Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Mehr Licht !

 Rätselcache zur Straßenbeleuchtung

von QNo     Deutschland > Sachsen > Dresden, Kreisfreie Stadt

N 51° 05.110' E 013° 49.645' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 09. Mai 2011
 Gelistet seit: 10. Mai 2011
 Letzte Änderung: 25. März 2016
 Listing: https://opencaching.de/OCC5A7
Auch gelistet auf: geocaching.com 

30 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
4 Beobachter
0 Ignorierer
1016 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Zeitlich

Beschreibung   

Neue Koordinaten + neue Formel seit 25.3.2016 !!

Jede Nacht leistet sie gute Dienste und hilft uns damit wir besser nach Hause, in die Kneipe oder zum nächsten Cache finden, aber selten denkt man drüber nach, was einem da heimleuchtet. Deswegen gibt’s hier und heute einen Cache rund um die

Straßenbeleuchtung



Wen der Hintergrund nicht interessiert, kann übrigens gleich runter zu den Fragen scrollen...

 

Allgemeines


Die Straßenbeleuchtung in der Bundesrepublik ist regional verschieden gewachsen, nicht zuletzt durch die unterschiedliche Geschichte bis 1989. In den alten Bundesländern werden zum Teil immer noch in größerem Umfang Kompaktleuchtstofflampen und Leuchtstofflampen eingesetzt. Sicher sind Euch auch schon mal die riesigen, bis 1,50m langen Peitschenlampen in NRW usw. aufgefallen. In unserer Gegend werden die Straßen hauptsächlich von Natriumdampflampen (Foto unten links) mit ihrem gelben Licht beleuchtet.
licht_nav_1a.jpg
Die Umstellung auf diese sehr effiziente Beleuchtung (>100lm/W [bedeutet: Lichtstärke pro Watt Stromverbrauch])begann in der DDR in den 1980er Jahren. Die bis dahin flächendeckend im Einsatz befindlichen Quecksilberdampflampen (von Gaslaternen etc. soll hier nicht die Rede sein) mit ihrem milchigweißen Licht und einem schlechten Wirkungsgrad (50lm/W) sind seit dem fast komplett aus dem Stadtbild verschwunden. Die Großenhainer Straße am Berg vor der Autobahnauffahrt Wilder Mann war eine der letzten öffentlichen Straßen in Dresden, dort hingen bis zur Sanierung der Straße vor wenigen Jahren noch einige funzelige Quecksilberdampflampen an Seilen mitten über der Fahrbahn. Auf Parkplätzen und privaten Geländen sind sie gelegentlich noch im Einsatz, die Herstellung dieser Lampen endet jedoch 2015 aus dem gleichen Grund, wie bei den jetzt schon die nicht mehr erhältlichen 75W und 100W-Glühlampen, der EuP-Richtlinie 2005/32/EG. Der Vorteil der allgegenwärtigen Natriumdampflampe ist wie schon gesagt ihre hohe Effizienz. Dazu kommt ihre geringe Anziehungskraft auf Insekten durch ein sehr schmales Lichtspektrum fast außschließlich im rötlichen Bereich. Die gebräuchlichste Natriumdampflampe hat eine Leistung von 70W und findet sich an den meisten Straßen innerorts, das gesamte Produktspektrum reicht von 35W für Fuß- und Radwege bis zu 600W auf großen Kreuzungen.
Der große Nachteil der Natriumdampflampe ist die Farbwiedergabe. Wie ihr sicher selbst schon bemerkt habt, ist eine Farberkennung bei dieser Beleuchtung nahezu unmöglich. Das ist natürlich gerade in repräsentativen Innenstadtlagen nicht schön.
licht_cdm_1_max.jpg
Dort kommt aus diesem Gund in immer größerem Umfang die Halogen-Metalldampflampe (Foto rechts) zum Einsatz, in Dresden z.B. rund um die Frauenkirche, Münzgasse, Wilsdruffer Staße. Nach und nach soll einmal der ganze 26er Ring entsprechend umgerüstet sein. Dadurch entsteht eine angenehme Beleuchtungssituation mit hellweißem Licht, daß ein Farbsehen fast wie bei Tageslicht ermöglicht und zu einer subjektiv wahrgenommenen wesentlich höheren Helligkeit führt, obwohl die Beleuchtungsstärke ähnlich wie bei der Natriumdampflampe ist. Die Entwicklung der Halogen-Metalldampflampen hat in den letzten Jahren einen Schub erlebt, so daß die Lampen trotz ihres vergleichsweise nach wie vor hohen Anschaffungspreises mehr und mehr zum Einsatz kommen, zumal es nicht notwendig ist, komplett neue Straßenleuchten anzuschaffen, man kann die Lampen 1:1 gegen die Natriumdampflampe austauschen. Kompaktleuchtstofflampen spielen wie schon gesagt hier kaum eine Rolle, vereinzelt sind sie in Leuchten die den historischen Gaslaternen nachempfundenen sind zu finden wie z.B. auf Teilen der Junghansstraße in Gruna. Die Entwicklung der LED in der Straßenbeleuchtung hat in den letzten Jahren auch eine rasante Entwicklung genommen und es gibt schon zahlreiche Anbieter mit LED-Leuchten für den Einsatz an Nebenstraßen, Fußgängerzonen usw., allerdings sind verschiedene Probleme wie z.Z. die Lichtverteilung noch nicht endgültig gelöst, um damit auch Hauptverkehrsstraßen beleuchten zu können. Ganz zu schweigen von den zur Zeit noch sehr hohen Anfangsinvestitionen in komplett neue Leuchten. Eine interessante Teststraße gibt es seit 2010 in Pirna, auf der Karl-Büttner-Straße / Burglehnstraße sind verschiedene LED-Straßenleuchten in Aktion zu bewundern.

