Abgsnyyzvpeb):
Asüasmvttenqmjrvhaqsüasmvtchaxgqervuhaqregfrpuf
Rahyyahyynpugtenqahyyahyychaxgqervuhaqregfrpufhaqfvromvt

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler Final
Spoiler Final
Spoiler Notfallmicro!
Spoiler Notfallmicro!
Spoiler Notfallmicro 2!
Spoiler Notfallmicro 2!

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Gasometer mit Planetenmodell-Anlage Siegen    gefunden 19x nicht gefunden 0x Hinweis 2x Wartung 3x

OC-Team archiviert 05. Dezember 2016 dogesu hat den Geocache archiviert

Das letzte Funddatum liegt sehr lange zurück und die Logs bei geocaching.com (GC26QZX) lassen darauf schließen, dass viele Stationen des Caches nicht mehr zu finden oder in einem sehr schlechten Zustand sind. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbstständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.

dogesu (OC-Support)

kann gesucht werden 21. Dezember 2013 Magolves1963 hat den Geocache gewartet

Neue Dose mit neuem Logbuch ausgelegt, mal schauen wie lange es diesmal hält.... 

Es kann wieder gesucht werden. 

Magolves1963

gesperrt 28. August 2013 Magolves1963 hat den Geocache gesperrt

Danke an Schneemann84 für die Info.

Nun zum 3. mal gemuggelt.....

Ich disable den Cache erstmal....

Muss mir mal Gedanken machen wie es hier weitergehen soll....

Magolves1963

Hinweis 09. April 2013 Niki Krats hat eine Bemerkung geschrieben

Wollte sagen das Deckel kaputt ist und dadurch die Münzen rosten.

gefunden 05. August 2012 Andy1959 hat den Geocache gefunden

Weil meine Cacherfee mit der kleinen Cachermaus heute nach dem Regen nicht in den Wald wollte, haben wir uns diesen Cache ausgesucht.

Als wir unser Cachemobil abgestellt hatten und den Abhang zum Gasometer erklommen hatten, war das erste, was wir sahen, ein großer Sch...haufen . Deshalb schnell gezählt und wieder runter.

Die nachfolgenden Stationen waren schnell abgearbeitet, obwohl die Runde auch hätte deutlich kürzer gestaltet werden können. Eigentlich sind wir keine Cacher, die gerne irgendwelche Nummern oder Ziffern an Verkehrsschildern, Telekomkisten oder Bushaltestellen ermitteln. Auch das Schild an der Wertstoffsammelstation war fast total zugewachsen und die Stelle lud auch nicht zum Verweilen ein.

An der Planetenmodell-Anlage haben wir uns dann aber etwas länger aufgehalten. Hier war sogar die kleine Cachermaus interessiert. Vor Entdecken dieses Caches wusste ich garnicht, dass es sowas in Siegen gibt. Die letzte Station war dann auch schnell abgearbeitet und wir sind dann mit dem Cachemobil zum Final aufgebrochen.

Aber auch hier trafen wir auf eine ziemlich vermüllte Ecke. Deswegen wurde die Dose, die wir garnicht so groß erwartet hatten, schnell aus ihrem Versteck befördert und nach Eintrag ins Logbuch wieder versteckt.

Danke für den Cache, der, wenn er um einige Stationen kürzer gestaltet worden wäre, sicherlich meinem Favoritenpunkt sicher gewesen wäre. Die Idee, den Gasometer und die Planetenmodell-Anlage zu zeigen, ist aber doch lobenswert.

Andy1959 + Familie