Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Event-Geocache
Siegerländer Bergbau: Stollenführung

von Team Riker     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Siegen-Wittgenstein

 Teilnehmerliste

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 49.991' E 007° 59.051' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: andere Größe
Status: archiviert
 Eventdatum: 13. November 2010
 Gelistet seit: 14. November 2010
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: https://opencaching.de/OCB703
Auch gelistet auf: geocaching.com 

7 teilgenommen
0 möchte teilnehmen
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
290 Aufrufe
9 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

    Siegerländer Bergbau:

"Stollenführung" Eventcache





Am Samstag den 13. November 2010 - 17:00 Uhr haben Team Riker und der Mäckes ein Bergbauevent geplant für die interessierten Bergbau Kumpels unter uns. Wir machen zusammen eine Führung im Rheinhold-Forster-Erbstollen in Eiserfeld. Dieser zum Besucherbergwerk ausgebaute Stollen ist sehr interessant so das wir uns dazu entschlossen haben euch auch mal die Welt Untertage zu zeigen. Bei unseren Grubendosen kann man ja leider nur hier und da ein paar Meter in den Berg gehen. Hier bei dem Event habt ihr die Gelegenheit auch mal einen richtigen Stollen mit Führung kennenzulernen und etwas aus der Geschichte vom Bergbau zu erfahren. Fragen sind natürlich erlaubt und erwünscht. Der Stollen ist auf etwa 400m ausgebaut und man kann dort viel entdecken. Einige Infos kann man z.B. bei Karl Heupel auf der Homepage ansehen : Erbstollen


Da wir die genaue Teilnehmerzahl vorab melden müssen bitten wir euch eure Anmeldung mit Anzahl bis spätestens zum Samstag den 06.11.2010 abzugeben, alle späteren Anmeldungen können leider nicht mehr berücksichtigt werden. Je nach Anzahl der Cacher wird die Gruppe dann aufgeteilt. In eine Gruppe passen 20 Personen, wir werden dann den Leuten vom Heimatverein eine Woche vorher mitteilen wie viele Leute kommen.

Damit es nicht zu voll wird haben wir dann heute nach Rücksprache die Gruppe erst mal auf 60 Leute begrenzt, wenn noch mehr Interesse besteht machen wir dann lieber noch einen zweiten Termin, sonst wird das alles zu eng dort. Laut Verein gingen zwar auch noch mehr, aber bevor es dann zu knapp wird setzen wir lieber eine Obergrenze. Die Gruppen werde dann a 20 Leute aufgeteilt und gehen zeitversetzt in den Stollen - nachdem die erste Gruppe drin ist wird eine Zeit gewartet und dann folgt die nächste Gruppe.

Bitte falls sich was ändern sollte in der Anzahl der Leute am besten bescheidgeben, dann kann ja eventuell noch der eine oder andere nachrücken.

Achtung, der Eintritt zur Führung kostet 3,- Euro die komplett für den Erhalt des Besucherbergwerkes eingesetzt werden, wer mehr zahlen möchte kann das natürlich gerne tun.


Wir hoffen auf ein schönes Treffen mit vielen Einblicken in die Welt Untertage von unseren Vorfahren.


Bitte bringt euch warme Kleiung mit  - im Stollen sind es etwa 12°C und da sollte man nicht im T-Shirt rumlaufen. Auch den Sonntagsanzug sollte man besser im Schrank lassen da man sich sicherlich hier und da etwas schmutzig macht. Festes Schuhwerk ist ebenfalls angebracht.
Parken kann man vor der Firma Vetter in Eiserfeld oder bei der Sparkasse sollte man auch noch parken können.


Glück Auf

 




   Teilnehmerliste: Stand 12.11. 20:00


Team Riker 2
Der Mäckes 1
rian  1
Mithrandir2 2
Wittijack 1
Team Birlewich 2
Horeisi 1
Team Aikidoka 1
Sonnenwinkler 3
Isländer 2
Wolwerche 1
Dilldappe 1
majung 1
birnsojjel 1
Team MaNaFeTo 3
nkoch 2
Jensus 3
eisensven 1
Fee75 2
De Nindorfer
3
ujoe 2
tolle wolle 2
JumboGM 1
Ramses135 1
Geohummel 2
logstoff 2
Gesellen 5
crisb 1
maierkurt 1
Technisatfan 1
Mazum 1
Lukardis 1
Team Mattchaser 1
Ratz_und_Rübe 2
ww-yogi 1
schisstier 3
AUSGEBUCHT




Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Siegerländer Bergbau: Stollenführung    teilgenommen 7x möchte teilnehmen 0x Hinweis 1x

Hinweis 14. November 2010 Team Riker hat eine Bemerkung geschrieben

Hups, das kommt davon wenn man die automatischen Programme nutzt, das Event ist ja schon vorbei, na aber geloggt werden kann ja so noch hoffe ich.

 Gruß Team Riker

 

teilgenommen 13. November 2010 Sonnenwinkler hat das Event besucht

Tja... Satz mit X (im wahrsten Sinne des Buchstabens)... das, was wir gesehen haben, hat schon mal Lust auf mehr gemacht. Gut, dass wir heute nicht mit Steinstaublunge und Co. zu kämpfen haben, war ein hartes Brot. Leider war dem Nachwuchscacher der Stollen zu unheimlich und so mussten wir bereits vor Erreichen der Seitengänge abbrechen und den Rückzug antreten. Schade, aber es gibt ja sicher eine Wiederholung (wo wir dann wohl nur zu zweit erscheinen werden [;)])...

Vielen Dank für die schöne Idee und viele Grüße [^]

Frauke, Thorsten und X...

teilgenommen 13. November 2010 Lukardis hat das Event besucht

Die informative Führung und der Erbstollen waren sehr beeindruckend, besonders die Information, dass man früher nur 3 cm am Tag voran kam. Ich glaube, diese Zahl und die dahinter stehende harte Arbeit wird den meisten im Gedächtnis bleiben.

Vielen Dank an die Organisatoren und die Führer des Vereins, auf das nächste Event im Rahmen der Serie "Siegerländer Bergbau" bin ich schon jetzt gespannt.

Glück Auf!
Lukardis

teilgenommen 13. November 2010 Team Mattchaser hat das Event besucht

Vielen Dank für die Organisation dieser Stollenführung.

Es gab viele neue und interessante Sachen zu erfahren, dreckig machen konnte man sich hier auch noch [;)]

Den Abend haben wir dann in einer kleineren Gruppe noch im Lago da Vinci ausklingen lassen.

TFTC

teilgenommen 13. November 2010 Ramses135 hat das Event besucht

Das war wirklich ein absolut gelungener Event, der Lust auf mehr gemacht hat. Ich war mit der letzten Gruppe eingefahren, die Ausführungen von Herrn Maaß waren sehr interessant und man erfuhr Sachen, die mir bisher gänzlich unbekannt waren. Vor allem wie weitläufig das ganze Stollensystem ist, ist sehr beeindruckend.

Vielen Dank an Riker und den Mäckes für die Organisation von diesem tollen Event. Und auch einen schönen Dank an den Heimatverein, der die Führung ermöglichte.

Gruß,
Ramses135

zuletzt geändert am 31. Mai 2016