Technik


[1.] Hüllkolben aus Hartglas
[2.] Sockel, hier E27
[3.] Brenner, die eigentliche Lichtquelle. Gefüllt je nach Lampentyp mit Quecksilber, Natrium, Halogenverbindungen und/oder Edelgasen. Diese Zutaten bestimmen die Lichtfarbe der Lampe. Der Brenner besteht wegen der im Betrieb auftretenden sehr hohen Temperaturen aus spezieller Aluminiumoxydkeramik.
[4.] Getter aus Zirkonium-Aluminium, fängt im Vakuum verbliebene Gasmoleküle ein und verlängert dadurch die Lebensdauer des Brenners erheblich.
schaltbild.jpg
Zum Betrieb der Hochdrucklampen sind zusätzliche Komponenten notwendig:

[5.] Zündgerät, liefert den Zündimpuls von 1,8-5.0 kV zum Starten der Lampe
[6.] Vorschaltgerät zur Strombegrenzung
[7.] Lampe
[8.] Kompensationskondensator


Fragen zum Cache


Genug der Theorie, hier nun die Fragen, die Euch zum Cache bringen:

 

Wann wurde die Halogen-Metalldampflampe von Gilber Reiling erfunden ? Nehmt die Ziffer des Jahrzehnts als A.


Wie heiß wird der Aluminiumoxid-Keramikbrenner einer Natriumdampflampe etwa ? Man nehme BCxx° Celsius.


Was enthält der Brenner der Quecksilberdampflampe stets auch noch außer Quecksilber ? Die betreffende Gruppe des Periodensystems hat die Nummer DE.


Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, wird gegen Mitternacht in Dresden zur Energieeinsparung auf fast allen Straßen jede zweite Leuchte abgeschaltet. Wie es sich gehört, muß jede dieser Lampen die in der Nacht zeitweise abgeschaltet wird mit einem Verkehrszeichen gekennzeichnet sein (wer es nicht glaubt geht einfach mal gucken). Auch wenn diese Markierung nicht wie ein Verkehrszeichen aussieht ist es doch eins ! Welche Nummer FGH im offiziellen Verkehrszeichenkatalog hat dieses Zeichen ?


