Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Virtueller Geocache
Earthcache Wendelberg

von Bernd_63     Deutschland > Bayern > Aschaffenburg, Landkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 57.979' E 009° 11.105' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: archiviert
 Versteckt am: 22. September 2010
 Gelistet seit: 04. November 2010
 Letzte Änderung: 07. Januar 2014
 Listing: https://opencaching.de/OCB615
Auch gelistet auf: geocaching.com 

15 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
308 Aufrufe
4 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Das Gelände des Steinbruchs Wendelberg liegt auf einem geologisch sehr intressanten Arenal.

Zwischen Unterbessenbach und dem Wendelberg erstreckt sich ein bis zu 400m mächtiger Gneiskörper, der vor Schweinheim an einer Störung abbricht.

Durch den Biotit-Gneis ziehen sich bis zu 30cm mächtige Pegmatit-Gänge. In ihnen finden sich die Minerale, für die der Wendelberg-Steinbruch berühmt war.

Fachleute schätzen Spessartin (das man heute z.B. in Brasilien findet) als Studienobjekt im Vergleich zu anderen Granatarten wie dem Almadin. Da die
Minerale hier nur bis zu 3cm groß werden, sind die wenigen vorhandenen Exemplare mit Edelsteinqualität bei Sammlern gesucht.

Früher boten die Steinbrucharbeiter anfallende Stücke zum Verkauf an.

Im Naturwissenschaftlichen Museum der Stadt Aschaffenburg sind Mineralien und Gesteine der Region zu besichtigen.

Der Wendelberg-Steinbruch wurde ab 1925 etwa 60 Jahre lang betrieben. Er lieferte als Baustein den sogenannten "Haibacher Blauen", der aus Bioit-Gneis besteht.

Der Steinbruch ist als Naturdenkmal ausgewiesen.

Entlang des Steinbruches führt ein öffentlicher Weg. Es geht leicht bergauf. Als erstes kommt Ihr am Aussichtspunkt vorbei. Etwas weiter den Weg entlang findet Ihr die Infotafel.

Solltet Ihr danach den Weg noch etwas weiter entlang gehen findet Ihr noch Denkmal daß auf die Brunnenstube des
Aschaffenburger Schlosses hinweist.


Frage 1: Wie heißen die 4 Minerale?

Frage 2: Für welches Gebäude, in welchem Jahr wurde der letzte "Haibaucher Blaue" verbaut?

Frage 3: Seit welchem Jahr ist der Steinbruch als Naturdenkmal ausgewiesen?

Mache ein Bild von Dir oder Deinem GPS am Aussichtspunkt mit dem Steinbruch im Hintergrund. (optional)

####################################


The area of the quarry Wendelberg lies on a geologically very interesting area.

Between Unterbessenbach and the Wendelberg extends up to 400m more powerfully "Gneiskörper", that before pig home at one disturbance breaks off.

By the Biotit Gneis pull themselves up to 30cm powerful Pegmatit courses. In them are the minerals, for those the Wendelberg quarry was famous.

Specialists estimate Spessartin (which one today e.g. in Brazil finds) as study object compared with other kinds of garnet like the Almadin. There those Minerals here only up to 3cm largely, are the few existing copies with jewel quality with collecting tanks looked for.

In former times the workers from the quarry offered resulting pieces for the sale.

In the scientific museum of the city Aschaffenburg minerals and rocks of the region are to be visited.

The Wendelberg quarry was long operated starting from 1925 about 60 years. It supplied as component " Haibacher
Blauen" , which consists of Bioit Gneis

The quarry is proven as nature monument.

Along the quarry a public way leads. It goes easily uphill. As first you come at the lookout point past. Somewhat far along the way finds the info. board to her.

Should you to it the way some more along continue to go finds your still monument that to the well tube of the Aschaffenburger of lock refers.

Question 1: How are the 4 minerals called?

Question 2: For which building, in which year the latter was " Haibaucher Blaue" blocks?

Question 3: For which year the quarry is as nature monument proven?

Make a picture of you or your GPS at the lookout point with the quarry in the background. (optional)

Bilder

Earthcache Wendelberg
Earthcache Wendelberg

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Bayerischer Spessart (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Earthcache Wendelberg    gefunden 15x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

archiviert 07. Januar 2014 Bernd_63 hat den Geocache archiviert

gefunden 29. Dezember 2013 20Watzel12 hat den Geocache gefunden

TFTC - ein wirklich schöner Ort

gefunden 19. Februar 2012 sts0808 hat den Geocache gefunden

Nach dem Logeintrag bei GC soll dieser Earthcache auch hier noch geloggt werden. Danke fürs Zeigen!

gefunden 05. Dezember 2011 dulldappn hat den Geocache gefunden

Noch kurz in der Dämmerung den Wendelberg bestiegen um dem Steinbruch einen Besuch abzustatten. Wirklich sehr schönes Fleckchen. Zur warmen Jahreszeit sicher noch schöner.

TFTC

gefunden 12. August 2011 Wurzelknecht hat den Geocache gefunden

Auf unserer heutigen Nachmittags-/Abendtour auch mal den Wendelberg besucht. Von dieser Seite kannten wir ihn noch gar nicht. Die Antworten sind schon an den Owner geschickt.
Danke fürs herführen.

Wurzelknecht mit Hippo

 

Foto ist unter geocaching.com verfügbar