Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Sankt Odilia

 Historie um Ottilie-neues Listing mit geändertem Final!

von rapebe     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Rhein-Kreis Neuss

N 51° 07.418' E 006° 43.080' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: nano
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 8 km
 Versteckt am: 17. Mai 2011
 Gelistet seit: 17. Mai 2011
 Letzte Änderung: 01. September 2017
 Listing: https://opencaching.de/OCC63A
Auch gelistet auf: geocaching.com 

9 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Beobachter
0 Ignorierer
214 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit
Personen

Beschreibung    Deutsch  ·  English

Ein Rätsel um eine wirklich schöne und alte Kirche im Rheinland, eine Basilika aus dem 11./12. Jahrhundert. Sie liegt idyllisch, ist schön anzusehen und hat auch wertvolle "Innereien", die man besichtigen kann, wenn sie geöffnet ist. Die Fragen sind wirklich einfach im Vorfeld zu lösen, und es ist mit diesem Cache das Ziel, Euch tatsächlich zum Gebäude zu locken. Sollte es geschlossen sein, dann könnt Ihr einen Rundgang machen um das Gebäude: auch der ist richtig interessant, wenn man "Augen hat zu sehen!" Das Final liegt an einer Stelle, von der man die Kirche aus der Ferne sehen kann, byebye.

 

1.) Aus welchem Material besteht der gesuchte Bau?

ANZAHL DER BUCHSTABEN = A

a.) Trachyt

b.) Tuff

c.) Backstein


2.) Odilia gilt als Schutzpatronin der?

POSITION DES 4.TEN BUCHSTABENS IM ALPHABET = B

a.) Tauben

b.) Stummen

c.) Blinden

 

3.)Wann wurde eine Reliquie der Heiligen nach Gohr überführt?

QUERSUMME DER JAHRESZAHL = C

a.) 1943

b.) 1846

c.) 1752

 

4.)Welcher Papst ernannte Odilia zur Patronin des Elsaß?

RÖMISCHE ZAHLEN ALS ARABISCHE ZIFFERN = D

a.) Pius VII

b.) Leo XII

c.)  Gregor XVI

 

5.) Odilia war die Tochter von?

ANZAHL DER KLEINBUCHSTABEN = E 

a.) Adalrius Eticho

b.) Karl dem Kahlen

c.) Childerich II

 

6.) Welche Abtei wurde von Odilia gegründet?

ANZAHL DER BUCHSTABEN DES ZWEITEN WORTES = F

a.) Frauenabtei Niedermünster

b.) Frauenabtei Fraulautern

c.) Kloster Schmerlenbach

 

7.) Rechts von der Basilika steht ein Denkmal mit einer Aufforderung in lateinischer Sprache?

POSITION DES 1.TEN BUCHSTABENS DES ZWEITEN WORTES DER AUFFORDERUNG IM ALPHABET = G

a.) Dona nobis pacem

b.) De mortuis nil nisi bene

c.) Ora pro nobis

 

 

N (B+C+G+2) º (C-E-1) . (D*E+2)′

E (B-D+A-5) º (B*3+1) . (C*G+B*F*3-47)′

 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Onax - qehagre

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Sankt Odilia
Sankt Odilia

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Sankt Odilia    gefunden 9x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 04. November 2016, 14:10 Schadi hat den Geocache gefunden

Auf dieses kleine Rätsel stieß ich rein zufällig auf der Durchreise, und bekam Lust, mir diese Wallfahrtskirche mal anzuschauen. Die allgemeinen Fragen zu Sankt Odilia waren mit einer kurzen Recherche gut zu beantworten. Dann machte ich mich auf zu den Listingkoordinaten, weil ich irgendwie dachte, die Kirche sei dort zu finden. Natürlich falsch gedacht, aber immerhin steht in der Nähe eine kleine Marienkapelle.

Im zweiten Anlauf war ich dann richtig bei St. Odilia in Gohr. Heute war nur der Vorraum zugänglich, aber ich konnte zumindest einen Blick ins Kirchenschiff werfen, und das ganze Bauwerk einmal umrunden. Mit den noch fehlenden Antworten im Gepäck ging es dann zum Finale, ein Stück außerhalb von Gohr. Dank des klaren Hinweises musste ich nicht lange suchen, bis ich die Dose in Händen hielt.

Danke für das Rätsel und den Cache, und für das Zeigen der sehenswerten Basilika!

Bilder für diesen Logeintrag:
Sankt Odilia in GohrSankt Odilia in Gohr

gefunden 08. Juni 2013 mibane hat den Geocache gefunden

Das Wetter versprach heute ziemlich bombig zu werden, und so habe ich mich - für meine Verhältnisse recht früh - auf den Weg gemacht, um die Gegend in und um Gohr herum einmal näher zu erkunden. Ich war ziemlich genau vier Stunden und knapp 19 Kilometer auf meinem Cachebike unterwegs, und dieser Cache war dabei einer von insgesamt neun Funden an diesem herrlichen Samstag.

Das Rätsel hatte ich schon zu Zeiten von St. Odilia vor längerer Zeit gelöst, nur hatte sich noch kein geeigneter Zeitpunkt zum Heben ergeben. Heute war es nun soweit. Ich hatte es mir dabei so einfach vorgestellt, vom benachbarten Wald mal eben westwärts hierher zu fahren. Pustekuchen - da gab es laut meiner topografischen Karte im GPS-Gerät anscheinend keinen direkten Weg. Komisch, auf OSM sah das zuhause doch ganz anders aus? Jedenfalls bin ich dann einen größeren Bogen über den Süden hierher gefahren. Im vermeintlich ruhigen Zielgebiet war ich dann sehr verwundert, dass bei meiner Ankunft doch glatt drei (!) Autos in kurzem Abstand hier vorbei brausten. Nach landwirtschaftlichem Verkehr sahen die aber alle nicht aus... Nachdem die endlich verschwunden waren, konnte ich mich auf die Suche begeben, und dank des guten zusätzlichen Hinweises fand ich den Cache recht schnell.

Vielen Dank für das Rätsel und den Cache,
bimimima

gefunden 26. Januar 2013 gpabst hat den Geocache gefunden

Schnell und gut gefuden.

gefunden 26. September 2012 Knuddelratte hat den Geocache gefunden

Nun möchte ich auch bei OC noch meine gefunden Caches nachloggen!!

 

TftC

gefunden 07. August 2011 schlangi hat den Geocache gefunden

Heute morgen haben wir den Rätselteil gelöst und sind anschließend mit der ganzen Familie zu einem wundervollen Ausflug gestartet.

Cache gefunden, gelogged und wieder an Ort und Stelle versteckt. Mein Sohn bestand darauf, eine Murmel zu hinterlassen...

Vielen Dank für den schönen Cache.