Zum Schluß möchte ich gerne noch wissen, an welchem Tag der Legende nach die Worte „Mehr Licht !“ von einer berühmten Person geäußert wurden: IJ.KL.MNOP

 

Nun gilts, alles in die Form zu gießen:

( Neue Koordinaten + neue Formel seit 25.3.2016 !! Wer noch die alten Koordinaten hat rechne einfach N-17 und E-1)

 

N 51° 0[A-1].[G][B+E][F+P]

E 013° [G-H][I-J].[K][L-M][N-M-O-3]

 

Prüfung hier: geocheck_small.php?gid=6153859affe6019-d

 


Der Cache befindet sich an einer Stelle, wo es nachts noch schön zappenduster ist und das ganze ist KEIN Drive-In, auch wenn es vielleicht bei GoogleMaps so aussieht. Die Straße ist ein gesperrter Waldweg. Etwas Bewegung tut auch mal gut triathlon.gif icon_smile_big.gif
Kostenfreier großer Parkplatz siehe Waypoint.


18.gif Achtung ! 18.gif

Bei Schnee NICHT zu finden !


Besucherzähler

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln


A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Dresdner Heide (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Mehr Licht !    gefunden 30x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 23. September 2021, 14:18 DRAHTBEEN84 hat den Geocache gefunden

Wunderbares Wetter zum cachen also ging es wieder mal raus an die frische Luft :-).

Heute ging es Mal in diese schöne Gegend wo ein paar gelöste Fragezeichen, noch nicht lachende Multigesichter und auch Tradis auf dem Plan standen.

Auch stand dieser Cache mit auf dem Plan wo sich das Logbuch nicht lange verstecken konnte 😛.

Und somit konnte das Logbuch signiert werden.

TFTC an QNo Für die Pflege und die damit verbundene Arbeit für Mehr Licht ! und für den Fund bedankt sich DRAHTBEEN84

.........@................@.......
.....@@.................@@.....
...@@......................@@....
..@@.....MWT48F.....@@...
.@@...........................@@..
.@@............................@@..
.@@....@@@@@@....@@..
..@@.@@@@@@@.@@..
...@@@@@@@@@@@...
.@@@@@@@@@@@@..
...@@@@@@@@@@@...
.....@@@@@@@@@@.....
.....@@@@@@@@@@.....
.......@@@@@@@@@.....
......@@@@@@@@@@.....
......@@@@@@@@@@.....
..@@@@@@@@@@@@..
.@@@@@@@@@@@@@.
.@@@@@@@@@@@@@.
..@@..@@@@@@@..@@..
...@@.......@@@@.....@@..
....@@........................@@...
.....@@......................@@....
.….....@........................@.....

Und wieder ist ein komisches Zeichen auf der Landkarte in ein kleines gelbes lächelndes Smiley verwandelt worden.
Danke für den Cache ♦ Thanks for that Cache ♦ Merci pour la Cache ♦ Dzięki za Cache ♦ Grazie per questo Cache ♦ Takk for at Cache ♦ Obrigado por isso Cache ♦ Gracias por el Cache ♦ Díky za keš ♦ Ačiū už tą talpyklą ♦ Paldies par šo Cache ♦ Aitäh selle eest Cache ♦ Спасибо за то кэш ♦ Kiitos, että Cache ♦ Tack för at Cache ♦ Tak for denne Cache ♦ Hvala cache ♦ Ευχαριστώ για τη μνήμη cache ♦ 感謝您的高速緩存 ♦ Önbellek için teşekkürler ♦ Köszönjük, hogy a cache ♦ Bedankt voor de cache ♦ Graças para o cache ♦ Dankon pro la kaŝmemorone ♦ Dankä für de cäsch

gefunden 27. Juli 2021, 16:56 Rapidor1 hat den Geocache gefunden

Hallo, heute habe ich eine Radtour in dieser tollen Gegend unternommen und bin dabei auch an diesem gelösten Mystery vorbei gekommen.
Die Dose war schnell gefunden und ich konnte mich 13:30 Uhr im Logbuch verewigen.
Danke für die Aufgabe und für's Verstecken.
Getauscht habe ich nichts und der Cache ist in Ordnung.
Gruß Rapidor1

gefunden 23. April 2019 asterix 2003 hat den Geocache gefunden

Heute ging es mal wieder in die Dresdener Heide zu einer kleinen Wander-/Cacherunde. Vor einiger Zeit hatte ich das Rätsel gelöst. Heute konnte ich den Cache flott finden.
TFTC Asterix 2003

