Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Bergbaumuseum Herdorf - Sassenroth

von marebi     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Altenkirchen (Westerwald)

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 46.209' E 007° 55.074' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 0.5 km
 Versteckt am: 19. November 2010
 Gelistet seit: 20. Dezember 2010
 Letzte Änderung: 01. September 2011
 Listing: https://opencaching.de/OCB9D2
Auch gelistet auf: geocaching.com 

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
145 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Personen

Beschreibung   

Das Treppchen bei GC ist leider schon weg !!
 


 alt=



Bis 1965 wurden im Landkreis Altenkirchen Eisenerzgruben betrieben. Mehr als 2.500 Jahre haben Bergbau und Hüttenwesen die Lebens- und Arbeitswelt des Siegerlandes und der angrenzenden Regionen bestimmt. Um 1900 waren noch 15.000 Bergleute beschäftigt. Namhafte Hütten, Stahl und Walzwerke prägten mit den Gruben die Arbeitswelt.

Durch die Einrichtung des Bergbaumuseums im Herdorfer Stadtteil Sassenroth würdigt der Landkreis Altenkirchen seit 1986 diesen bedeutenden Geschichtszweig ansprechend. In der Museumsausstellung dokumentieren Exponate, Texte und AV-Medien umfassend alle mit dem regionalen Bergbau verbundenen Themen.

In der alten Schule wird die Tradition im Eisenland zwischen Sieg und Heller bewahrt.

Das Bergbaumuseum dokumentiert die Standorte und die Geschichte der bedeutensten Gruben im Siegerland und die Besucher können sich filmische Originalaufnahmen aus den Bergwerken ansehen. Doch nicht nur der Bergbau steht im Mittelpunkt, die Ausstellung beleuchtet auch die Lebensweise der Menschen in der Region.

Im Museum wird außerdem eine umfangreiche Mineraliensammlung sowie eine Ausstellung Bergmännischen „Geleuchts“ gezeigt.

Im Kellergeschoss ist das eigentliche Schaubergwerk untergebracht.

Es präsentiert die Arbeitswelt unter Tage. Ein Gang durch das Schaubergwerk führt vorbei an Schächten und Füllorten, durch verschieden ausgebaute Strecken und Stollen sowie in Abbaue. Grubenlokomotiven, Lademaschinen, Pressluftbohrer und sonstige Werkzeuge vermitteln zusammen mit Originalgeräuschen den Eindruck des Bergmannsalltags.

In den Außenanlagen kann man einen 15m hohen Förderturm und ein Maschinenhaus besichtigen.

Hier sind u.a. die Großgeräte des Siemens-Martin-Stahlwerks der Charlottenhütte untergebracht.


 

Öffnungszeiten:

täglich außer montags von 10.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr

 

Eintrittspreise:

Erwachsene:  2,00 €
Gruppen ab 10 Personen:   1,50 € pro Person
Kinder ab 7 Jahre,
Behinderte,
Schüler und Studenten: 
0,50 €


Das Bergbaumuseum kann zu den Öffnungszeiten ohne Voranmeldung besucht werden.

Für Gruppenführungen, Kindergeburtstage und Mineralienexkursionen ist unbedingt eine rechtzeitige telefonische Voranmeldung unter Telefon 02744/6389 notwendig.

Zuzüglich zum Eintrittspreis werden evtl. folgende Preise erhoben:

Führungen (Dauer ca. 1 Std.): 

Führungen für Schulklassen sind kostenlos   
10,00 €
Kindergeburtstag:   30,00 €
Mineralienexkursion:      20,00 € pauschal zzgl. 1,00 € pro Teilnehmer
Führungen außerhalb der Öffnungszeiten: 30,00 €


                         

Bei diesem Cache ist auf dem frei zugänglichen Gelände des Museums ein Micro zu finden. Dieser enthält die Koordinaten des Finals. Das Museum selbst muss dafür nicht betreten werden.

Das Final kann dann zu Fuß gefunden werden. Der Weg kann etwas matschig sein.


 

Bitte verhaltet euch bei Micro sowie am Final so, dass nichts davon gemuggelt werden kann.

Erstinhalt: Skatspiel, Taschenlupe, bemalter Stein, Coin.

 


Und noch eine Bitte von mir und der Museumsleitung:

 
Geht den Cache, zumindest die Station auf dem Gelände, NICHT abends oder nachts (also weit außerhalb der Öffnungszeiten) an.

Die Nachbarn sind sehr empfindlich und werden die Polizei verständigen. Und für diese Situation existiert wahrscheinlich kein Eintrag im "Goldenen Buch der Ausreden".

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Bergbaumuseum Herdorf - Sassenroth    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 16. Februar 2014 Die Jungs hat den Geocache gefunden

Dieser kleine Multi stand für heut als zweites auf dem Plan.Nachdem die erforderlichen Daten ermittelt waren ging es zügig in Richtung Final was auch schnell gefunden war.
TFTC