Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
das nix-versteck

 eine kleine Wanderung, eine kleine Kletterei und Abseilen über 20 m

von Pumuckel&Kuno     Deutschland > Sachsen > Döbeln

N 51° 05.178' E 013° 01.566' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:09 h   Strecke: 1.5 km
 Versteckt am: 25. März 2009
 Gelistet seit: 28. Mai 2010
 Listing: https://opencaching.de/OCA70A
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
1 Ignorierer
312 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

„nix wissen macht nix, du mußt auch nix finden !!“ (http://muah.info/)
Und dazu ist eine kleine Wanderung, eine kleine Kletterei über eine ordentlich steile Böschung und Abseilen über 20 m notwendig.

Zur Zeit von Asterix und Obelix, als noch die alten Germanen als Trapper und Fallensteller unsere Region durchstreiften, konnte man von unseren heutigen Straßen und Häusern hier noch nix sehen. Nur hier über dem Versteck, da qualmte ab und zu der Kamin. Das Brennholz wird immer noch hier angeliefert, automatisch. Mehr dazu später.
Die meisten wissen überhaupt nix von dem Dingsda hier. Ist vielleicht auch besser so, also verratet hinterher niemand nix. Direkt zum Final führt auch kein Weg, keine Treppe, gar nix. Damit keiner den direkten Weg nimmt (ist horizontal schön kurz, aber zum da lang laufen isses nix) führt ein kleiner Multi dahin. Wegen der Logbedingungen ist es aber ein Mystery (z.B. mit Dose runterlassen oder hochziehen is nix, eine weitere Logbedingung erfahrt Ihr in der Willkommens-Dose).
Warum habe ich am Startpunkt nix versteckt ? Damit Leute, die aufgrund ihrer Gedankenlosigkeit am nix-Versteck nix zu suchen haben, hier erstmal gar nix sehen können.
Wenn Ihr bisschen auf seine Eure innere Stimme hört und ansonsten nix beachtet, kommt Ihr aber zu einer öffentlichen nix-info-tafel. Auf der steht gleich vierfach nix. Für die Richtung zur Willkommensdose (in ...° Nordreferenz) nehmt von dort die Wortanzahl des dritten Satzes. Dieselbe Zahl multipliziert mit der Wortanzahl des letzten Satzes - das sind die Meter bis Dose 1.

Was man sonst noch so braucht:

1. ein Bergseil (mind. 30 m) und das übliche Zubehör zum Abseilen. Wenn es Euch an Erfahrung oder Ausrüstung fehlt, dann riskiert nix. Schaut Euch den Tatort schon mal an und danach meldet Euch. Vielleicht klappt es und wir seilen uns mal gemeinsam ab. Und bedenkt: Zum Cache hochklettern ist noch viel gefährlicher als abseilen!
2. empfohlen: 2 Decken als Kantenschutz für´s Seil, Helm, Bandschlinge für den Festpunkt aus stabilem Lindenholz , evt. Steigklemmen oder Prusikschlingen für einen Aufstieg zurück.


Wer vor Ort merkt, diese Abseilaktion ist nix für Ihn, bitte nicht traurig sein, ganz in der Nähe gibt es einen wunderschönen Wandercache, über den Kreuzfelsen !!

Startinhalt:
Logbuch
„log book“
Pfeife
Echte Perlen (bitte jeweils nur wenige entnehmen)
Schlüsselanhänger Calico-ghost-town
10 Pfennig
3x nix...verraten

 

Ich danke opencaching.de für die Bereitstellung des Mediums. Das gedankliche Eigentum dieses Geocaches liegt jedoch bei mir als Owner. Mit einer kommerziellen Nutzung (Medien, Werbung) bin ich nicht einverstanden. Dieses Verbot gilt nicht für öffentliche Gebietskörperschaften und unpolitische gemeinnützige Organisationen (wie natürlich die Deutsche Wanderjugend). Touristikunternehmen können die Caches gern nutzen, aber keine auf konkrete Geocaches bezogene Werbung veröffentlichen. Wenn das nicht klappt, werde ich meine Dosen wieder einsammeln Tongue out

Wegpunkte:

Tafel ...325 ...693,  Willkommens-Dose ...423 ...717 , Final N.....10 E.....50

Bilder

nix spoiler
nix spoiler

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für das nix-versteck    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden Empfohlen 30. August 2015, 09:43 tillit23 hat den Geocache gefunden

Nachlog, siehe https://coord.info/GLJQ0Y6K

Seit 22 vollen Monaten ungefunden. Gilt das schon wieder als neuer EffTeeEff  8)  :D ?
Gestern war der Anfang gemacht. Wie BLIND kann ich eigentlich noch sein??? Aber nach hier und da erfolglos gucken letztlich den Einstieg gefunden. Die Zeit zum Vollenden reichte gestern nicht. Heute früh gings also weiter. Der Zwischendose und Finaldose geht es super. Natürlich die Seilschoner vergessen. Angesichts des doch relativ scharfkantigen Felses wollte ich nichts riskieren. Also einfach den Rucksack entleert und ihn mit Mastwurf ans zweite Seilende zum Seilschoner deklariert. Die Abseilacht hatte ich ja gestern schon nicht, aber statt wie gestern nicht nur hoch-, sondern wie blöde auch runterzuprusiken, entsann ich mich des Kletterertricks, 2 Schraubkarabiner zu einer Abseilacht umzufunktionieren (bitte nur nachmachen wenn man es vorher mal gesehen hat, das kann bei Unkenntnis des richtigen Seileinklöppelns auch "klick, WAAH und wusch" machen und weg ist der Abseilende...). So musste ich nicht wieder hochprusiken. Es war mehr ein von oben gesichertes/ mit Selbstsicherung klettern. Der Fels erlaubt es. Fein fein.

Im Logbuch war seit 22 Monaten keiner mehr. Nicht zu fassen. Warumauchimmer das letzte Team nicht nur Oktober 13 sondern auch Juli 2013 reinschrieb - im Buch hatte ich nur Augen für "Juli 2013" und freute mich im Eintrag fälschlicherweise über 25 Monate. Jetzt beim Onlineloggen sehe ich "Oktober 2013" - egal, trotzdem nicht zu glauben aber wahr.

Tolles Rätsel, der wohl längste Zwischenstationstext der Welt der keine Wünsche offen lässt, tolle Kraxelei, tolle Gegend.... -> Fix eine "Blaue Bandschlinge" an den Abseilbaum gebunden (in der geocaching.com Seite), bin noch frisch bei OC und erst mal gucken ob es sowas ähnliches auch bei OC gibt. Sicherlich.

Auf dem Rückweg nochmals angesichts meiner unfassbaren Blindheit den Kopf geschüttelt  :o . DfdC #2138.

zuletzt geändert am 21. März 2017

gefunden Empfohlen 25. November 2012 H.E.R.A. hat den Geocache gefunden

Hinweis 06. Januar 2012 Pumuckel&Kuno hat eine Bemerkung geschrieben

Ich habe mal die Ostkoordinate berichtigt. Jetzt ist das Nixversteck nicht mehr in Sachsen-Anhalt, sondern richtigerweise an der Zschopau.

Vielen  Dank an "Promene" für den Hinweis !

gefunden 07. November 2009 Eberolf hat den Geocache gefunden

Was für ein schöner herbstlicher Ausflug wegen NIX!
Das war heute DER Tag, an dem man so einen Cache suchen sollte.
Danke an den Backschafter für die Ausrüstung und Anleitung, alleine wäre das alles NIX geworden.
Und danke auch an die Verstecker für den tollen Einfall, auch mal NIX zu verstecken!
Eberolf