Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Stadt Immenhausen

 Virtueller Cache mit Logbedingungen.

von Wolf.Gang     Deutschland > Hessen > Kassel, Landkreis

N 51° 25.732' E 009° 28.816' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 20. August 2011
 Gelistet seit: 20. August 2011
 Letzte Änderung: 28. März 2016
 Listing: https://opencaching.de/OCCFB7

4 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
3 Ignorierer
111 Aufrufe
4 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

 

Die Geschichte der Stadt Immenhausen ist eng verbunden mit der Geschichte der näheren Umgebung, den Nachbarorten, der Grenzziehung zwischen den Sachsen und den Franken im Mittelalter, der hoheitlichen Zuordnung des Reinhardswaldes, dem Lehenrecht und seiner Zugehörigkeit zur hessischen Landgrafschaft über Preußen bis zum heutigen Land Hessen.
Die karolinische-fränkische Siedlungstätigkeit beginnt in unserer Heimat im 8. und 9. Jahrhundert nach Christus, also zur Zeit Karls des Großen, der in unseren Raum eindringt und die Sachsen (Niedersachsen) nach Norden verdrängt und deren Herrschaftsgebiet erobert.
Nach dem Verfall des fränkischen Kaisereiches um 950 n.Chr. setzen die sächsischen Könige Grafen als Verwalter in unserem Gebiet ein.
Kaiser Heinrich der II. schenkte 1019/1020 den gesamten Reinhardswald den Bischof Meinwerk von Paderborn. Erzbischof Aribo von Mainz fühlte sich durch die Schenkung des Reinhardwaldes an Paderborn in seinen Interessen benachteiligt, da sich sein Gebiet und seine geistliche Aufsicht seit Karl dem Großen bis an den Reinhardswald ausgedehnt hatte.

Immenhausen verdankt seiner Entstehung einer Kreuzung zweier wichtiger Handelsstraßen.
Der Königsstraße, die von Kassel kommend über Immenhausen nach Norden weiter führte und dem Mündener Weg, der von Münden kommend, nördlich um den Gahrenberg herum nach Immenhausen über Grebenstein weiter nach Westuffeln ging.
Ausgangspunkt der Ortsentstehung war wohl ein Maierhof des Landesherrn, in dessen Schutz sich um 800 die ersten Bewohner ansiedelten.
Immenhausen wurde erstmals 1123 als Sitz der Edlen von Emmenhusen erwähnt.
Urkundlich genannt wurde Immenhausen aber erst im 13ten Jahrhundert.
Die Entwicklungsgeschichte der Orte Grebenstein, Immenhausen und Burguffeln ist wesentlich durch den Gegensatz zwischen dem Erzbistum Mainz und der in der zweiten Hälfte des 13ten Jh. entstehenden Landgrafschaft Hessen geprägt worden.

Um die Neuerwerbung Grebenstein des Hessischen Landesherrn zu schützen wurde der Ort Immenhausen, der 1282 erworben wurde, zu einer strategische Stellung als Stadtfestung mit Mauer, 3 Toren, einen burgartigen festen Haus, der Pascheburg, sowie dem Eulenturm und Hufeisenturm ausgebaut. In dieser Bauphase wurde die kleine einschiffige romanische Kirche, ähnlich der in Holzhausen, in eine dreischiffige Hallenkirche umgebaut.
Während des Bauens der Befestigungsanlagen wurde der Stadt 1298 die Stadtrechte verliehen.
Nach dem sich die Demarkationslinie der Gegner Hessens nach Norden verschob, verlor Immenhausen die strategische Stellung, somit das Interesse des Landesherrn und sank so schnell auf des Niveau einer Ackerbürgerstadt.
In einer Auseinandersetzung zwischen Mainz und Hessen wurde das schwachbesetzte Immenhausen erstürmt und weitgehend zerstört. Die Burg, Kirche, Rathaus und zahlreiche Häuser sowie Teile der Befestigungsanlagen brannten dabei nieder. Der Wiederaufbau zwischen 1409 und 1430 war schleppend. Die Kirche wurde neu errichtet und die Burg blieb eine Ruine.

Quelle: Arbeitskreis für Heimatgeschichte der Stadt Immenhausen, Stadt Immenhausen 1998, Knickhagen ein Dorf mit Geschichte

Logbedingungen.
Zu deinem Online-Log füge das Beweisfoto hinzu, auf dem gut zuerkennen ist, der virtuelle Cache und der erbrachte Beweis,
das dieses Bild für diesen Cache aufgenommen wurde.
Als Beweis auf dem Bild ist zu sehen , z.B. eine Hand mit GPS-Gerät oder ohne GPS tauglichem Gerät oder Beteiligte.
Einträge ohne entsprechendes Beweisfoto werden gelöscht.

Bilder

Logbeispielfoto
Logbeispielfoto

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Stadt Immenhausen    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 05. November 2015 Rangali1 hat den Geocache gefunden

Dfdc

Bilder für diesen Logeintrag:
Stadt IhsStadt Ihs

gefunden 15. Juli 2012 R.d.K hat den Geocache gefunden

Um 20:30 Uhr gefunden.

Schönen Dank für den Cache

Ralf der Kartenleser
(Raikem)

Bilder für diesen Logeintrag:
Stadt Immenhausen-15-07-2012Stadt Immenhausen-15-07-2012

gefunden 21. April 2012 os-jumper hat den Geocache gefunden

...aus dem Tagebuch eines Durchreisenden. Heute auf dem Weg zur Wirkungsstätte einen gemütlichen Rundgang durch die Heimat des Owners gemacht. Danke fürs zeigen.

os-jumper aus Osnabrück

Bilder für diesen Logeintrag:
Stadt ImmenhausenStadt Immenhausen

gefunden 14. Oktober 2011 OpaTheo hat den Geocache gefunden

Heute Nachmittag die Heimatstadt des Owners besucht und mit den virtuellen Cachen einen kleinen aber feinen Stadtrundgang erwandertLachend!!

 

Viele Grüße aus Paderborn sendet der OpaTheo.

Bilder für diesen Logeintrag:
Immenhausen 14.10.2011Immenhausen 14.10.2011