Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Cache-Serie "Kelten und Römer" (Teil 1/6, unabhängig lösbar)

 Arboretum Europaeum

von Tourismus Zentrale Saarland     Deutschland > Saarland > St. Wendel

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 36.525' E 006° 59.223' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Versteckt am: 02. Mai 2011
 Gelistet seit: 02. Mai 2011
 Letzte Änderung: 30. November 2011
 Listing: https://opencaching.de/OCC4C2

5 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
3 Beobachter
0 Ignorierer
338 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Listing
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Der ADAC Saarland und die Tourismus Zentrale Saarland heißen Sie im Rahmen des Touristik- und Heimatwettbewerbes 2011 zu unserer Cache-Serie „Kelten und Römer“  herzlich willkommen. Versteckt sind fünf Traditional-Caches und ein Unknown-Cache, der sozusagen das Ziel der Serie  bildet. Alle Verstecke sind in der Nähe von touristischen Sehenswürdigkeiten, die sich mit dem Thema Kelten & Römer befassen,  zu finden. Alle Caches sind frei, öffentlich und ohne Eintritt zu bezahlen zugänglich und lösbar.

Die ersten fünf Caches können unabhängig voneinander und in beliebiger Reihenfolge gelöst werden, da die Koordinaten im Folgenden veröffentlicht sind. Lediglich die Koordinaten für des Unknown-Cache (Ziel) muss man erst durch das Finden der ersten fünf Stationen ermitteln.
Bezogen auf die Sehenswürdigkeiten wird eine Frage gestellt, zu der im Cache ein Kärtchen mit Multiple-Choice Antworten zu finden ist. Jede Lösung wird mit einem Buchstaben und einer Ziffer  versehen sein, die bei korrekter Lösung die Koordinaten für den Ziel-Cache ergeben.

Haben Sie den Ziel-Cache gefunden, finden Sie darin eine Karte zur kostenlosen Teilnahme am ADAC Touristik- und Heimatwettbewerb des ADAC Saarland e.V.  Dazu einfach die Karte ausfüllen und dem ADAC zukommen lassen.
Die Preise werden bei der Abschlussveranstaltung am 12.11.2011 von 15-17 Uhr im Cloef-Atrium in Orscholz unter allen Teilnehmern verlost. Bei einigen Verlosungen, wie beispielsweise des Hauptpreises, besteht Anwesenheitspflicht.

 

Folgende Caches gilt es zu finden, bevor Sie sich auf den Weg zum Ziel machen können:

Das „Arboretum Europaeum“  ist ein Park der unterschiedlichste Bäume aus aller Welt beherbergt. Sein Eingang, an dem Sie von zwei übergroßen keltischen Kriegern willkommen geheißen werden, bildet den Beginn des keltischen Skulpturenweges „Cerda und Celtoi“, der Sie geradewegs zum keltischen Ringwall in Otzenhausen führt. Dieser sogenannte „Hunnenring“ zählt zu den mächtigsten keltischen Festungsanlagen Europas.

Die Frage lautet hier: Wie viele Triskelen heißen den Besucher hier „Willkommen“?
Kleiner Tipp: Was sind Triskelen? Sie finden sie bei der Holzhütte.

weitere Caches sind:

Museum für Vor- und Frühgeschichte Saarbrücken: N 49°13.862‘, E 006°59.469‘

Europäischer Kulturpark Bliesbruck-Reinheim: N 49°07.886‘, E 007°10.694‘

Weltkulturerbe Völklinger Hütte: N 49°14.857‘, E 006°50.802‘

Fuchshübel Tholey: N 49°31.044‘, E 007°02.333‘

 

Wenn Sie diese fünf Caches gefunden haben geht’s auf zum Mystery-Cache.
Diesen finden Sie hier: N 49°A.BC' und E 007°DD.E4'

Wofür die grau unterlegten Buchstaben stehen, sehen Sie, wenn Sie die fünf Caches gefunden und die Fragen richtig gelöst haben. Hinter jedem Buchstaben verbirgt sich eine Zahl, die Ihnen durch die richtige Lösung verraten wird.Einfach die grau unterlegten Buchstaben durch die Zahlen ersetzen und auf zum Ziel!
Kleiner Tipp: Wo auch immer Sie landen, der Vorgarten darf ruhig betreten werden.

