Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Feldcache

 Cache in Feldern und zwischen Bäumen

von freie Fledermaus     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Wesel

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 28.016' E 006° 39.729' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: gesperrt
 Zeitaufwand: 0:30 h 
 Versteckt am: 07. März 2011
 Gelistet seit: 29. Dezember 2010
 Letzte Änderung: 01. Mai 2011
 Listing: https://opencaching.de/OCBA4E
Auch gelistet auf: geocaching.com 

1 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
85 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Personen

Beschreibung   

 

 

 

 

Dieser Cache ist von

 

 

 

 

 freie Fledermaus und

 

 

 

 

The-geo-founder

 

 

 

 

 

Mit Erstfinderurkunde

 

 

 

 

 

 

 Hat sich Millhouse geholt! ;-)

Dies ist Station 1: N 51° 28.016' E 006° 39.729'

 Dort findet ihr den nächsten Hinweis, der unter Steinen liegt.

Der führt zu Station 2.

 

Station 2:

Hier findet ihr einen weiteren Hinweis, der unter einem Topf liegt. Dieser führt euch zu der Station 3.

 

Station 3:

Wie lautet der Fernruf?

Gehe zu den Koordinaten! VW = Vorwahl des Fernrufes;

FRN = Fernrufnummer ohne Vorwahl, aber dahinter mit ALLEN Stelen (s. Beispiel!)

N 51° 27.(FRN durch 10 teilen plus 17)'

 VWO = VW ohne die ersten beiden Stellen.

E 006° 39.(1. Stelle VWO minus 2; 2. Stelle VWO minus 1; 3. Stelle VWO plus 4)'

Beispiel: Fernruf = 01234/1234-5  VW 01234; VWO = 234; E 006° 39.028'

 

Station 4:

Suche ein Schild am Wegesrand.

A=Das letzte Wort auf dem Schild, das man alleine stehen lassen kann.  B=Anzahl Buchstaben von A

N 51°  27. (B plus 2, B minus 1, B minus 7)

Beispiel: Schild = "Sternhimmel" A = "Himmel" B ="6"  N 51° 27.850'

C = Anzahl der Buchstaben eines Wortes auf dem Schild, das alleine stehen kann, aber kein Substantiv ist;

E 006° 39.(C, (Anzahl "N"´s auf dem Schild minus 1), (Anzahl "F"´s auf dem Schild plus 6))

Beispiel Schild = "Springpferde!" C = Anzahl von "Spring" = 6; E 006° 39.611  

 

Station 5:

Der Cache liegt an der Wurzel des Baumes.

 

Bitte achtet auf das Passwort das im Cache enthalten ist.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Gerdtbachniederung (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Feldcache    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

Hinweis 01. Mai 2011 freie Fledermaus hat eine Bemerkung geschrieben

Hallo Cacher,

 

leider müssen wir diesen Cache deaktivieren, da unser Cache in Bearbeitung liegt.

Wann dieser Cache wieder freigegeben wird, ist unklar.

 

freie Fledermaus und the-geo-founder

Hinweis 11. März 2011 freie Fledermaus hat eine Bemerkung geschrieben

Hallo Millhouse, hallo Geocacher!

Wir haben den Cache überprüft und kontrolliert. Natürlich haben wir deine Anmerkung gelesen und beachtet (das mit dem Fernruf).

Du hattest recht. Ihr müsst dürch 10 teilen, nicht durch 100!

Danke an Millhouse für seinen Tipp!

gez. The-geo-founder und Freie Fledermaus

gefunden 08. März 2011 Millhouse hat den Geocache gefunden

Diesen Cache hatte ich mir gestern Abend für heute als Feierabendcache ausgesucht, da er günstig auf dem Weg zur A42 lag.

Angekommen (ca. 18:00h), suchte ich meine Ausrüstung im Kofferaum zusammen, da trabten zwei vermutliche Geocacher in hohen Tempo vorbei. Zettel in der Hand und zielstrebig in Richtung 3. Station, wie ich später heraus fand. Grüße an Euch!

Tief deprimiert, da ich den FTF für verloren hielt, begab ich mich bei super Wetter zur ersten Station. Diese und die nächsten gut gefunden. Die zwei vermutlichen Geocacher marschierten schon zu ihrem Auto und fuhren weg.

An der dritten Station kam dann aber eine Koordinate heraus, die mehr als 1.5km entfernt war. Nochmal gerechnet. Keine Änderung. Mmm. Da war was falsch. Als kurz ins Internet, ob es eine Änderung des Listings gibt. Nöö.

Aufgeben wollte ich nicht, also hab ich mal versucht die nächste Station zu raten. Dabei viel mir auf, das wenn ich anstelle von

"N 51° 27.(Fernrufnummer ohne Vorwahl durch 100 teilen plus 17)'"

nun einfach mal

"N 51° 27.(Fernrufnummer ohne Vorwahl durch 10 teilen plus 17)'"

rechne, eine plausible Koordinate für Station 4 heraus kam. Allerdings hat mich die Wegführung etwas irritiert, da ich zurückgehen musste um diese Stelle zu erreichen. Da stand aber ein Schild, das zur nächsten Aufgabe passte. Muss also richtig sein.

Den Cache habe ich dann um 18:42h gut gefunden.

Schöne kleine Runde! Allerdings mit vielen Tretminen ...

Rein: Nichts
Raus: Erstfinderurkunde

Grüße Millhouse, FTF