Wegpunkt-Suche: 
 
Tauchcache: Der Schatz vom Rastatter Paradies

 Tauchcache Deglersee: Cache, für den Ihr eine Gerätetauchausbildung sowie eine komplette Gerätetauchausrüstung benötigt.

von Roi Danton     Deutschland > Baden-Württemberg > Rastatt

N 48° 52.343' E 008° 08.815' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 26. Juni 2011
 Gelistet seit: 04. Oktober 2011
 Letzte Änderung: 20. Juni 2017
 Listing: https://opencaching.de/OCD3DB
Auch gelistet auf: geocaching.com 

0 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Wartungslogs
1 Beobachter
1 Ignorierer
262 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Allgemein
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Der Schatz vom Rastatter (Freizeit)Paradies

Vor vielen Jahren lebte eine verbitterte und von Hass und Rache erfüllte Meerjungfrau im Deglersee. Einst war sie ein Mensch und Frau eines Hochstaplers. Er betrog sie mit reichen Frauen um deren Vermögen an sich zu nehmen. Dies fand Sie heraus und stellte ihn zur Rede. Er wollte nicht auffliegen und so musste er sie töten. Da er als Nichtschwimmer bekannt war, beschloss er, sie zu ertränken, damit niemand ihn als Mörder in Verdacht hatte.

Sie sank auf den Grund und als sie aufhörte, gegen den Atemdrang anzukämpfen, tauchte ein Fisch vor ihr auf und machte ihr ein Angebot.

Sie hatte die Chance, unter der Wasseroberfläche weiter zu leben und so wandelten sich ihre Beine in eine Fischflosse und sie wurde halb Mensch und halb Fisch.

Ihre Trauer um ihr menschliches Leben und ihre Wut über die Tat ihres Mannes waren sehr groß. Viele Jahre lang verführte sie alle Männer, die in diesem See schwammen und raubte sie aus.

In all den Jahren wuchs das Raubgut zu einem mächtigen Schatz heran. Sie wusste bald nicht wohin damit, denn der Schatz ragte schon beinahe aus dem Wasser heraus.

Sie beschloss, den Schatz an einem anderen Ort zu verstecken und es blieb nur eine Möglichkeit: Es musste ein Versteck an Land sein.

Doch für sie bedeutete diese Tat den sicheren und schlussendlichen Tod. Es sollte ihr letzter Wille sein, denn sie war nicht glücklich und unzufrieden mit ihrem Meerjungfrauendasein, so einsam und allein in diesem See und so begann sie, den Schatz in der nächtlichen Dunkelheit zu verstecken. Kräftezehrend schleppte sie sich und die Gegenstände an Land.

Ihr Versteck war kaum zu sehen und nur mit einem Hinweis zu finden. Damit kein Mann, die ihrem Mann ähnelte und nicht schwimmen konnten, diesen Schatz finden konnte, beschloss sie, den Hinweis unter Wasser anzubringen. Bevor sie die letzten Gegenstände versteckte, nahm die Meerjunfrau ein Stück Metall, stanzte mit ihren Zähnen Ziffern in das Metall und befestigte es an ihrem Lieblingsplatz im See. Sie sprang aus dem Wasser, schleppte sich mit letzten Kräften und den restlichen Schatz zum Versteck und verscharrte alle Spuren. Dann legte sie sich daneben, ihre Kiemen verklebten immer mehr und sie starb. Während noch der Schwanz zappelte, trocknete ihr Körper in sich zusammen und übrig blieb nur ein Haufen Sand.

Zum eigentlichen Cache

Parken könnte Ihr kostenlos bei N 48° 52.444 E 008° 09.033. Allerdings wird für die Tagestauchgenehmigung 10 € fällig. Auch (Sonnen-)Badegäste müssen einen kleineren Betrag bezahlen.

Stage 1, der Einstieg in den See, ist bei N 48° 52.384 E 008° 08.891.

Um zur Stage 2 zu kommen, taucht Ihr an Stage 1 ab und, das Ufer zur rechten Schulter, auf 5 bis 6 Meter Wassertiefe so lange, bis Ihr auf einen horizonal im Wasser liegenden Baum trefft. Von dort taucht Ihr nach schräg nach links vorne die Halde hinunter. Auf genau 18 Metern Wassertiefe findet Ihr den Hinweis, den Ihr benötigt, um den Final heben zu können: A = ?, B = ?, C = ?

Final Stage:
N 48° 52.(BBA-2*A*B*C+(B+2)*C)
E 008° 08.(ABA-A*A+2*C*C-B-2*A*B)

Übrigens: Die hier im Cachelisting angegebenen Koordinaten verweisen auf den See und sollen den Cache auf der Karte attraktiv darstellen. Zu finden gibt es dort nichts, zumindest nichts, was mit dem Cache in Zusammenhang steht. ;-)

Hinweis für das das Final und das Logbuch

Liebe Geocacher,

dieser Cache wurde gemeinsam geplant, liebevoll gestaltet und zeitintensiv versteckt.

