Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Hexacorder

 (Un-)Heimliche Begegnung der dritten Art.

von goetzman     Deutschland > Bayern > München, Landkreis

N 48° 14.504' E 011° 41.279' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 29. Mai 2011
 Gelistet seit: 29. Mai 2011
 Letzte Änderung: 15. Juli 2016
 Listing: https://opencaching.de/OCC738
Auch gelistet auf: geocaching.com 

10 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Wartungslogs
0 Beobachter
0 Ignorierer
449 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Alien's-Schiebepuzzle

Als ich neulich bei einer Maß Wiesn-Bier auf meinem Balkon
gesessen bin und den Abend genießen wollte, da scheppert mir
plötzlich so eine Art fliegende Untertasse vor die Füße.
Dann steigt ein kleiner grüner trauriger Wicht aus und schaut mich
mit großen Augen an. Ich frag' ihn, wie er heißt, wo er herkommt und
was passiert ist.
Er antwortet: "Rbfal Azjgpuc Wfcmpq Uce Dtcxg Xrguh Xatfyv Lvcmqr
Jsdxryu ..."
Nachdem er seinen Universalübersetzer eingeschaltet hat kam
raus:
Er heißt Hugo, wollte einen Treffpunkt auf der Erde aufsuchen, sich
dort ins Logbuch eintragen und evtl. Münzen oder Ähnliches
tauschen. Leider hat er sein Navi falsch bedient und dann ging ihm
unterwegs die Energie aus. Glücklicherweise hatte ich noch ein paar
volle Akkus von meiner Maglight, die ich ihm geben konnte.
Überglücklich und voller Dankbarkeit verabschiedete er sich und gab
mir sein Navi als Geschenk, er nannte es "Hexacorder".
Es ist fast schon richtig eingestellt und wenn ich die restlichen 4
Buchstaben noch an die richtige Stelle bringe, dann zeigt es die
Koordinaten von dem Treffpunkt.
Leider kann ich Euch das Gerät nicht mehr in echt zeigen, kurz
nachdem Hugo mich verlassen hatte, löste sich das Teil auf und
übrig blieb eine 8-Zoll-Diskette mit dem Code für ein Java-Applet,
das Ihr jetzt hier seht:

Hexacorder

Beim Klick auf das Bild kommt Ihr zum richtigen Applet und könnt es
auch durchspielen.
Es funktioniert wie das klassische 15-er Schiebepuzzle, nur halt
sechseckig. Wenn Ihr mit optimal wenigen Zügen (es gibt nur vier
mögliche Varianten, jede führt natürlich zum richtigen Ergebnis)
das Puzzle löst, sprich die Buchstaben stehen von 'A' bis 'R'
zeilenweise von links oben nach rechts unten und das letzte Feld
ist leer, so wie hier,



dann zeigen die Koordinaten auf den Final, der sich bei Geochecker
überprüfen läßt. Es erscheint dann auch noch der Schriftzug
"Gelöst", das heißt aber nur, daß das Puzzle gelöst ist und sagt
noch nichts über den optimalen Lösungsweg, bzw. die Richtigkeit der
Koordinaten aus.
Wer es von Hand lösen will, der benutzt am Besten das Applet, für
die Programmierer ist unter den Anmerkungen das Verfahren
beschrieben, wie die Koordinaten aus den Spielzügen ermittelt
werden.

Hier gehts zum Geochecker

Anmerkungen:

  • Das Decompilieren von dem Applet bringt gar nichts, die Zielkoordinaten stehen da nicht drin.
  • Eine Brute-Force-Attacke auf meinen Webserver bringt auch nichts, womit auch, da steht auch nix.
  • Das Verfahren wie die Startkoordinaten bei jedem Zug weitergeschaltet werden, lautet wie folgt:
    Die Felder sind von links oben nach rechts unten von 1 bis 19 durchnummeriert:
    Sie werden in den Formeln mit "1", "2" usw. bezeichnet und bedeuten, wie oft ein Feld besucht wird, also ein Spielstein auf ein Feld geschoben wird.
    Die Steine haben Buchstabenbezeichnungen 'A', 'B' usw., 'Z' ist ein Sonderfall und steht für jeden Zug.
    Also 'A' steht für die Anzahl der Züge vom Spielstein 'A'.
    Die Koordinaten werden wie folgt berechnet:
    N 48° a.bcd
    E 11° w.xyz

    a = 13 + (1 + 'Z' + 'G') mod 3
    b = (5 + 'Z' + 'H' + 'J' + 'K' + 'L') mod 10
    c = (0 + "11" + 'M') mod 10
    d = (4 + 'D' + "2") mod 10
    w = 39 + (2 + 'Z' + "8" + "15") mod 5
    x = (2 + 'Z' + "7" + "11") mod 10
    y = (7 + 'B' + 'G' + "15") mod 10
    z = (9 + "13" + "19") mod 10

    a und w sind Sonderfälle und bewegen sich nur zwischen 13 und 15 bzw. 39 und 43, damit die Umkreisregel für Rätselcaches eingehalten wird.
  • Diese Rätselcacheidee verfolge ich schon seit sehr langer Zeit. Zusammen mit meinem guten Freund Albert ist jetzt eine Version entstanden, die realisierbar, lösbar und speziell für mich auch verifizierbar war, so daß ich alle möglichen Lösungen ermitteln konnte. Ich habe meine beiden Rechner zuhause wochenlang gequält, um die Lösungen zu berechnen und zu verifizieren. Sollte sich trotzdem ein Fehler eingeschlichen haben und jemand findet eine weitere Lösung oder eine Ungereimtheit, dann bitte mich kontaktieren.

