Wegpunkt-Suche: 
 
Gernsbacher Schildbürgerstreich

 Ein 'wegweisend' neuer Cache für alle Schild(er)bürger.

von wernerwersonst     Deutschland > Baden-Württemberg > Rastatt

N 48° 45.800' E 008° 20.230' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 2.5 km
 Versteckt am: 30. September 2010
 Gelistet seit: 30. September 2010
 Letzte Änderung: 20. April 2012
 Listing: https://opencaching.de/OCB201

3 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Wartungslogs
1 Beobachter
0 Ignorierer
244 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Listing

Beschreibung   

Ein 'wegweisend' neuer Cache für alle Schild(er)bürger.

Dieser Cache ist vollständig ohne GPS oder sonstige technische Geräte machbar. Als Hilfsmittel werden nur ein Zettel und ein Stift benötigt, alles was ihr sonst noch können müsst, ist Schilder zählen. Der Weg führt teilweise über schmale oder steile Wege und ist deshalb für Rollmaterial nicht geeignet. Die Zeit- und Längenangabe bezieht sich auf den Hinweg, der Rückweg kann kürzer ausfallen.

Nachtrag 17.01.2011:
Nachdem der schwere, nasse Schnee der letzten Wochen mit den Bäumen doch ziemlich Mikado gespielt hat, warne ich ausdrücklich davor, den Cache bei Gefahr von Schnee- oder Windbruch anzugehen! Schnee an sich ist kein Problem, solange es nicht zu viel oder zu nass ist, benutzt bitte euren gesunden Menschenverstand.

Als Schilder im Sinne dieses Caches gelten dabei nur die Schilder der 'offiziellen' Wanderwege-Beschilderung. Dies sind pfeilförmige Blechtafeln mit je vier Zielangaben pro Schild, von denen meist mehrere auf einem gemeinsamen Pfosten sitzen. Auf mindestens einem dieser Schilder befindet sich immer der Name des Standortes und die Höhenangabe. Andersartige Schilder werden ignoriert, auch wenn sie am selben Pfosten hängen.

Diese Schilder werden an jedem Standort einfach von oben nach unten durchgezählt. Manchmal befinden sich auf einer gemeinsamen Tafel ein Pfeil nach links und einer nach rechts. Diese zählen als zwei Schilder, zuerst das linke, dann das rechte. Die Zielangaben auf jedem Schild werden ebenfalls von oben nach unten durchnummeriert.

Zu jedem Wegweiser nenne ich euch die Nummer eines Schildes und die Nummer eines Ziels auf diesem Schild. Notiert euch am besten den Namen dieses Ziels und die Entfernung dorthin. Ihr geht dann einfach in die Richtung, in die das entsprechende Schild zeigt, bis ihr vor dem Wegweiser mit diesem Namen steht. Dort folgen die nächsten Anweisungen.

Aus den Buchstaben dieser Zwischenziele wird außerdem noch das Lösungswort gebildet, das euch zum Versteck führt:

       
1234567


1. Wegweiser: Stadtbrücke

Los geht's an der Stadtbrücke. Sie sollte auch für Ortsfremde problemlos zu finden sein, wer aus Richtung Baden-Baden kommt oder dorthin fährt, kommt automatisch drüber. An ihrem östlichen Ende steht auf der Südseite ein Wegweiser. Notiert euch vom ersten Ziel auf dem dritten Schild den 13. Buchstaben als fünften Buchstaben des Lösungsworts. Geht in Richtung dieses Schildes, aber nicht zu diesem Ziel, sondern einfach etwa 220 Meter die Straße entlang bis zum übernächsten Wegweiser, der sich auf der anderen Straßenseite befindet.


2. Wegweiser:

Dort angekommen notiert ihr euch vom Namen dieses Wegweisers den fünften Buchstaben, er ist der dritte Buchstabe des Lösungsworts. Euer nächstes Zwischenziel ist das erste auf dem dritten Schild. Aber passt genau auf, wo euch dieses Schild hinführen will. Im Zweifel hilft euch der Name des Wegweisers weiter.


3. Wegweiser:

Hier gibt es zwei Wegweiser mit dem selben Namen im Abstand von etwa 50 m. Nehmt davon den unteren und geht zum ersten Ziel auf dem vierten Schild. Notiert euch den vierten Buchstaben dieses Ziels als zweiten Buchstaben des Lösungsworts.


