Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Zeche Alte Haase / Rund um Niederstüter 2

 Entdecke über 6km und 16 Wegpunkte eine der Wiegen des Steinkohlenbergbaus im Ruhrgebiet

von H_Milch     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Ennepe-Ruhr-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 22.385' E 007° 13.891' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 21. Juli 2010
 Gelistet seit: 21. Juli 2010
 Letzte Änderung: 07. Juni 2013
 Listing: https://opencaching.de/OCAB25

3 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
93 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Listing

Beschreibung   

Bringe ein gutes Auge,
Erfahrung, Ausdauer und ca 3h Zeit mit! An WP1 gibts reichlich
Parkplätze! Am Final kann gepicknickt werden.

Mittelpunkt dieses Geocaches ist das Abbaufeld und Zeche "Alte
Haase". Die Zeche Alte Haase ist eine ehemalige Steinkohlenzeche in
Sprockhövel. Hier in Sprockhövel treten die südlichsten
Steinkohleflöze zutage; die Steinkohle konnte so früher leicht
aufgefunden und abgebaut werden. In der reizvollen Hügellandschaft
Sprockhövels dessen Stadtteil Niederstüter ist, wandert man auf
erholsame (wenn man nicht geade diesen cache macht  ;-) und
anschauliche Weise auf den Spuren von mehr als 400 Jahren
Bergbaugeschichte.<br />
Das Bergwerk baute vom Anfang des 17. Jahrhundert bis 1969 die im
südlichen Ruhrgebiet ausstreichenden Kohleflöze der ältesten
Schichten ab und zählt zu den ältesten Steinkohlenzechen im
Ruhrgebiet überhaupt. Ihr Name leitet sich vom Hasen ab; im
südlichen Ruhrgebiet war es durchaus üblich, die frühen Zechen nach
Begriffen aus der Fauna zu benennen. In den Akten der Bergämter war
die Schreibweise zunächst uneinheitlich, erst zum Ende des 18.
Jahrhunderts etablierte sich der Name &bdquo;Zeche Alte
Haase&ldquo;. Im 20. Jahrhundert besaß Alte Haase eine Abbaufläche
von 47 Quadratkilometern und war damit eines der größten Bergwerke
Deutschlands. max. Förderung: 385.000 t/a (1930) Eine weitere
Besonderheit der Zeche war ihre Schlagwetterfreiheit.<br />
In diesem Gebiet gibt es Bergbau nach Steinkohle seit über 400
Jahren. Am 29.2.1716 wurden nachweislich 2 Längenfelder einer
früheren Verleihung, deren Datum und Inhalt jedoch unbekannt ist,
unter dem Namen Alter Haase bestätigt. Auch das zwischen dieser
Zeche und dem Gemeinschaftswerk in Hattingen an der Ruhr (heute
Freiluftschaltanlage) Zwecks Stromproduktion die hier geförderte
Kohle über eine 7km lange Seilbahn nach Hattingen transportiert
wurde, weis heute so gut wie keiner mehr.

Vor gut 40 Jahren am 30. April 1969 wurde diese Zeche entgültig
geschlossen. Ausführliche Informationen zur Zeche Alte Haase.
Weitere Bergbauwanderwege für Interessierte.


Mach Dich nun von der Parkkoordinate mit WP1 auf zum nördlichen
Rand des ursprünglichen Feldes bei WP 2.


WP6 QTA: Wie lang war das Bauwerk? =A
Zu WP7:
(A-43) Grad
(A+51) m

 

ACHTUNG: Im Verlaufe des caches gehts ca 40m über einen Weg, der
seit der Schliessung der Zeche nicht mehr benutzt wurde... mit
Jungmuggelabfall ist zu rechnen... Ansonsten aber erholsam gehts
durch Wälder, über schöne Trails, alte Eisenbahnstrecken aber auch
ein Stück an der Strasse alter Industriekultur entlang. Kinderwagen
ungeeignet. Fahrrad tauglich für Mountainbiker. Muss kurz getragen
werden.. Ein gutes Auge, Zeit und am Besten noch Interesse an alter
Industriegeschichte/lost places solltest Du schon mitbringen.
Kinder mit etwas Ausdauer haben sicher auch Ihren Spaß!<br />
UND WIE IMMER: Rudelcachen(5plus) und Cachen während der Dunkelheit
und Nacht ist nicht erwünscht !!! und gefährdet massiv den
langfristigen Bestand dieses Multis. Ich bitte um eine, der
Jahreszeit angepasste Startzeit! Ich möchte nicht,dass durch
verdächtige Geräusche oder Taschenlampenlicht die Jäger oder der
Förster misstrauisch gemacht werden. Besonders dieses sogenannte
Rudelcachen richtet an den einzelnen Wegpunkten unübersehbare
Schäden an. Bitte hinterlasst die Wegpunkte ohne sichtbare
Suchspuren!!! Unser Hobby hat in letzter Zeit ein sehr schlechtes
Image bekommen.Helft bitte durch Euer vorbildliches Verhalten mit,
unseren Kritikern keinen neuen Grund für Negativberichte zu
liefern. Kein Wegpunkt kann so wichtig sein, dass man dessen Umfeld
wie ein Wildschwein umwühlt und danach auch noch so
hinterlässt,dass man sich als Owner schämen muss,hier einen Cache
gelegt zu haben. Bitte achtet auch auf Eure Kinder dementsprechend!
Danke für Dein Verständnis! "No hints" - also keine Tipps,
Andeutungen oder Hinweise im Log angeben. Auch wenn jeder Tipp für
sich nur unbedeutend ist, nach einiger Zeit wird daraus eine
eindeutige Anleitung und die Aufgabe wird verwässert. Wenn der
Owner mehr hätte angeben wollen, hätte er das gemacht, dazu dient
ja auch die Möglichkeit des verschlüsselten Tipps. Also respektiere
die Ansicht desjenigen, der den Cache etabliert hat und ergänze die
Beschreibung nicht durch Tipps, seien sie auch gut gemeint.
Natürlich ist jeder Finder stolz, die Aufgabe gelöst zu haben und
es juckt ihm in den Fingern, sein Wissen los zu werden. Sei aber
fair, und hinterlasse dem Nachfolger die Aufgabe in jungfräulichem
Zustand.


