Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Sontheimer Sühnekreuz

 Ein kleiner Cache an einem Sühnekreuz - a little Cache at a expiation cross

von Brenztalkrokodile     Deutschland > Baden-Württemberg > Heidenheim

N 48° 40.307' E 010° 04.153' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:10 h   Strecke: 0.1 km
 Versteckt am: 23. August 2010
 Gelistet seit: 20. August 2010
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: https://opencaching.de/OCADB3
Auch gelistet auf: geocaching.com 

19 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
243 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Sontheimer Sühnekreuz

expiation cross Sontheim


suehnekreuz sontheim


Geschichte:

Dieses Sühnekreuz verdankt seine heutige Existenz nur einem Zufall. Beim Neubau der Wedelbrücke und der Gerstetter Straße 1970 fiel das Kreuz den Baumaschinen zum Opfer und wurde achtlos verschüttet. Jahre später, beim Bau der Gasleitung durch das Stubental kam das Kreuz wieder zum Vorschein und wurde nach Abschluss der Bauarbeiten unweit seines ursprünglichen Standortes wieder aufgestellt. Bei Kanalarbeiten anfangs des 21.Jahrhunderts war das Kreuz schon wieder im Weg. Dieses Mal wurde es gleich um gut 100m Richtung Wald versetzt, in der Hoffnung, dass es hier endgültig sicher ist.

Zustand: Kopf seitlich und am Ende leicht beschädigt. Kanten abgetragen. Form: Ausgeglichen, breitflächig.


Sage:

1. Vermutlich wurde das Kreuz aus Anlaß eines 1488 dort verübten Totschlags errichtet. Ein Saal- und Lagerbuch des Klosters Königsbronn berichtet von einem Totschlag an "Hansen Kauffmann dem Jüngeren" im Jahr 1488, begangen in "dem Veld uff den ackern, so der Steig gen Gerstetten und Küpfendorf zeuht", und nennt auch die Geldbuße an das Kloster, ohne daß jedoch ersichtlich wird, ob es zu weiteren Auflagen oder zu einem Sühnevertrag mit den Verwandten des Erschlagenen gekommen ist.


2. Bei einem Brautzug sei das Pferd der Braut, einer Gräfin aus Helfenstein, wegen eines Wildschweins erschrocken, und die Braut sei tödlich gestürzt. Das Sühnekreuz in Ennahofen hat fast die gleiche Geschichte zu erzählen:


3. Früher erzählte man sich in Knüpfendorf, daß an der Stelle des Kreuzes einige Weber aus Steinheim einen Schäfer erschlagen hätten.


Welches die richtige Geschichte ist das weiss nur das Kreuz ....


History:

This expiation cross is still received well only by chance.  During the new construction of the frond bridge and the Gerstetter street in 1970, the cross fell victim the building machines and negligently was spilled.  Years later, during the building of the gas pipeline through the 'Stubental' valley the cross came again to light and was set up after conclusion of the structural work close to its original location again.  During canal works at the beginning of the 21. century the cross the second time was in the way.  This time it was transferred around 100m direction to the forest, in hope that it could stand here final. 


Behaviour:

Head laterally and at the end easily damages.  Edges worn out.  Form:  Balanced, wide flat.

legend:

Version 1:  With large security, it concerns a expiation cross, that a culprit had to set up for a businessman killed 1488 there. The papers at Cloister Königsbronn tell from a manslaughter of  "Hansen Kauffmann dem Jüngeren" in the year 1488, also there the Fine to the cloister is told, but you can't find any note if there were any Levies for a exipation contract with the relatives of the killed. 


Version 2:  In a bride train would be the horse of the bride, a countess out of Helfenstein, because of a wild pig frightened, and the bride deadly had fallen. The expiation cross in Ennahofen has almost the same story to tell.


Version 3:  In earlier times one told at Knüpfendorf that at the place of the cross some weavers from Steinheim would have killed a shepherd.


Wich of these legends is the truth? only the cross knows ....


 Prefix  Lookup  Name  Coordinate
 PK  PARKNG  N 48° 40.290 E 010° 04.155
Hier ist ein kleiner Wanderparkplatz
FN FINAL Final (Final Location)  N 48° 40.307 E 010° 04.153
 Hier findet ihr das Sühnekreuz und die Dose

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

nzonhzqnarora nggurgerrarneol

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Steinheimer Becken mit Schäfhalde, Teilen des Stuben- und Zwerchstuben (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Sontheimer Sühnekreuz    gefunden 19x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 28. Mai 2017, 17:30 DiRo2209 hat den Geocache gefunden

Ein schnell zu findender Cache, den wir zum Abschluß unserer Tageswanderung noch besucht haben.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 31. März 2017, 16:45 buckelradler hat den Geocache gefunden

Auch ohne (veralteten?) Hinweis problemlos gefunden und Bart Simpson zum Tauschen hinterlassen. Danke für den Cache und die Geschichte dazu!

gefunden 24. November 2016, 12:51 Ranger-Tobi hat den Geocache gefunden

Auf dem Weg nach Friedrichshafen ein paar Döschen eingesammelt. Dabei bin ich auch hier vorbei gekommen. Schnell gefunden. T4TC

gefunden 10. September 2015 Rucki hat den Geocache gefunden

Heute bei schöner Wanderung gehoben. Leider war das Logbuch voll.

Bilder für diesen Logeintrag:
GefundenGefunden

gefunden 13. April 2014, 14:30 bescho hat den Geocache gefunden

Heute bei diesem Stein gewesen und auch die Dose  gefunden.

Danke für Cache

Gruß bescho