Recherche de Waypoint : 

fermé

 
Fritz Walter-Cache

par Welzbachteufel     Allemagne > Rheinland-Pfalz > Kaiserslautern, Landkreis

Attention ! Cette géocache est "verrouillé, visible"! Il n'y a pas une conteneur physique aux coordonnées spécifiées (ou déterminées). Dans l'intérêt de l'endroit il ne devrait pas être nécessairement à la recherche !

N 49° 29.444' E 007° 56.283' (WGS84)

 Autres systèmes de coordonnées
 Taille : normal
Statut : verrouillé, visible
 Caché en : 30. décembre 2010
 Affiché depuis : 30. décembre 2010
 Dernière mise à jour : 15. février 2015
 Inscription : https://opencaching.de/OCBA5D
Aussi listé au : geocaching.com 

6 trouvé
0 pas trouvé
0 Remarques
1 Log maintenance
1 Observateur
0 Ignoré
348 Visites de la page
0 Images de log
Histoire de Geokrety
1 Recommandations

Grande carte

   

Dangers
Infrastructure
Itinéraire
Temps
Saisonnier

Description    Deutsch (Allemand)

Friedrich, oder kurz Fritz, Walter gehört zweifelsohne zu den herausragenden Personen der deutschen Sporthistorie. Der Gewinn der Weltmeisterschaft 1954 wird auf immer mit seinem Namen verbunden sein. Auch wenn unter Trainer Sepp Herberger stets die Mannschaft im Vordergrund stand und keiner über dem anderen stand, ist Fritz Walter herauszuheben. Er galt als verlängerter Arm des Trainers in der Mannschaft und prägte als begnadeter Techniker das Spiel maßgeblich.

 

 Stationen von Fritz Walter

 

Am 31. Oktober anno 1920 erblickt Fritz Walter in Kaiserslautern das Licht der Welt. Ebenfalls in Kaiserslautern absolvierte er später eine kaufmännische Ausbildung. 1928 tritt Fritz Walter der Schülermannschaft des 1. FC Kaiserslautern bei. Neun Jahre später, 1937, hat er sein Debüt in der ersten Mannschaft. Allerdings benötigte er hierfür eine Sondergenehmigung - er war erst siebzehn. Nur drei Jahre sollte es dauern, bis er in den Kreis der Nationalmannschaft berufen werden sollte. Größter Erfolg im Trikot der Nationalmannschaft war natürlich der Titelgewinn 1954. Den Roten Teufeln sollte Walter bis zum Schlußpunkt seiner aktiven Laufbahn treu bleiben. Bis 1959 spielte Fritz Walter im Stadion am Betzenberg, das später seinen Namen tragen sollte. 379 Spiele hatte er bis dato absolviert, 306 Tore erzielte er im roten Trikot der "Teufel". Noch zu Zeiten seiner aktiven Laufbahn kam er zu großen Ehren: in den 50er Jahren sprach man nicht von den "roten Teufeln", sondern von der "Walter- Elf". Zahlreiche und lukrative Angebote lehnte der bodenständige Fritz Walter ab. Auch zur damaligen Zeit als europäische Größen geltenden Vereine wie Atletico Madrid oder FC Nancy konnten den "Lauterer" nicht locken. 

 

Nach seiner aktiven Laufbahn sollte er sich weiterhin als Repräsentant der Sepp-Herberger- Stiftung, die sich der Resozialisierung jugendlicher Straftäter verschrieben hatte, einen Namen machen. Dieses Engagement war auch Ausdruck der tiefen Verbundenheit zu dem von Fritz Walter ehrfurchtsvoll "Chef" genannten Bundestrainers Herberger. Abhalten konnte ihn von dem unermüdlichen Einsatz nur sein gesundheitlicher Zustand. 1998 "vererbte" er diese Tätigkeit an Horst Eckel, Mannschaftskamerad aus Kaiserslautern und ebenfalls Angehöriger der 54er- Elf. 

