Wegpunkt-Suche: 
 
Zwei Enden

  "Zwei Enden" heißt der Cache, weil es zwei Vorher-Nachher gibt.

von jena4you     Deutschland > Thüringen > Jena, Kreisfreie Stadt

N 50° 55.814' E 011° 34.900' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:20 h   Strecke: 0.3 km
 Versteckt am: 17. Oktober 2011
 Gelistet seit: 17. Oktober 2011
 Letzte Änderung: 05. Juni 2012
 Listing: https://opencaching.de/OCD509

17 gefunden
5 nicht gefunden
4 Bemerkungen
4 Beobachter
0 Ignorierer
683 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Im 9. Jahrhundert wurde in dem Dorf Leutra, später vor dem Johannistore gelegen, eine Kirche gebaut und Johannes dem Täufer geweiht. Heute ist die Pfarrkirche St. Johannis Baptist die älteste Kirche im Stadtgebiet von Jena. Im Altar gibt es Reliquien von Pankratius, einem der Eisheiligen, und von der Hl. Sophie. Um die Kirche entstand ein Friedhof, heute der älteste erhaltene Gottesacker in Jena. Mit der Reformation fiel die Kirche wüst und wurde nur noch für gelegentliche Bestattungen genutzt, bis sie so baufällig war, daß man auf dem Areal des zugehörigen Friedhofs eine neue Kirche errichtete: die 1693 geweihte Georgskirche, später Garnisonkirche, heute Friedenskirche. Ihren Bau initiierte Bernhard, Herzog von Sachsen-Jena. (Jena war von 1672 bis 1690 Residenzstadt!)

In den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts wurde die alte Landstraße nach Weimar, die Wagnergasse, heute die „Kneipenmeile“, zu eng. Deshalb baute man mitten durch den historischen Friedhof eine neue Landstraße, die Bundesstraße B7. Der erhaltene Teil des historischen Johannisfriedhofs ist jetzt eine Oase der Stille inmitten der Stadt.

Ihr gelangt über eine kleine Treppe hinter dem Kirchturm der Johanniskirche zur B7, auf der anderen Seite seht Ihr den Eingang zum Friedhof. Dort findet Ihr neben den Gräbern vieler berühmter Bürger der Stadt übrigens auch das Grab von Carl Zeiß. Dieses sollte 1978 für die Gedenkfeiern zum 90. Todestag heimlich auf den Nordfriedhof verlegt werden, zu den Gräbern von Ernst Abbe und Otto Schott, da der Johannisfriedhof damals ziemlich verwahrlost war und die Kirche sehr marode, nichts zum Vorzeigen für die geplanten Feierlichkeiten. Die Nachricht von der geplanten Verlegung sickerte aber durch, der damalige Superintendent erstattete Anzeige wegen Störung der Totenruhe und die Pläne wurden fallengelassen. Damit die Feierlichkeiten einen würdigen Rahmen hatten, besorgte das Kombinat Carl Zeiss das nötige Baumaterial (Mangelware) für die notdürftige Instandsetzung der Kirche.

Es handelt sich um einen einfachen Multi, Ihr braucht vom Start zum Finale ca. 5 Minuten Gehzeit plus Rechenzeit. Es sind zwei Treppen auf dem Weg, die man aber beide weiträumig rechtsherum umgehen kann, dann werden aus den 5 ca. 15 min.

N 50°55.814   E 011°34.900 (Start)

Die Startkoordinaten führen euch zu einer ehemaligen Werkstatt. Die Anzahl der Buchstaben im Namen des Inhabers sei A. Die Hausnummer sei B. Die Stellung des ersten Buchstabens des Straßennamens im Alphabet sei C.

 N 50°55.(A-1)(C-A-1)   E 011°34.A(C+4)   

Dort angekommen findet Ihr im Text neun vierstellige Jahreszahlen. Addiert sie! Das Ergebnis sei ABCDE.  Die nächsten Informationen findet Ihr bei

 N 50°55.D(D-A)(C-B)   E 011°34.(D+A)(B+E)(C+2A)

Wie viele Doppelkonsonanten sehr Ihr hier? Die Anzahl sei A.

Wie vieler Personen wird hier gedacht? Die Anzahl sei B.(Hinweis: "-mm-" ist EIN Doppelkonsonant.)

Welche Ziffer seht Ihr auf dem Stein zehnmal? Sie sei C.

Die Dose liegt bei N 50° 55.CBA  E 011° 34.(A*B/2)(A/2)(C-A+1)

Optische Linsen sind rund, daher sollen in die Dose bitte nur runde Sachen (Murmeln, Flummies, Lupen, Linsen…) Bitte keinen Ü-Ei-Krempel!

Bitte loggt eure Trades und schickt mir eine PN, wenn es Defekte gibt.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Zwei Enden    gefunden 17x nicht gefunden 5x Hinweis 4x

gefunden 01. Mai 2017, 12:23 allwissendes.schaf hat den Geocache gefunden

Gelöst von theblackrat , gefunden von mir :)

TFTC sagt allwissendes.schaf [:)]

#25
1. Mai 2017 12:23

gefunden 01. Mai 2017, 12:20 theblackrat hat den Geocache gefunden

Diesen Multi hatte ich vor einiger Zeit begonnen und die Finalkoordinaten ausgerechnet. Dort angekommen konnte ich aber beim besten Willen nichts finden Stirnrunzelnd
Ein zwischenzeitlicher Logeintrag lies mich annehmen, dass der Cache wirklich nicht mehr da ist und wohl demnächst ins Archiv wandert. Also habe ich mich nicht weiter damit beschäftigt bis dann doch wieder ein Found-Log eintrudelte... und dann noch einer Überrascht
Zusammen mit allwissendes.schaf sind wir heute nochmal her gekommen und ich war noch nicht richtig fertig mit quasseln da hatte mein Begleiter schon die Dose in der Hand.

Danke für den seltenen OC-Multi Lachend

zuletzt geändert am 09. Mai 2017

gefunden 29. April 2017, 23:10 Capsicum76 hat den Geocache gefunden

Schöne, gut zu lösende Stationen. Ein Kind rechnete, das andere griff ganz schnell nach der Dose. ☺ Danke!

gefunden 02. April 2017 vagabund1 hat den Geocache gefunden

man war das voll heute     musste schon bissel zurückhaltend schaun und suchen   aber nach einer weile gefunden und geloggt 

gefunden 03. Juni 2016, 10:37 Tommander75 hat den Geocache gefunden

Nun gilt es also, einem weiteren Ende ins unerbittliche Auge zu blicken... Hier wird wohl in Zukunft nichts mehr zu finden sein. Das Döschen ist von uns gegangen. Nicht jedoch, ohne meinen Konsolenzeintrag erhalten zu haben!
RIP.
Danke an den fleißigen Owner.