Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Pilger Höllenfürst

von MagicCaching     Deutschland > Baden-Württemberg > Rhein-Neckar-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 19.309' E 008° 34.792' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: archiviert
 Versteckt am: 08. Juli 2011
 Gelistet seit: 08. Juli 2011
 Letzte Änderung: 12. August 2015
 Listing: https://opencaching.de/OCCB9D

6 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
2 Beobachter
1 Ignorierer
272 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Saisonbedingt

Beschreibung   

Seid gegrüßet oh Pilger auf den Spuren der Weisheit.

Dieser Cache ist der Hauptcache der Pilgercaches. Voraussetzung um den Kampf gegen den Höllenfürst aufnehmen zu können, sind die Hinweise der 12 Apostel aus den Pilger Apostel Caches. Der Sieg über den Höllenfürst ist Voraussetzung für den Bonuscache „Pilger Erlösung“.

 

Dieser Cache ist mit sehr viel Aufwand und Detailliebe entstanden. Daher bitten wir sowohl die einzelnen Stationen, als auch die Natur mit entsprechender Sorgfalt und Vorsicht zu behandeln. Bei einem niveauvollen Cache sollten auch die getauschten Gegenstände im Finale entsprechend passen. Passend wären Gegenstände die im weitesten Sinne mit Esoterik zu tun haben. Coins sind zusätzlich immer herzlich willkommen, dienen nicht als Tauschobjekt mit anderen Gegenständen. Zum Start habe ich 3 Bücher und zahlreiche (Glas-)Edelsteine hinterlegt. Den Höllenfürst bitte nicht entfernen!!!

Ihr könnt Eure Kutsche bei N 49 19.095, E 8 34.118 abstellen. Pilger die von weiter her anreisen, können Ihre Kutsche sogar am Rastplatz Hockenheimring auf der A6 parken.

Sodann macht Euch auf den Weg – barfuss mit einfacher Kutte aus grobem Stoff oder als Büßer im härnernen Gewand.

Außerdem könnt Ihr zur Erbauung ein Neues Testament oder eine Bibel mit Euch führen.

Man kann sich bei Nacht auf den Weg zu machen – ist aber auch gefährlicher und schwerer. Weniger Glaubensstarke Pilger können den Kampf gegen den Höllenfürst auch am Tag aufnehmen. Außer der Atmosphäre ist die Beleuchtung für der Erfolg der Mission unerheblich. Bei Nacht sei aber besonders darauf hingewiesen, dass die Heerscharen des Höllenfürsten (Wildschweine) den Wald bevölkern und gefährlich werden können. Auch führt unser Pfad in Schussweite an einem Hochsitzes vorbei. Die Gefahr lässt sich nur durch lautes Psalme singen minimieren.
Man kann den Cache auch mit Kindern machen, er ist aber an manchen Stellen (insbesondere Finale) etwas gruselig.


Das Böse ist über die Erde gekommen. Hast, Eile und Geldgier haben zur Entfremdung der Menschen untereinander und zur Entfremdung von der Natur beigetragen. Doch welcher Dämonen hat das Schlechte über die Erde gestreut. Du hast die 12 Apostel als ewigen Hort der Nächstenliebe aufgesucht und von jedem einen entscheidenden Hinweis für Deinen Kampf gegen den Höllenfürst erhalten.

Begebe Dich zu N 049 19.309 E 008 34.792 dem Kreuzungspunkt der Apostelstätten.

Da fielen Hagel und Feuer, die mit Blut vermischt waren, auf das Land. Es verbrannte ein Drittel des Landes, ein Drittel der Bäume und alles grüne Gras.

Hier im Zentrum der Liebe und Güte kannst Du Kraft für Deinen schweren Kampf sammeln und gleichzeitig einen Blick auf das Unheil werfen, welches die Heerscharen der Hölle hier angerichtet haben. Wenn Du Deine Augen auf die freie Fläche richtest, kannst Du das Gemetzel erahnen welches hier getobt hat, als der Höllenfürst die Apostel angegriffen hat. Pflanzen und Tiere wurden zu Staub vernichtet und fast gänzlich geschlagen blieb den Apostel nichts anderes übrig als sich im Untergrund (wo Du sie hoffentlich gefunden hast) zu verstecken und auf einen glaubensstarken Streiter für das Gute zu warten. Schließe die Augen - und höre das Rauschen. Es ist ein Nachhall des Kampfes der noch heute das Vogelgezwitscher übertönt.

Mache die auf den Weg auf das Feld des Schreckens.

Bei N 049 19.JakobusJ35 E 008 34.Johannes08

findest einen Hinweis, wie der Höllenfürst über die Erde gekommen ist.

Kahler Boden

Da wurde etwas, das einem großen brennenden Berg glich, ins Meer geworfen. Ein Drittel des Meeres wurde zu Blut. Und ein Drittel der Geschöpfe, die im Meer lebten, kamen um und ein Drittel der Schiffe wurde vernichtet.

Bitte vorsichtig Handhaben!


Toter Wald

Da viel ein großer Stern vom Himmel; er loderte wie eine Fackel und fiel auf ein Drittel der Flüsse und auf die Quellen. Der Name des Sterns ist „Wermut“. Ein drittel des Wassers wurde bitter, und viele Menschen starben durch das Wasser, weil es bitter geworden war.

Bitte vorsichtig Handhaben!


Heile Welt ?

Da wurde ein Drittel der Sonne und ein Drittel des Mondes und ein Drittel der Sterne getroffen, so dass sie ein Drittel ihrer Leuchtkraft verloren und der Tag um ein Drittel dunkler wurde und ebenso die Nacht.

Bitte vorsichtig Handhaben!


