Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Padastertal

 Eine kurze Wanderung in ein kleines, verstecktes Seitental des Wipptals.

von Da_Joasa     Österreich > Tirol > Innsbruck

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 05.117' E 011° 29.793' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 20. März 2010
 Gelistet seit: 20. September 2010
 Letzte Änderung: 18. Januar 2017
 Listing: https://opencaching.de/OCB09D
Auch gelistet auf: geocaching.com 

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
147 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Personen

Beschreibung   

Dauer: ca. 30-45 min Gehzeit vom Parkplatz zum Cache 


Eine Parkmöglichkeit gibt es hier: N 47° 05,064'   E 011° 29,123'  (Es täuscht etwas, aber man kann und darf dort wirklich hinfahren)


Ich geh dort gerne mit den Hunden spazieren, da es von uns aus gleich ums Eck, aber doch weg vom Trubel ist.


Dieser Cache soll Euch ein relativ unbekanntes Seitental des Wipptals zeigen. Jetzt hat man nur mehr begrenzt Zeit dieses Tal in Ruhe zu genießen, denn es ist geplant im vorderen Bereich dieses Tals den Aushub des BBT (Brennerbasistunnel) zu deponieren.


Hier ein paar offizielle Infos dazu:


In den nächsten 10-12 Jahren sollen dort rund 7,7 Mio. m³ Gesteinsmaterial gelagert werden. Am Taleingang wird das Gelände um ca.70 m erhöht und steigt dann langsam nach hinten an. Ein eigener Stollen soll die Umweltbelastung gering halten. Dieser Stollen führt vom Brennerbasisstollen zur Deponie. Das Material wird von LKW und Förderbändern herausgebracht.Es sind keine Wohnsiedlungen in unmittelbarer Nähe, dennoch sei mit Belastungen für die Steinacher zu rechnen, so die Brennerbasistunnelgesellschaft: "Während der ersten Bauphase von neun bis zehn Jahren wird dieser Talabschnitt sicherlich durch Lärm aber auch durch Staub belastet. Wir haben hier das Glück, dass wir keine Wohnsiedlungen in unmittelbarer Nähe haben. Trotzdem werden wir werden alles unternehmen, damit diese Belastungen möglichst gering bleiben."
Die Böschung und der wenige hundert Meter lange neue Talboden sollen begrünt und als Weidefläche genutzt werden. Auch der Bach bleibt an der Oberfläche. Er wird gehoben, an die Oberfläche der Schüttung geholt und dann über Kaskaden wieder an den Punkt geführt, wo sich das derzeitige Bachbett befindet.


Die Zeit wird zeigen, wie es in Zukunft in diesem Tal ausschauen wird. Wäre toll, wenn sich die Spuren des Tunnelbaus in verträglichen Grenzen halten werden, aber irgendwo muss der ganze Aushub ja doch gelagert werden.




Viel Spaß wünscht Da_Joasa

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Jhemry

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Padastertal    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

archiviert 18. Januar 2017 Da_Joasa hat den Geocache archiviert

Danke fürs Suchen!

gefunden 07. Juli 2012 bodo66 hat den Geocache gefunden

Nach fast einem Jahr waren wir wieder hier und haben den Cache erneut gefunden. Wir kamen diesmal von der Seaper Alm (N 47° 05.271' E 011° 30.762') bergab, Richtung Tal. Der Cache ist noch da und gut erhalten. Drei Eintragungen gab es seit unserem letzten Eintrag.

Das Tal wird weiter an den Seiten aufgefüllt. Die Auffüllungen vom letzten Jahr sind bereits begrünt. Ab Oktober soll das gesamte Tal für einige Monate gesperrt werden. Dann wird man wahrscheinlich vorübergehend nicht wie beschrieben mehr an den Cache herankommen.

Die Seaper Alm mit den dahinter liegenden Wiesen ist ein sehr schöner Ort. Die Jausenhütte wird den Sommer über bewirtschaftet (tagsüber). Es gibt neben kaltem Almdudler und natürlich Jausenbrot auch Kaiserscharrn :-) Auf den Wiesen machen Pferde und manschmal Esel "Urlaub". Ein schöner Ort.

gefunden 31. Juli 2011 bodo66 hat den Geocache gefunden

Vielen Dank für den Cache. Haben ihn gut gefunden. Bis zum vorgeschlagenen Parkplatz kommt man nicht mehr. Man muss in dem kleinen Ort vorher parken. Ist nicht viel weiter. Die Straße ist wegen der Baustelle und der Sprengarbeiten gesperrt. Man kommt, zumindest sonntags, gut durch. Ich meine, dass es wochentags schwierig und auch unschön ist, wenn die Laster dort fahren.

Das Tal ist wirklich schön. Schade, dass es nun an den Seiten mit Gestein und Schlamm aus dem Brennerbasistunnel gefüllt wird.