gefunden 29. März 2019 Sachsenbaer hat den Geocache gefunden

Das Rätsel war gut zu lösen. Heute das schöne Wetter für einen kleinen Spaziergang genutzt und die Dose schnell gefunden.
Danke sagt der Sachsenbaer

gefunden 10. April 2018, 09:51 pappnikk7105 hat den Geocache gefunden

Auf unserer heutigen Tour konnten wir auch diesen Kleinen mit einsammeln. Das Rätsel war gut zu lösen und am Final mussten wir nicht lange Suchen dann war das Döschen entdeckt, geborgen und geloggt.
Vielen Dank an den Owner für den neuen Smile auf der Karte und natürlich auch fürs Herlocken und Zeigen. DFDC

gefunden 05. Februar 2017, 13:33 HTMLer hat den Geocache gefunden

Interessant … das Rätsel wurde ob des Finals auf verdacht gelöst, da es mal wieder in die Heide gehen sollte.
Unser Weg führte uns quer durchs verschneite Wintermärchen und vor Ort wurden wir auf Anhieb fündig. Wir wollten wenigstens mal nachsehen und siehe da, die Dose wart nicht vom Schnee verweht und gut zu finden.

Danke fürs herführen und (pf)legen!

gefunden 31. Dezember 2016 nix_glueck hat den Geocache gefunden

Ich wollte schon fast aufgeben, da unmengen an Autos parkten, und demzufolge auch mehr Publikumsverkehr ist.

Naja, ein paar hundert meter weiter gabs was zum Autoabstellen. Dafür gab es dann auch bei schönstem Wetter eine schöne Wanderung.

Und die Muggels hielten sich in Grenzen, obwohl gleich daneben ein Hauptverkehrswanderweg ist.

Suchen musste man leider/zum Glück? :P nicht solange, da die Koordinaten perfekt sind. Während Halo* noch suchte fand ich ihn bereits :D

Kurz auf ein paar  Muggelfreie Sekunden warten, und schwupps wars geloggt.

 

 

Ich kann jedem nur empfehlen woanders zu parken, und nicht die kürzeste Strecke wählen. Der Wald ist zu schön um nur Caches anzugrasen.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 31. Dezember 2016, 14:20 Halo* hat den Geocache gefunden

Ich sollte mir auch mal eine gute Tarnung zulegen ^^. Bei den Vorbeimärschen dort heute nicht nach Sucher auszusehen, ist gar nicht so einfach. Naja, Suchkreis nächstes Mal wieder weiter einengen und dann finde ich die Büx auch wieder vor nix_glueck, so wie die letzten Male :P

TFTC - eine schöne Gegend :)

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 07. August 2016, 15:11 bluesband hat den Geocache gefunden

Ja, ja hab ich.

So viel heißes Licht. Ich nehm ne LED.

gefunden 02. April 2016 2_F hat den Geocache gefunden

Vor ein paar Tagen konnte das Rätsel durch ein F Zuhause gelöst werden und heute sollte es auf Maytery-Einsammeltour durch die Heide gehen. Vor Ort angekommen, konnten wir gemeinsam mit 2Tö das Döslein erspähen und uns ins Logbuch eintragen. Vielen Dank für die kleine Aufgabe und Fürs Legen und Pflegen.

gefunden 07. Juli 2015 LogStar hat den Geocache gefunden

Unser Kurzurlaub führte uns in meine Lieblingsstadt Dresden. Selbstverständlich haben Vamp YVI und ich neben der klassischen "Kultur" auch ein paar Dosen gesucht und meist auch gefunden. Das Wetter war große Klasse - Sonnenschein pur! Nur: Von Tag zu Tag wurde es heißer und heißer! Und so mussten wir uns ein wenig beschränken mit der Dosensuche.

Auch dieses Döschen war während der (und der Vorarbeit abends im Hotel) nach ein bisschen Suche geborgen und wir konnten uns ins Logbuch eintragen.