4. Wegweiser:

Hier geht es in Richtung des zweiten Ziels auf dem vierten Schild. Der erste Buchstabe dieses Ziels ist der sechste des Lösungsworts und der elfte Buchstabe des Ziels ist der siebte des Lösungsworts.


5. Wegweiser:

Am letzten Wegweiser geht es in Richtung des zweiten Ziels auf dem dritten Schild. Der zweite Buchstabe dieses Ziels ist der erste, der vierte ist der vierte Buchstabe des Lösungsworts.


Das große kleine Finale:

Das Lösungswort bezeichnet ein Objekt, an dem ihr auf dem Weg zum letzten Ziel vorbeikommen werdet (das Ziel selbst ist übrigens nicht mehr wichtig, es gibt nur die Richtung vor). Der Behälter befindet sich mangels Versteckmöglichkeit NICHT an diesem Objekt, sondern nicht ganz zehn Meter südöstlich an einem anderen Gegenstand, der sich farblich deutlich von der Umgebung abhebt (und deshalb eigentlich nicht zu übersehen ist).

Der Behälter ist etwas größer als ein typischer Mikro (ca. 150 ml Inhalt, Durchmesser der 'Ladeluke' 35 mm). Er sitzt ziemlich knapp in seinem Versteck und kann sich daher leicht verkanten. Bitte versucht es dann nicht mit Gewalt, sondern schiebt ihn wieder zurück und dreht ihn vorsichtig ein bisschen, aber NUR IM UHRZEIGERSINN, sonst könnte sich der Behälter vom Deckel lösen und auf Nimmerwiedersehen abtauchen.


Der Rückweg:

Da ihr inzwischen ja schon fortgeschrittene Schildbürger seid, solltet ihr den Rückweg problemlos finden. Aber falls ihr noch ein bisschen Zeit und Lust auf einen Spaziergang habt, geht doch einfach am blauen Schild (29.03.2011: das Schild ist weg, orientiert euch einfach nach oben) auf dem kleinen Pfad weiter zum nächsten Wegweiser, und von dort zum zweiten Ziel auf dem dritten Schild. Es lohnt sich!


Eine Bitte:

Wer irgendwo Schwierigkeiten hatte, den Weg zu finden, das nächste Ziel oder den richtigen Buchstaben zu identifizieren, oder überhaupt nicht mehr weiter gekommen ist, der sollte mir bitte eine e-Mail schreiben, damit ich die Beschreibung an dieser Stelle noch verbessern kann.

 

Viel Spaß!
Werner, wer sonst?

 

Änderungen:

17.01.2011
- Schneebruchwarnung

29.03.2011
- Verlustmeldung blaues Schild

07.05.2011
- Startpunkt zu OpenStreetMap verlinkt

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

[Finale:] vz füqyvpura Csbfgra

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Gernsbacher Schildbürgerstreich    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 2x

gefunden 24. Juli 2013, 19:40 -momo- hat den Geocache gefunden

Richtig entspannend, mal ganz ohne Navi zu laufen.

Vielen Dank fürs Verstecken!

gefunden 08. September 2012 Big GreyWolf hat den Geocache gefunden

Dass man hier nach fast 2 Jahren immer noch Silber holen kann... Lachend ...unfassbar. Dabei ist der Geocache doch echt klasse!

Schöne Idee... den Weg dorthin kannte ich auch noch nicht. Ich wusste gar nicht, dass die Gernsbacher solche Schildbürger sind. Unschuldig

 

TFTC

Big GreyWolf

kann gesucht werden 20. April 2012 wernerwersonst hat den Geocache gewartet

Neue Dose, neues Glück!

momentan nicht verfügbar 01. März 2012 wernerwersonst hat den Geocache deaktiviert

Die Dose ist weg. Ich überleg mir, ob ich sie ersetze oder ein neues Versteck suche. Bis dahin erstmal stillgelegt.

Werner, wer sonst?

gefunden 30. April 2011 Ignal hat den Geocache gefunden

Ha! Schon wieder ein FTF bei meinem FTF-Abonnenten! Was der Owner hier einem alten Mann an Höhenmetern auf kürzester Distanz zumutet, geht unter keine Kuhhaut! Gut, dass sijowi noch dabei war und das Durchschnittsalter gesenkt hat!

Der Weg war uns bislang noch nicht bekannt. Wir haben ihn sehr genossen, bis wir am wieder bekannten Final angelangt waren. Unbedingt empfehlenswert!

TFTC, Ignal mit sijowi.