Tausch und ein schöner Logbucheintrag (so wie bei einem Taucherlogbuch) haben bei diesem Cache eine große Bedeutung. Für uns ist es deshalb wichtig, dass das Logbuch mit netten Cache-Geschichten, Sprüchen, Gedichten oder Zeichnungen gefüllt wird. Wer möchte, kann sich einen netten Gegenstand heraus suchen und einen schönen Gegenstand hinein legen. Der Final ist übrigens groß genug für Geocoins und Travel Bugs! Also, erzählt uns doch einfach, was Ihr beim Suchen der zweiten Stage so beim Tauchen gesehen habt. Oder vielleicht hattet Ihr eine interessante oder witzige Begegnung? Über einen witzigen Comic oder eine kleine Zeichnung freuen wir uns ebenso dolle!

Ach ja, für den Erstfinder liegt eine tolle First-to-Find Urkunde bereit!  :-) Also wartet nicht unnötig lange!

Vergesst Euren Tauchstempel nicht! ;-)

Gut Luft und fröhliches Cachen,
Anna (lachendeanna)
Alex (acidalex)
Silvia & Felix (MrFun111)
Giovanna (LotusBluete)
Martin (Roi Danton)

Das Kleingedruckte

Bei diesem Geocache handelt es sich um einen Tauch-Cache, für den Ihr eine komplette Tauchausrüstung benötigt!

Macht diesen Cache bitte nur, wenn Ihr über eine entsprechende Ausbildung zum eigenverantwortlichen Tauchen mit einem Pressluftgerät (Gerätetauchen) verfügt. Aufgrund der Tiefe der Stage 2 ist der Cache nicht für Schnorchler geeignet.

Da Sicht und Temperatur im See stark schwanken können, sollte die Stage 2 nur angegangen werden, wenn Ihr die nötige Erfahrung und Ausrüstung für Tauchgänge in einheimischen Gewässern besitzt.

Der Deglersee liegt innerhalb des Rastatter Freizeitparadieses. Bitte beachtet die vorhandenen Regeln der Tauchbasis Tauchfabrik. Vor allem sei hier auf die Tauchgenehmigung, die bei der Tauchbasis vor Ort zu kaufen ist und die Anmeldepflicht bei größeren Gruppen hingewiesen. Die Tauchbasis weiß von der Existenz des Geocaches und hat die Plazierung ausrücklich begrüßt. Übrigens: Wir sind mit der Tauchfabrik nicht verbandelt noch bekommen wir einen Discount auf die Tauchgebühr. Es ist einfach ein schöner See, dem ein Geocache gefehlt hat.

CacherCounter

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 48° 52.444'
E 008° 09.033'
Parkplatz Rastatter Freizeitparadies
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgntr 2: Jnf rva füßre Unfr...

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Tauchcache: Der Schatz vom Rastatter Paradies    gefunden 0x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 2x

kann gesucht werden 16. Juli 2017, 21:00 Roi Danton hat den Geocache gewartet

Heute bei zuerst mäßigem, dann am Nachmittag super Wetter am Deglersee gewesen.

Die Dose am Final ist nun neu mit komplett neuem und vor allem trockenem Inhalt. ;-) Bei der alten Dose half leider, mit komplettem Inhalt, nur noch der Mülleimer. Nicht mal das Logbuch war zu retten, sehr schaden.

Die Unterwasserstage ist auch gewartet, hier habe ich die Plakette wieder fest und redundant befestigt. Hoffen wir, dass es wieder ein paar Jahre oder länger hält.

Die Formel stimmt auch - man (ich) sollte zur Überprüfung halt auch mit den richtigen finalen Koordinaten rechnen und nicht mit alten Daten. Dann passt es auch.

Dann also Happy Hunting und vor allem Allzeit Gut Luft, der Cache kann wieder komplett und vollständig gesucht und gefunden werden!

Vielen Dank auch an meine beiden Mittaucher Judith und Alex,
Roi

kann gesucht werden 13. September 2016 Roi Danton hat den Geocache gewartet

Hallo,

ich habe die Formel endlich korrigiert und nehme den Cache wieder online.

Über Geocaching.com habe icbh die Info erhalten, dass das Logbuch nass ist. Wir werden das Logbuch bzw die Dose asap warten. Da wir nicht ums Eck wohnen, kann sich das ggf ein paar Wochen ziehen, hoffentlich nicht länger.

Viele Grüße und Allzeit Gut Luft,
Roi Danton

Hinweis 22. April 2012 Roi Danton hat eine Bemerkung geschrieben

Nachdem der Cache wohl wirklich auch ohne Tauchgang zu finden ist, haben wir nun endlich in einem ersten Step reagiert und die Formel geändert.

Als zweiter Step kommt beim nächsten Tauchausflug die Location der Final Stage an die Reihe, nur um auf Nummer Sicher zu gehen. Dazu gibt es dann natürlich auch wieder eine neue Formel.

Allzeit Gut Luft und hoffentlich muss man nun wirklich auch ins Wasser. Dieser Cache hat es nicht verdient, dass er trocken gehoben werden kann. Zwinkernd

lachendeanna, acidalex, MrFun111, Lotusbluete und Roi Danton