Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Feuchtrauminstallation

von kampfteckel     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Lippe

N 52° 01.442' E 008° 49.458' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: extrem groß
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h 
 Versteckt am: 04. Mai 2010
 Gelistet seit: 04. Mai 2010
 Letzte Änderung: 04. Mai 2010
 Listing: https://opencaching.de/OCA474
Auch gelistet auf: geocaching.com 

7 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
3 Beobachter
0 Ignorierer
1324 Aufrufe
3 Logbilder
Geokrety-Verlauf
3 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   


 DEUTSCHE NORM                                     Januar 2002
Errichten von Niederspannungsanlagen
Feuchte und nasse Bereiche und Räume und Anlagen im Freien
____
DIN

VDE 0100-737
VDE
Diese Norm ist zugleich eine VDE-Bestimmung im Sinne von VDE 0022. Sie ist nach
Durchführung des vom VDE-Vorstand beschlossenen Genehmigungsverfahrens unter
nebenstehenden Nummern in das VDE-Vorschriftenwerk aufgenommen und in der etz
Elektrotechnische Zeitschrift bekannt gegeben worden.
Klassifikation
VDE 0100
Teil 737
Für den Anwendungsbereich dieser Norm bestehen keine entsprechenden regionalen oder internationalen Normen.
ICS 29.260.10; 29.260.99

Erection of low-voltage installations –
Humid and wet areas and locations, outdoor installations
Mise en oeuvre des installations à basse tension –
Zones humides et mouillées et locaux et installations à l’extérieur
Mit
DIN VDE 0100-470
(VDE 0100 Teil 470):1996-02
und
DIN VDE 0100-714
(VDE 0100 Teil 714):2002-01
Ersatz für
DIN VDE 0100-737
(VDE 0100 Teil 737):1990-11
Siehe Beginn der Gültigkeit
Beginn der Gültigkeit
Diese Norm gilt ab 01. Januar 2002.
Für am 01. Januar 2002 in Planung oder Bau befindliche Anlagen gelten die Festlegungen von DIN VDE 0100-737
(VDE 0100 Teil 737):1990-11, außer deren Abschnitt 5.3, noch in einer Übergangsfrist bis 1. August 2002.
Die Übergangsfrist für DIN VDE 0100-737 (VDE 0100 Teil 737):1990-11, Abschnitt 5.3, endete am 1. Juli 1996
(siehe DIN VDE 0100-470 (VDE 0100 Teil 470):1996-02)
.

Allgemeine Anforderungen
Elektrische Betriebsmittel müssen unter Berücksichtigung der äuß eren Einflüsse, denen sie ausgesetzt
sein können, so ausgewählt und errichtet werden, dass ihr ordnungsgemäß er Betrieb und die Wirksamkeit der
geforderten Schutzarten sichergestellt sind.
Betriebsmittel, die nicht bereits durch ihre Bauweise den äuß eren Einflüssen des Raumes oder der
Betriebsstätte entsprechende Eigenschaften aufweisen, dürfen dennoch verwendet werden, wenn sie beim Errichten
der elektrischen Anlage mit einem geeigneten zusätzlichen Schutz versehen werden. Dieser darf den einwandfreien
Betrieb der so geschützten Betriebsmittel nicht beeinträchtigen.

Feuchte und nasse Bereiche und Räume
In feuchten und nassen Bereichen und Räumen müssen elektrische Betriebsmittel mindestens tropfwassergeschützt
sein (Schutzart IPX1 nach DIN EN 60529 (VDE 0470 Teil 1)).
In Bereichen und Räumen, in denen mit Strahlwasser umgegangen wird und elektrische Betriebsmittel
üblicherweise nicht zu Reinigungszwecken direkt angestrahlt werden, müssen die Betriebsmittel mindestens
spritzwassergeschützt sein (Schutzart IPX4 nach DIN EN 60529 (VDE 0470 Teil 1)).
In Bereichen und Räumen, in denen mit Strahlwasser umgegangen wird, müssen Betriebsmittel, die unmittelbar
dem Wasserstrahl ausgesetzt sind, hinsichtlich des Wasserschutzes eine der Beanspruchung durch den Wasserstrahl
entsprechende Schutzart oder einen geeigneten zusätzlichen Schutz haben, der den einwandfreien Betrieb
des so geschützten Betriebsmittels nicht beeinträchtigt.
Ätzenden Dämpfen oder Dünsten ausgesetzte Metallteile müssen gegen Korrosion geschützt sein, z. B.
durch Schutzanstrich oder Verwendung korrosionsfester Werkstoffe.