Das Versteck ist ein klassisches Versteck. Die Dose ist etwa 8 x
11 x 4 cm groß.
Man kann auf einem legalen Feldweg bis auf ca. 180m an den Cache heranfahren,
auf geteerter Straße sind es ca. 480m.

Bitte in den Logs keine Hinweise auf den Lösungsweg geben.

Viel Spaß beim Knobeln, Kombinieren und Finden.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

[Rätsel:] Xbzovavrera, cebovrera bqre cebtenzzvrera. Zrue tvog'f refg fcägre.
[Final:] Jveq iba rvarz fpuöara Onhz orfpuügmg, va ordhrzre Tervsuöur.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Hexacorder
Hexacorder
Feldnummern
Feldnummern
Startposition
Startposition
Loesung
Loesung

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Hexacorder    gefunden 10x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 2x

gefunden 20. März 2020 Wrtlbrmpft hat den Geocache gefunden

Fund #9191 am 20.03.2020 um 15:41
Seit 9 Jahren liegt dieser Cache bei mir herum - nie hab ich es gewagt, den ernsthaft zu loesen. Vor einigen Wochen wurden dann die ersten Versuch mit Python gestartet - muehsam wurde es fehlerfreier und fehlerfreier - aber immer noch kam es nicht zu Ende. Nach einem Hilferuf bei einem Vorfinder und Vorprogrammierer konnte ich mit seiner C++-Version die 4 Loesungen ermitteln. Das liess mir aber keine Ruhe und nach der Nachbesserung und Einbau der 6er-Zyklus-Erkennung warf auch mein Programm die 4 erschoepfenden Loesungen aus und auch die Koordinaten dazu icon_smile.gif
Heute nun gings zur Dose - hab allerdings die falsche Annaeherung gewaehlt und musste einmal durchs Wasser. Der Rueckweg dem Bach entlang war dann auch noch recht beschwerlich - wahrlich ein hart erkaempfter Punkt - hat aber Spass gemacht bei dem sonnigen Wetter icon_smile.gif
Dank fuer das herausfordernde Raetsel und die Dose - haeng ein Herzerl dran icon_smile.gif

gefunden 25. August 2019 ManniK hat den Geocache gefunden

Was für ein Rätsel! Als der Cache rauskam, hab ich lange an dem Applet gespielt, konnte aber die optimale Lösung nicht finden. Die Lösung programmatisch zu ermitteln erschien mir erstmal zu kompliziert. Also landete das Rätsel erstmal auf dem "ungelöst" Stapel und verstaubte dort. Bis ich jetzt mal wieder darauf stieß. Und feststellen musste, dass das mit dem Applet gar nicht mehr funktioniert. Also viele Logs gelesen und eine alternative Lösungsstrategie entwickelt. Und die hatte Erfolg! Heute ging's dann zum Final, wo der Petling bald entdeckt war.
Danke für Rätsel und Cache sagt ManniK

gefunden 09. Oktober 2017 julschn1982 hat den Geocache gefunden

Auf der heutigen Runde im Münchner Norden konnten wir dieses Doserl einfach nicht links liegen lassen.

Des Rätsels Lösung würde uns ohne Hilfe vermutlich immer noch verwehrt bleiben. Dank eines Vorfinders konnten wir uns somit auf zum Doserl machen und dieses auch aus seinem provisorischen Versteck locken. DFDC!

gefunden 05. Oktober 2017 der-michel hat den Geocache gefunden

Ohhh, was für ein idyllischer Spaziergang hier am Wasser...
Sooo viel Natur und fast auch eine Dose...
Leider fanden TaeY und ich nur noch das ansonsten total trockene Logbuch - nur eben ohne Dose...
Wir haben dann eine neue Tüte spendiert und den Kleinen wieder verdeckt. Eine neue Dose demnächst wäre sicherlich auch sehr fein... :)

* * * 4931 * TFTC * for * Hexacorder * to * goetzman * from * der-michel * :) * * *

________________$$$$$$$
____________$$$$$$$$$$$$$$
_________$$$$$$$$$$$$$$$$$$
________$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
_______$$$$$$$$$$$$$$$☻$$$$$____$$$$$$
_______$$$$$$$$☻$$$$$$$$$$$$___$$$__$$$
_______$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$__$$$$____$$
________$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
_________$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
_$$$$$$_____$$$$$$$$$$$$$$$$$$________$$
$$___$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$_________$$
_$$$____$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
_____$$$$$$$$__$$$_$$$$$$__________$$
___$$$$_______$$$__$$$_$$$______$$$$
__$$$_______$$$$___$$$__$$$
___$$$$$___$$$_____$$$___$$$$___$$
____$$$____$$$$$$__$$$____$$$$$$$
____________$$$_____$$$$$___$$$$

kann gesucht werden 15. Juli 2016 goetzman hat den Geocache gewartet

Danke an Mrs.Pommelhorst für den Hinweis, ja kleiner aber gravierender Copy-Paste-Fehler.

Schöne Grüße
goetzman