Höllenpforte

Da sah ich einen Stern, der vom Himmel auf die Erde gefallen war; ihm wurde der Schlüssel zu dem Schacht gegeben, der in den Abgrund führt. Und er öffnete den Schacht des Abgrunds. Da stieg Rauch aus dem Schacht auf, wie aus einem großen Ofen und Sonne und Luft wurden verfinstert durch den Rauch aus dem Schacht. Aus dem Rauch kamen Heuschrecken über die Erde, und ihnen wurde Kraft gegeben, wie sie Skorpione auf der Erde haben. Es wurde ihnen befohlen, die Menschen zu quälen fünf Monate lang.

Du stehst an der Höllenpforte, durch die der Höllenfürst auf die Erde gekommen ist und alles Übel seinen Lauf genommen hat. Hörst Du das Rauschen? Es ist der Nachhall des Übels. Doch die Pforte ist bereits verschlossen und versiegelt. Gelingt es Dir den Höllenfürst zu finden und zu besiegen, ist das Böse getilgt.

Du liest den Hinweis am besten, wenn du außerhalb kniend deinen Kopf in die Höllenpforte streckst.


Altar

Da hörte ich eine Stimme, die von den vier Hörnern des goldenen Altars her kam, binde die vier Engel los, die gefesselt sind. Da wurden die vier Engel losgebunden, die auf Jahr und Monat, auf Tag und Stunde bereitstanden, um ein Drittel der Menschen zu töten.

Sinke auf im weichen Moos auf die Knie und danke dem Schöpfer, dass er dich bis dahin unbeschadet geführt hat. Und leere den Kelch der Einsicht bis zur bitteren Neige.

Bitte nichts zerstören und behutsam mit der Natur umgehen. Bitte vorsichtig Handhaben! Es muss kein Moos entfernt/abgerissen werden!

Es ist dem Höllenfürsten bis hierher nicht gelungen dich aufzuhalten. Verzweiflung, Wankelmut, Angst und Blindheit schickte er Dir als Dämonen auf dem Weg entgegen um dich aufzuhalten. Doch Du hast es bis hierher geschafft. Wenn Du reinen Herzens bist und es Dir gelingt den Schlupfwinkel des Bösen zu öffnen, wird der Höllenfürst und seine Wächter bei Deinem Anblick zu Staub und Knochen zerfallen und seine geraubten Schätze gehören Dir. Doch Vorsicht Dein Weg dorthin kann dornig sein. Der kürzeste ist nicht immer der beste Weg.


Der Höllenfürst

Wenn die tausend Jahre vollendet sind, wird der Satan aus seinem Gefängnis freigelassen werden. Er wird ausziehen um die Völker an den vier Ecken der Erde zu verführen und sie zusammen zu holen für den Kampf; sie sind so zahlreich wie die Sandkörner am Meer. Sie schwärmten aus über die weite Erde. Aber ein reines Herz verzehrte sie. Und der Teufel ihr Verführer zerfiel zu Staub und Knochen.

Da ertönten laute Stimmen im Himmel, die riefen: Nun gehört die Herrschaft über die Welt unserem Herrn und seinem Gesalbten und sie werden herrschen in Ewigkeit.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Xnuyre Obqra: Vz Obqra.
Gbgre Jnyq: Nz Onhz.
Urvyr Jryg: Nz Onhz, ibefvpug Wätrefgnaq va qre Aäur!
Uöyyracsbegr: Nhf Fgrva - vaara nz Raqr rvarf Fcnygf.
Nygne: Va Fcnyg na tebßre orzbbfgre Jhemry.
Uöyyrasüefg: Teäore fvaq vz Obqra.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Pilger Höllenfürst    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 12. August 2015 mic@ hat den Geocache archiviert

Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com (GC2ZBPQ) lassen darauf schließen, das der Cache in einem sehr schlechten Zustand ist. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollte später eine Wartung durchgeführt werden, so kann dieses Listing durch den Owner selbständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.

mic@ (OC-Support)

gefunden 20. August 2014 Lady April hat den Geocache gefunden

Heute die Finaldose besucht, der Multi war schon vor längerem abgelaufen von den begleitenden Cacherfreunden. Habe mich eingetragen, aber Bitte Bitte warten. Nach dem Lesen des Listings ist das doch ein gut gemachter Multi.

gefunden 17. Mai 2014 tkbär 73 hat den Geocache gefunden

in Multi der kein Multi mehr ist, diesen dann als Tradi abgeholt . Und wenn man erhrlich ist sollte man diesen schließen weil es ja so eigentlich keinen Sinn macht, der Cache leider nicht mehr gepflegt wird und somit Cachemüll im Wald rumliegt eher unnschön Wo wir doch wissen das der Owner sehr schöne!! Cache legen kann.
TFTC sagen tkbär73

gefunden 24. Juni 2012 waho5 hat den Geocache gefunden

Schöner Cache, den wir auf dem Rückweg vom Ring noch mitgenommen haben.
TFTC Waho5

gefunden 04. Januar 2012 WolfKK hat den Geocache gefunden

Nach der kurzweiligen Suche nach den 12 Aposteln ging es nun an den Höllenfürst. Nun mit all den Zahlen bewaffnet diesen auch als Multi in der Dunkelheit angegangen.
Die erste Station 'Feld des Schreckens' ist leider gemuggelt. Somit ging es gleich weiter von Station zu Station.
Am Ende musste ich doch etwas in der Dunkelheit suchen bis ich das schön gemachte Final gefunden hatte.
Es wäre schön, wenn dieser Cache in der Form des Multis erhalten bliebe.
TFTC und viele Grüße and den Owner
Wolf