Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Schatz im Burgwartsberg

von Garmin450     Deutschland > Sachsen > Weißeritzkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 01.163' E 013° 39.132' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 03. April 2011
 Gelistet seit: 03. April 2011
 Letzte Änderung: 07. Mai 2012
 Listing: https://opencaching.de/OCC168

13 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
241 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Steile Rampe und Schatzsage

 

Eigentlich wollte ich einen 1/1 Cache an dem wohl steilsten Straßenabschnitt im Gebiet Freital/Pesterwitz verstecken. Sicherlich gibt es im Gelände noch steilere Rampen.
Diese befindet sich jedoch im öffentlichen Verkehrsraum. Doch als es darum ging ein geeignetes Versteck zu finden, stieß ich in unmittelbarer Nähe der Rampe auf die
Sage vom "Schatz im Burgwartsberg". Daher habe ich die Sage und das Steilstück in einem Cache kombiniert.
Um diesen Schatz so nah wie möglich zu kommen, begebt euch zu den o.g. Koordinaten und ermittelt die Anzahl AB der Löcher des Gullideckels direkt in der Kurve hinter bzw. vor der Rampe.
A=
B=
Am Punkt N51 01.(AB*6-2) E13 39.(B)(AB*3-1) braucht ihr die Anzahl C der Buchstaben vom Namen der Tochter des Burgwarts und wie oft sie geküsst werden muß (D), bis sie wieder erlöst wird.
C=
D=
Den Micro findet ihr bei N51 01.(B)(C)(D-2) E13 39.(B)(A+D)(C-D+1) im Wurzelbereich eines Baumes.

P.S.:
Wer den steilen Berg erleben will, sollte aus Richtung Freital mit dem Fahrrad die Startposition ansteuern. Wer nicht absteigen muss, ist wirklich gut. Wer aber mit dem Auto nicht in dem ersten Gang zurückschalten muss ist wahrscheinlich zu schnell

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Schatz im Burgwartsberg    gefunden 13x nicht gefunden 1x Hinweis 1x

Hinweis 07. Mai 2012 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com (GCQMPF) archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

mic@ (OC-Guide)

gefunden 04. Februar 2012 sabeth hat den Geocache gefunden

sehr schöne stelle in freital, leider weit im off, was bei einem micro im wald nicht gerade schön ist...

gefunden 25. Dezember 2011 Zaimi hat den Geocache gefunden

Ein Glück, dass im Listing genau steht, welcher Gullydeckel gemeint ist, denn es gibt 2 davon.
Im Halbdunkel haben wir uns erst von der falschen Seite genähert. Es ist aber nicht notwendig, dass Terrain gemäß Terrainwertung zu verlassen. Die Finalkoordinaten zeigen allerdings ins T3. Soweit runter muss man aber nicht, um den "riesigen Haufen Wackersteine" zu finden.

gefunden 14. Dezember 2011 pitty_62 hat den Geocache gefunden

Nach ermitten der Koordinaten habe ich erst vergeblich am Hang
an verschiedenen Baumwurzeln gesucht, dann kam aber durch den Hint und das durchlesen der Logeinträge die Erleuchtung. Die Bergsteigerausrüstung hätte ich zuhause lassen können. Der Schatz liegt ca. 15 Meter weiter vom errechneten Ziel entfernt.

nicht gefunden 20. September 2011 quilttussi hat den Geocache nicht gefunden

Leider nicht gefunden. Zwar ein paar Super-Verstecke jedoch ohne Inhalt.