 

Wir wünschen viel Spaß beim Suchen, Finden und Loggen!

Ihre Tourismus Zentrale Saarland

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Qre Pnpur irefgrpxg fvpu va qre Aäur qrf Trtrafgnaqrf süe qra qvr Xrygra va hafrere Ertvba oreüuzg trjbeqra fvaq.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Der Eingang zum "Arboretum Europaeum" (Quelle: FORUM EUROPA e.V)
Der Eingang zum "Arboretum Europaeum" (Quelle: FORUM EUROPA e.V)

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Dollberg u. Eisener Wald (Info), Naturpark Saar-Hunsrück SL (Info), Vogelschutzgebiet Dollberg u. Eisener Wald (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

gefunden 05. Mai 2013, 17:00 dockers63 hat den Geocache gefunden

Cache gefunden, weil ich die  Koordinaten von Chris Race's Multicache "Arboretum Europäum" verfolgte. Dort auch noch versehentlich als ersten Cache, den ich je gefunden habe, geloggt. Verlegen

Im Nachhinein wurde mir erst klar, dass das ein Zufallstreffer war.

Na ja, Columbus war da auch nicht besser! Verschlossen

Den Multi von Chris Race habe ich später auch noch gefunden.

 

gefunden 05. November 2011 Team JSA hat den Geocache gefunden

Aus Zeitvertreib auf die schnelle Mitgenommen.

TFTC

Team JSA

gefunden 16. Juli 2011 Kadiha hat den Geocache gefunden

So, das war der Letzte Streich und Morgen geht es zum Final.

DFDC

  Neue Koordinaten:  N 49° 36.525' E 006° 59.223', verlegt um 9 Meter

gefunden 15. Mai 2011 The hutch seeker hat den Geocache gefunden

Also, gestern machten wir uns auf den Weg zwei Caches zu suchen (haben es auch geschafft), aber dieser war eigentlich nicht gemeint. Fanden ihn, weil uns dieser "Ort" recht "verdächtig" vorkam und "schrups" hielten wir diese Dose in Händen-> wir loggten brav und legten ihn wieder "schlafen".

The hutch seeker :-)

gefunden 02. Mai 2011 Chris Race hat den Geocache gefunden

Hmm, wer veranstaltet denn nun den tollen Wettbewerb: Der ADAC oder der ADFC?

Ist aber auch egal, denn er interessiert mich eigentlich überhaupt nicht, ich wollte nur mal sehen, wer mir einen Cache ein paar Meter neben meinem eigenen dort legt.

Bedenken wegen Muggels hatte ich natürlich auch nicht, denn schließlich ist man hier im Auftrag der Tourismuszentrale des Saarlandes (und des ADAC bzw. ADFC) unterwegs, da dürfen sich evtl. dort aufhaltende und ahnungslose Passanten eben nicht so anstellen, wenn man mal kurz in die Büsche verschwindet und sich auffällig verhält Cool. Die Mission muss erfüllt werden, koste es, was es wolle!

Hätte ich den Platz noch nicht gekannt und würde dort nicht ein eigener Cache von mir liegen, hätte ich jetzt "Danke für's Zeigen" geschrieben. So wird es lediglich ein "Danke für den Punkt", der zudem noch gülden in meiner Statistik leuchtet Lächelnd .

Aber wem sag' ich das, der Cache-Owner hat vermutlich genau so viel Ahnung von Geocaching wie die Kelten von Koordinaten, also lassen wir das.

Chris Race