Anlagen im Freien
In geschützten Anlagen im Freien müssen Betriebsmittel mindestens tropfwassergeschützt sein (Schutzart
IPX1 nach DIN EN 60529 (VDE 0470 Teil 1)).
In ungeschützten Anlagen im Freien müssen Betriebsmittel mindestens sprühwassergeschützt sein
(Schutzart IPX3 nach DIN EN 60529 (VDE 0470 Teil 1)).
Die Anforderungen zum Schutz durch automatische Abschaltung der Stromversorgung für
– Steckdosen im Freien und
– Steckdosen, deren gelegentliche Versorgung von tragbaren Betriebsmitteln im Freien erwartet werden darf,
sind in DIN VDE 0100-470 (VDE 0100 Teil 470):1996-02, Abschnitt 471.2.3, enthalten.

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Feuchtrauminstallation    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 27. Januar 2013 Fussel84 hat den Geocache gefunden

Hier ist der Name Programm icon_smile_big.gif Mit der passenden Berufsbekleidung und dem richtigen Werkzeug konnte die Arbeit beginnen. Mit Kollege Motzki81 das Schaltgespräch durchgeführt, die 5 Sicherheitsregeln angewendet und dann mit der Arbeit losgelegt.
Die Lampe ist geputzt, das Leuchtmittel und der Starter wurden ausgetauscht und die Arbeit wurde vor Ort im Wartungsprotokoll notiert.
Super Idee für einen Cache, der sich auch ein Favoritenpunkt verdient hat.

Bilder für diesen Logeintrag:
Fussel84@FeuchtrauminstallationFussel84@Feuchtrauminstallation

gefunden 06. Juni 2012 OsAg hat den Geocache gefunden

Als Trocken-Cacher hat sich Ag hier im Rudel eingetragen. Während Ag unter der Brücke ihren Spaß hatte, musste Os das ganze wegen dem Bürodress von oben verfolgen. Aber Os hatte auch so seinen Spaß, beim Lachen zuordnen konnte Ag mit der höchsten Intensität ohne Probleme zugeordnet werden. Was soll man sonst noch schreiben, die Bilder der anderen Logger sprechen Bände.
DFDC

gefunden 10. Mai 2012 SteDaSa hat den Geocache gefunden

Das wird doch nicht..........? Nein! Oder..............? Hmmmmm.......!? Doch!!! Es war genau DAS!

Gestern bei schwülen 25 Grad kurz vorm Gewitter gefunden / Geborgen unterm kalten Einsatz unserer trockenen Hosen und geloggt!

Eine Mega Idee! Das hat echt kult Charackter! Am besten sind die Gesichter der Einwohner - Muggel, wenn man vollgepackt mit Leiter und Gummistiefeln zu dem Ort hinstapft! Zu schön!

Obwohl das schon soviele Cacher gefunden haben, das man sich an den Anblick ja schon hätte gewöhnen dürfen?

Das was eben schade war, das es ausser dem Logbuch garnichts mehr in diesem Large Cache gab! :-(

TFTC SteDaSa

gefunden Empfohlen 04. Mai 2012 Dummy23 hat den Geocache gefunden

War unser erster T5Lachend.

Super idee aber wie kommt man auf so was?;)

TFTC

gefunden Empfohlen 16. September 2011 dasfitzi hat den Geocache gefunden

Verlegen Den hab ich doch glatt vergessen zu loggen.