TFTC sagt LogStar aus Schalksmühle-Heedfeld
(das ist in NRW, im Sauerland, ca. 40 km südlich von Dortmund)

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 06. Dezember 2014, 15:30 kruemelbaer hat den Geocache gefunden

Nachdem ich ein paar Mal hier achtlos vorbei gefahren bin - natürlich mit dem Rad - sind wir heute als Team gezielt auf Suche gegangen. Dabei hat uns die Dämmerung eingeholt und unser Ausruf kam dem Cachenamen sehr nahe. Ohne den Hint währen wir erfolglos nach Hause zurückgekehrt, aber so hatten wir ein Strahlen im Gesicht.

gefunden 07. Juli 2014 ToSN hat den Geocache gefunden

14:30 Uhr gefunden

Auf einer Cache-Wanderung durch die landschaftlich sehr schöne Dresdner Heide, haben wir auch an diesem Cache gestoppt und ihn gesucht und gefunden. Vielen Dank fürs Herlocken, Verstecken und natürlich für die Wissensvermittlung! Da ging uns doch das eine oder andere Licht auf
Viele Grüße ToSN

gefunden 04. Juli 2014, 15:06 tillit23 hat den Geocache gefunden

Mit dem Hin- und Hergefahre zwischen zwei Homezones und viel Arbeit komm ich im Moment nicht mehr mit'm Loggen hinterher.

Diesen hier "holte ich mir" am 4.7. Auf dem Hinweg merkte ich, dass meinen Finalkoordinaten der Hinweis "Geochecker grün" fehlte, den ich doch sonst immer schreibe wenn es so war...scheinbar vergessen zu prüfen.... Da war ich schon vor Ort angekommen, als das Netz sich erweichte, mich zum Geochecker durchzustellen. Wie an der Ampel, man wartet auf mehr grünes Licht, aber es bleibt rot, und die Koords liegen hinter einem Zaun. Oh wei. Mich umgeschaut und den Hint entdeckt. Ich lag nur wenige Meter daneben.

Gerade in Finalnähe standen die Büsche voller Himbeeren. Auch in Hüfthöhe und darüber, für die Fuchsbandwurmpaniker unter uns. Frag ich mich manches mal, was die denken wie hoch so ein Viech eigentlich sch.... kann. Mir soll deren Widerwille zum Essen von Waldfrüchten recht sein - da bleibt mehr für mich übrig und ich bleibe weiter schön dünn. :D

Viele Radler waren unterwegs, aber im Hocken ist man blickdicht durch übermannshohe Himbeerbüsche geschützt. Ein junger Radler dachte, er wäre allein im Wald und sang lauthals ein Lied. DfdC #1319.

gefunden 01. Mai 2014 6Bonnie und Clyde6 hat den Geocache gefunden

Nachlog von GC. Danke fürs Verstecken.

gefunden 22. März 2014 QuickGPSFix hat den Geocache gefunden

Eigentlich wollten wir heute in der Heide eine kleine Tour drehen, aber der immer stärker werdende Regen machte uns dann einen ordentlichen Strich durch die Rechnung...[V]
Aber mit des Rätsels Lösung, und dessen Final-Koordinaten im GPS ging es noch hierher, wo wir nach etwas suchen dann doch schnell fündig wurden. Nun hieß es nur noch Log-Buch trocken halten, Stempel reindrücken, verstecken und Rückzug antreten.[:D] In diese Gegend werden wir wohl bei Gelegenheit (und besserem Wetter...) nochmal wiederkommen.
Vielen Dank für das Rätsel und die schön versteckte Dose!!!
Team QuickGPSFix

*Log von GC übernommen*

gefunden 13. Februar 2014, 12:35 TeamFlashSTL hat den Geocache gefunden

Na, Mensch! Schon wieder ein QNo-Cache in der Mittagspause! Hatte ich doch erst vor 8 Tagen!
Diesmal war ich gaaanz allein , dafür hab' ich aber auch die Fragen gaaanz allein beantwortet...
Ging fix von der Hand und schon standen brauchbare Koordinaten auf dem Papier, schnell noch den Coin discovern und ab in die Heide. Nach kurzem Spaziergang war dank Hint schon aus 50 Metern Entfernung klar, wo die Bixx nur sein konnte!
Klingt irgendwie gehetzt, oder?! Nee, im Ernst: ich persönlich finde es schön, wenn man an einem Listing erkennt, dass sich der Owner EIGENE Gedanken gemacht hat und Wissen vermitteln will. Wikipedia kopieren dürfen gern andere machen, dieses QNo-Listing hat mir gefallen!

no trade

DANKE sagt FlashSTL vom TeamFlashSTL

gefunden 17. Dezember 2013 Schildi_2004 hat den Geocache gefunden

Hier war meine Leuchte beim Suchen wohl etwas schwach geraten...

