Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
LP-Codename "ILSE"

von Defenseless     Österreich > Ostösterreich > Wiener Umland/Nordteil

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 13.560' E 016° 36.702' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:45 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 15. Mai 2010
 Gelistet seit: 21. Mai 2010
 Letzte Änderung: 15. Dezember 2014
 Listing: https://opencaching.de/OCA5DF
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Wartungslogs
1 Beobachter
0 Ignorierer
246 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

FuMG Stellung Codename "ILSE" - LostPlace

Bei dem Gebäudekomplex den du von den Headerkoordinaten gut sehen kannst, handelt es sich um die ehemalige Flugsicherungsanlage Rutzendorf.
Diese war der Vorgänger der Austro-Control und war für die Flugsicherung des Flughafens Wien-Schwechat zuständig.
Die Anlage war bis Mitte der neunziger in Betrieb. Der Betrieb wurde erst mit Volleinsatz der neuen Überwachungsanlage der Austro-Control eingestellt.

Flugsicherungsanlage
Bild: Flugsicherungsanlage Rutzendorf

Um die Verwendung vor dieser Zeit gibt es keine eindeutigen Informationen. Einige gehen aber davon aus dass es sich um die Stellung "ILSE" handelt.

Zitat aus Militärhistorische Schriftenreihe, Ausgaben 11-22:

"Das Flugmeldesystem außerhalb der Batterien stützte sich teils auf die Suchgeräte vom Typ des FuMGs „Freya" (ein solches Gerät, das eine Reichweite bis zu 300 Kilometer besaß. war beispielsweise am Freiberg bei Kritzendorf stationiert)196, teils auf die zahlreichen Flugbeobachtungsposten (so bei Mannersdorf am Leithagebirge oder zwischen Raasdorf und Großenzersdorf, Stellung „Ilse" )197.
Die Flaktürme hatten das FuMG 65 (Würzburger Riese) zur Verfügung, dessen Reichweite bis 80 Kilometer, also bis zum Semmering, ging. Im Herbst 1944 wurden auch andere Batterien damit ausgestattet: in erster Linie die Flakfestungen (Dreifachbatterien), beispielsweise Schönau und Breitenlee sowie Asparn und Oberbierbaum, aber auch wichtige Einzelbatterien wie der Eichkogel195."

Es ist also nicht unmöglich dass hier ein FuMG "Freya" und oder ein "Würzburg-Riese" stationiert war.
Link: Wikipedia FuMG Freya Link: Wikipedia Würzburg-Riese
Nicht unweit von hier kann man auch noch die Überreste der dazugehörigen Flak-Stellung vermuten.

Freya
Bild: Würzburg-Riese und Freya Radar

 

Der Cache:

An den Headerkoordinaten solltest du nach weiterführenden Informationen suchen.
Mehr möchte ich gar nicht erklären, denn du solltest wissen nach was du suchst und was du damit anzufangen hast.

Noch ein paar Hinweise:

.) Das Gebäude und das Grundstück ist seit ca. 1 Jahr wieder in Privatbesitz daher gilt: "Betreten verboten"
.) Für den Cache ist es NICHT notwendig privates Gelände zu betreten.
.) Der Cache liegt nicht auf diesem Gelände!
.) Ich möchte niemanden davon abhalten das Gebäude oder das Gelände näher zu untersuchen, ihr macht das aber auf eigene Verantwortung und Gefahr und würde euch das nicht empfehlen!
.) An der Cachelocation bitte Vorsichtung sein, festes Schuhwerk empfohlen (scharfe spitze Gegenstände)
.) Verhaltet euch bitte unauffällig und respektiert das Eigentum anderer Leute

Ursprunglicher Cacheinhalt: Logbuch,Stift,Laniyard,Spitzer Radiergummi,Armbeutel,Autopoliertuch, 2x Skizip

Nachdem das jetzt alles geklärt ist, wünsche ich viel Spaß bei der Suche!

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für LP-Codename "ILSE"    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 2x

OC-Team archiviert 15. Dezember 2014 Bundy609 hat den Geocache archiviert

Wie zuvor angekündigt erfolgt hier nun die Archivierung. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbstständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

Bundy609(OC-Support)

OC-Team momentan nicht verfügbar 09. November 2014 Bundy609 hat den Geocache deaktiviert

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern.
Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Der Owner sollte hier dringend vor Ort erscheinen und die Lage überprüfen; bis dahin setze ich den Status auf "Momentan nicht verfügbar".
Sollte innerhalb eines Monats (d.h. bis zum 9.12.14) keine Rückmeldung erfolgen, werde ich den Cache archivieren.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

Bundy609 (OC-Support)

gefunden 17. Oktober 2010 masanari hat den Geocache gefunden

na endlich. beim dritten versuch war ich endlich erfolgreich [b)] obwohl ich schon dachte wieder unverrichteter dinge abziehen zu müssen, denn 2 min nachdem ich am header ankam, tauchte einer der zwei die mich beim erstenmal vertrieben hatten auf und sah mich sehr skeptisch und vorwurfsvoll an, fuhr aber kommentarlos weiter
den cache zu heben war dann ein kinderspiel Smile
danke für den lost place !

gefunden 28. August 2010 JOSSBAN hat den Geocache gefunden

Laughing Sehr schöner Cache. Der direkte Weg ist bei Regen nicht der beste.  ACa

IN: Nilpferd   TFTC

gefunden 13. Juni 2010 divingbrothers hat den Geocache gefunden

Als Lost Place Fan, fand ich auch diese Informationen sehr interessant. Den Hinweis an den headern konnten wir relativ schnell finden. Weil man braucht das Privatgelände ja nicht zu betreten... Am Final war der Place schon etwas mehr "lost" ;) nachdem wir uns durchgekämpft hatten war das Finden der Dose kein Problem. Gefunden mit CrazyGustav und harrylime. tftc