Es muss auch nichts demontiert oder auch nur ansatzweise in
Mitleidenschaft gezogen werden! Falls jemand wirklich Hilfe
braucht, kann er ja eine persönliche email schreiben. Ich stehe gerne als TJ zur Verfügung. <br />
Viel Spaß!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Znpug avk xnchgg, Vue züßg avk nhf vetraqjrypura Evgmra cbcrya...
JC4 nhpu jraa qvr Onhgra avpug zrue ibeunaqra fvaq, bevragvrer Qvpu na qrz Ynaqfpunsgferyvrs (Onuaqnzz -> wrgmvtre Snueenq/Jnaqrejrt, ...) jnf haireäaqreg ibeunaqra vfg. Iretyrvpu zvg fcbvyreovyq uvysg! Fhpug rvar Cynxrggr jvr ibeure fpuba trshaqra! Qre Sbgbtencu uäggr Fvr ceboyrzybf iba frvarz Fgnaqbeg frura xöaara, fbzvg qverxg nz Jnyqenaq
JC6 vfg rva DGN (Sentr ornagjbegra)! Yvfgvat mh qvrfrz JC yrfra avpug iretrffra:
Jvr ynat jne qnf Onhjrex? =N
Mh JC7:
(N-43) Tenq
(N+51) z
JC8 Qvr orvqra mh rexraaraqra Jrtr fvaq nhpu urhgr abpu snfg vqragvfpu ibeunaqra. Nhpu uvre fhpug rvar Cynxrggr jvr ibeure fpuba trshaqra, nore rgjnf jrvgre bora! Qvr Onhgra tvogf angüeyvpu nhpu yäatfg avpug zrue
--------------

Vzzre abpu na JC 8 resbytybf? : z552 .np 7cj abi gaersgar

JC1 Cynxrggr nz Onhz
JC2 Qüaar Äfgr Orfpuevsghatfonaq
JC3 Vz Obqra
JC4 Nz Jnyqenaq Cynxrggr nz Onhz ibz Sryq mh frura (38z iba JC 3)
JC5 Genh Qvpu! Zntargvfpu
JC6 DGN fvrur bora
JC7 Vz Obqra erpugf rgjnf qra Unat ubpu
JC8 Cynxrggr nz Onhz yvaxf ibz Jrt erpug jrvg bora (255z iba JC7)
JC9 Fpuvyq bora
JC10 Cynxrggr nz Shß qrf Onhzrf
JC11 Zntargvfpu
JC12 Nz Fpuvyq
JC13 Cynxrggr nz Shß qrf Onhzrf
JC14 Zrgnyyonaq Tryäaqre yvaxf rvatenivreg
JC15 Nz Mnha Orfpuevsghatfonaq
Svany: Vz Obqra hagre qrz trsäyygra Onhz

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Zeche Alte Haase / Rund um Niederstüter 2    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 1x

OC-Team archiviert 07. Juni 2013, 05:10 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

gefunden 14. März 2011 H_Milch hat den Geocache gefunden

Wegen Bauarbeiten kurz geschlossen

Hinweis 06. Dezember 2010 H_Milch hat eine Bemerkung geschrieben

Für alle WP's einsteigergerechte hints hinzugefügt

gefunden 02. Juli 2010 Nikleo hat den Geocache gefunden

Heute endlich diese schöne Runde beendet . Habe schon einmal angefangen diesen Cache zu suchen bin aber an Station 9 bin ich dann gescheitert.Letzendlich habe ich den Cache dann durch sehr viel Glück und guten Ortskentnissen doch noch gefunden
Gruß NIKLEO

gefunden 11. August 2009 Santa-Fee hat den Geocache gefunden

Ich kann mich dem Log vom Löwenrudel nur anschließen, denn er hat schon alles gesagt.
Auch von meiner Seite nochmals Danke an unseren TJ
Daniel das Eis hatten wir uns auch verdient.

@Daniel und Axel es war wieder ein schöner Nachmittag den ich mit Euch verbracht habe und sage daher
bis zum nächsten Wandertag.

Recht herzlichen Dank an den Owner für diesen nicht ganz einfach mal so eben Cache.

Viele Grüße,

Santa-Fee heute mit Löwenrudel und Axber unterwegs