 
"Fritz, Ihr Wetter." -  "Chef, ich hab' nichts dagegen."
(Fritz Walter vor dem  Endspiel zu Herbeger)

 

Fußballerische Leistungen und das soziale Engagement sollten Ausschlag für zahlreiche Ehrungen geben. Großes Bundesverdienstkreuz, Ehrenbürgerschaft des Landes Rheinland- Pfalz (erstmals vergeben), Ehrenbürgerwürde der Stadt Kaiserslautern, Benennung des Fritz-Walter-Stadions, Goldene Länderspielnadel des DFB, Silbernes Lorbeerblatt, Ehrenspielführer der Nationalmannschaft, Träger des Verdienstordens der Fifa. Bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahrhunderts wurde Fritz Walter vierzehnter. 

 

Nun zum Cache:

Der Cache befindet sich unmittelbar vor dem Haus, in dem Fritz Walter bis zu seinem Tod lebte. Vorübergehend ist hier das Fritz-Walter-Museum untergebracht, bis es seinen endgültigen Standort im Fritz-Walter-Stadion am Betzenberg gefunden hat. Stellt Euch an die o.g. Koordinaten und nehmt folgende Peilung vor:

50 Meter in 32°

 

Viel Spaß bei der Suche,

wünscht Welzbachteufel

 

Images

Fritz-Walter_1
Fritz-Walter_1
Fritz-Walter_2
Fritz-Walter_2

Utilités

Cette géocache est probablement placé dans les zones de protection suivantes (Info) : Biosphärenreservat Pfälzerwald (Infos), Naturpark Pfälzerwald (Infos)

Montrer les recommandations de cache des utilisateurs qui ont recommandé ce géocache : tout
Chercher des géocaches prés: tous - trouvable - même type
Télécharger en fichier : GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Lors du téléchargement de ce fichier, vous acceptez nos conditions d'utilisation et la licence de données.

Logs pour Fritz Walter-Cache    trouvé 6x pas trouvé 0x Note 0x Entretien 1x

OC-Team fermé 15. février 2015 mic@ a verrouillé la géocache

Der Benutzeraccount wurde deaktiviert.

trouvé 13. avril 2012 Määnzer trouvé la géocache

Heute auf der kleinen "Relax-Tour" fix gefunden.

Tja, der gute alte Fritz ... icon_smile_wink.gif

TFTC
ÄNZER
HB

trouvé 26. décembre 2011 Faust 64 trouvé la géocache

Nach dem leckeren Weihnachtsessen in Wartenberg-Rohrbach stand ein ordentlicher Verdauungsspaziergang an. Und ein paar Caches sollten dabei auch eingesammelt werden. Dies war der fünfte von sechs Treffern auf unserer diesjährigen "X-mas-Tour".

Na, an Fritz Walter kann man ja schließlich nicht vorbei, wenn man in Alsenborn cachen geht.
Der männliche Teil unseres Teams hatte sich ja auch beruflich schon mal mit F.W. zu beschäftigen, aber hier am Museum war er noch nie. Und heute war Fritz sogar mit einer Lichterkette in Tannenbaumform weihnachtlich beleuchtet.

Die Peilung brachte uns punktgenau zur Dose, um 16.50 Uhr konnten wir muggelfrei loggen.

TFTC, no trade, frohe Weihnachtstage wünschen

Faust 64

# 2690

trouvé 09. octobre 2011 die_sternwanderer trouvé la géocache

Interessante Infos, was der gute Fritz so alles für Auszeichnungen bekommen hat.
Kein Tausch.
TFTC!

trouvé 08. janvier 2011 GeoRocci trouvé la géocache

Fritz Walter war eine herausragende Persönlichkeit die immer auf dem Boden geblieben ist.
Es ist deshalb schön das nicht nur sein Stadion Ziel der Cachergemeinde ist, sondern auch der Ort an dem er gelebt hat.
Vielen Dank & TFTC, GeoRocci