Habe 3 Anläufe gebraucht. Erst alte Koords, dann blind...

Danke!

 

gefunden 27. Mai 2013 Numanoid hat den Geocache gefunden

Auf GC.com schon vor längerer Zeit gefunden, jetzt auch hier nachgeloggt.

gefunden 25. Mai 2013 Schokis hat den Geocache gefunden

auf gc geloggt

gefunden 16. April 2013 CastParo hat den Geocache gefunden

Die Lösung dieses caches lag schon ne Weile rum'. Heute eine kleine Ausfahrt gemacht und das fehlende Fragezeichen geloggt. Danke für die nette Aufgabenstellung.

Dreimal 'G': Gesucht, gefunden und geloggt.
Visited by: CastParo's cachermobil

Gefunden um: 18:20:00 TFTC #1344

(3.0 Sterne bei GCVote)

gefunden 29. April 2012 DeFroschn hat den Geocache gefunden

fast übersehen, dann doch entdeckt:-)

gefunden 01. April 2012 run120895 hat den Geocache gefunden

Licht ist immer gut! Sonst sieht man ja nichts.
Hier war vor Ort schnell klar was unter Spannung steht.
Vielen Dank fürs Verstecken.

gefunden 18. März 2012 Raubritter hat den Geocache gefunden

Der lag nun heute Nacht endlich mal mit am Weg und konnte als Drive-In-Cache eingesammelt werden. Da alles prima verpackt ist war auch alles in bester Ordnung und nix feucht.

TFTC sagt [b][red]Raubritter[/red][/b]

gefunden 26. Dezember 2011 elgirasol hat den Geocache gefunden

Nachdem die Lösung schon eine Weile gefunden war ging es nun endlich auf die Suche. Die Aufgaben waren interessant und gut zu lösen. Danke fürs Verstecken !

gefunden 30. Oktober 2011 LiBoSu hat den Geocache gefunden

Nachdem wir die Rübenkistendiebe gefasst hatten, machten wir uns noch auf um ein bisschen mehr Licht ins Dunkel zu bringen. Hier bestätigt sich mal wieder, das man mit Geocaching niemals dumm sterben wird.
Das Cachemobil haben wir schön brav an den Parkplatzkoordinaten geparkt und uns den Rest des Weges zu Fuß aufgemacht.
Vor Ort hat uns dann ganz schnell die passende Zahl das Versteck verraten.


Danke sagt LiBoSu !!!

gefunden 28. August 2011 Die Dachse hat den Geocache gefunden

Auf unserer heutigen Runde sollte dieser Cache gehoben werden, lag doch die Lösung schon eine Weile vor. Vor Ort dann oh Schreck neue Koord´s, also neue Formel besorgt ( für das Garmin war die Beschreibung zu lang)neu gerechnet und gefunden.
TFTC

gefunden 13. August 2011 Biera hat den Geocache gefunden

Gefühlt haben wir das Rätsel schon vor einer Ewigkeit. Glücklicherweise die Daten aufgehoben und so konnten wir heute den Cache suchen. Das war ein schneller Fund.

gefunden 07. August 2011 Proton26 hat den Geocache gefunden

Zu so früher Stunde war die Heide schon voller Pilzsuchmuggel, so daß ich warten mußte, bis sie sich verzogen hatten. Danke sagt Proton26!

gefunden Empfohlen 16. Mai 2011 malek1936 hat den Geocache gefunden

Zunächst sind wir gleich mal vors Haus gegangen, ob die abends hell leuchtende, aber später abgeschaltete Straßenlampe wohl so ein Verkehrszeichen hat? Sie hat!  Viel Interessantes haben wir recherchiert und als später der Geochecker grünte nichts wie aufs Radl und hin! Vielen Dank an QNo für diese schöne Aufgabe und auch für das gut auffindbare Versteck! (ein Coin liegt noch drin)